Der Bericht

Vorsicht, wenn Fremde läuten:
Tricks an der Haustür

Stand 03.03.2021

Fahrerflucht        23-Jähriger gefährdet Straßenverkehr
Langenlonsheim
Am Montag, 01.03.2021 gegen 17:40 Uhr, fiel einer Streife in der Naheweinstraße in Langenlonsheim ein Pkw Audi auf, der sich bereits in der Vergangenheit Kontrollen durch Flucht entzogen hatte. Auch diesmal beschleunigte der Fahrer seinen Pkw bei Erblicken des Streifenwagens. Nach kurzer Verfolgung in ein Neubaugebiet, teils mit eingeschalteten Sondersignalen, konnte der Pkw letztlich gestellt werden. Während der Verfolgung wurden wahrscheinlich mehrere Fußgänger gefährdet. Der 23-jährige amtsbekannte fahrtüchtige Fahrer konnte keinen Grund für sein Verhalten nennen. Wegen der Gefährdung wurde der Führerschein auf Anordnung sichergestellt und eine Strafanzeige vorgelegt. Passanten, die durch die Fahrweise gefährdet wurden, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
01.03.2021 Bad Kreuznach

Verletzung          Verkehrsunfall mit Personenschäden
Weiler bei Bingen, L214
Montag, 01.03.2021, 12:11 Uhr
Ein 21-Jähriger befuhr die Stromberger Straße in Richtung Waldalgesheim. In Höhe der Verkehrsinsel verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto stieß erst gegen einen Bordstein und geriet daraufhin auf den Grünstreifen, wo es an einen Leitpfosten prallte. Hier kam das Fahrzeug einige Meter weiter zum Stehen. Der Fahrer stand unter Schock, erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
01.03.2021 Bingen

Verletzung          Betriebsunfall in landwirtschaftlichem Betrieb
Ippenschied
Am Montag, 01.03.2021 gegen 13:05 Uhr, kam es zu einen Arbeitsunfall in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Ippenschied. Dort beabsichtigte ein 61-jähriger Lkw-Fahrer Erdaushub an einem unbefestigten Hang des Betriebes abzuladen. Hierbei bemerkte der Fahrer nicht, dass der Untergrund für das Fahrzeug von 32t zulässige Gesamtmasse nicht ausreichend Standfestigkeit bot. Beim Abkippen der Mulde neigte sich das Fahrzeug zur Seite und kippte schließlich samt Ladung auf die Fahrerseite. Hierbei wurde der Fahrer leicht am Kopf verletzt, konnte sich jedoch selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Der Verletzte wurde durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Der Lkw musste durch ein Abschleppunternehmen mittels Spezialfahrzeug geborgen werden. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 50.000 Euro. Das zuständige Gewerbeaufsichtsamt wurde über den Vorfall informiert.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
01.03.2021 Kirn

Fahrerflucht        Verkehrsunfall mit Flucht
Bingen, Hauptbahnhof Bingerbrück
Sonntag, 28.02.2021, 17:00 Uhr
Eine 58-Jährige stieß beim Rückwärtsfahren gegen ein ordnungsgemäß abgestelltes Taxi. Sie entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. An beiden Pkw entstanden Kratzer und Eindellungen. Dank eines Zeugen konnte die Flüchtige ausfindig gemacht werden.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
28.02.2021 Bingen

Infomobil           Verkehrsüberwachung
Bingen, Heilig-Kreuz-Weg
Sonntag, 28.02.2021, 15:45-16:45 Uhr
Bei einer neuerlichen Verkehrsüberwachung des Heilig-Kreuz-Wegs, der Sonn- und Feiertags gesperrt ist, wurden 4 Pkw-Fahrer verwarnt. 9 Parkverstöße wurden vom Ordnungsamt Bingen festgestellt.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
28.02.2021 Bingen

Kampf               Durch Bierflasche im Gesicht verletzt
Bingen am Rhein
Am Samstag, 27.02.2021 gegen 23:00 Uhr, wurde ein 22-jähriger Mann aus Bingen in der Innenstadt von einem offensichtlich betrunkenen 27-Jährigen mit einer zerbrochenen Bierflasche im Gesicht verletzt. Zuvor war der Tatverdächtige bereits einer anderen Personengruppe in pöbelnder Art und Weise aufgefallen, die dem späteren verletzten nach dem Vorfall Hilfe leisteten und die Polizei verständigten. Der Anlass für die Tat konnte bislang nicht geklärt werden. In Folge seines Zustandes wurde er zur Ausnüchterung und Verhinderung weiterer Ausschreitungen in den Gewahrsam der Polizei Bingen verbracht.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
27.02.2021 Bingen

Trunkenheit         Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss unterwegs
Bad Kreuznach
Im Rahmen der Streife kontrollierten Beamte*innen der Polizei Bad Kreuznach am Samstag, 27.02.2021 um 00:10 Uhr, in der Badeallee in Bad Kreuznach einen 32-jährigen Autofahrer. Es stellte sich heraus, dass dieser seit 2012 nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Des Weiteren räumte er ein Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass für das Auto kein Versicherungsvertrag mehr bestand und es daher zur Fahndung ausgeschrieben war. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen den Mann und die Halterin des Autos wurden diverse Strafanzeigen erstattet.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
27.02.2021 Bad Kreuznach

Infomobil           Versammlung 'Für Wiedereinsetzung der Grundrechte'
Bad Kreuznach
Am Samstag, 27.02.2021, fand in der Zeit von 14:30-17:30 Uhr die wiederkehrende Versammlung 'Für Wiedereinsetzung der Grundrechte' auf dem Kornmarkt in Bad Kreuznach statt. In der Spitze nahmen ca. 80-100 Personen an der Versammlung teil. Im Rahmen der Versammlung kam es durch einzelne Teilnehmer zu Verletzung der durch die Versammlungsbehörde zuvor erteilten Auflagen (u.a. Tragepflicht einer Mund-Nasen-Bedeckung, Einhaltung des Mindestabstands), weswegen durch eingesetzte Polizeibeamte und Kräfte des örtlich zuständigen kommunalen Vollzugsdienstes Personalien der verantwortlichen Personen festgestellt werden sollten. Hierbei kam es im weiteren Verlauf zur einer Widerstandshandlung durch einen 64-Jährigen, als eine 48-jährige Frau nach verweigerter Personalienangabe nach Ausweisdokumenten durchsucht werden soll. Hierbei wurde eine 28-jährige Polizeibeamtin an der Hand verletzt und war nicht weiter dienstfähig. Durch Zuführung von zahlreichen Unterstützungskräften der Polizei konnten die Versammlungsteilnehmer zu einem ordnungsgemäßen Verhalten angehalten werden. Unter Anwesenheit des Leiters der Versammlungsbehörde, dem Vollzugsdienst und der Polizei konnte die Sicherheit der Versammlung bis zum Ende gegen 17:30 Uhr gewährleistet werden. Bei hiesiger Dienststelle wurden diverse Ermittlungsverfahren, u.a. wegen Widerstandes gegen die Vollstreckungsbeamte und Verstößen gegen die geltende Covid-Verordnung, eingeleitet.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
27.02.2021 Bad Kreuznach

Trunkenheit         Trunkenheitsfahrt
Münster-Sarmsheim, Rheinstraße
Freitag, 26.02.2021, 00:16 Uhr
Im Rahmen einer verdachtsunabhängigen Verkehrskontrolle konnten bei einem Fahrzeugführer deutliche Anzeichen eines zeitnahen Betäubungsmittel-Konsums festgestellt werden. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt. Dem 29-jährigen Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
26.02.2021 Bingen

Fahrerflucht        Verkehrsunfall mit Flucht
Weiler b. Bingen, Stromberger Straße
Donnerstag, 25.02.2021, 09:30 Uhr
Eine 54-Jährige fuhr mit ihrem Peugeot auf der Stromberger Straße aus Waldalgesheim kommend in Fahrtrichtung Bingen. Eine zweite Fahrerin befuhr in entgegenkommender Richtung diese Straße, als sie plötzlich nach links ausscherte, um einem geparkten Pkw auszuweichen. Hierbei geriet sie aber zu weit in den Gegenverkehr, so dass die jeweils linken Außenspiegel beider Fahrzeuge kollidierten. Durch den Knall wurden die Beamten aufmerksam, die gerade im Rahmen einer anderen Unfallaufnahme ermittelten. Trotz der sichtbaren Polizeipräsenz entfernte sich die Unfallverursacherin unerlaubterweise von der Unfallstelle. Trotz unmittelbarer Nahbereichsfahndung konnte die Fahrerin nicht mehr festgestellt werden. Eventuell handelte es sich um einen silbernen Ford Fiesta. Die Polizei bittet um Mithilfe von Zeugen!
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
26.02.2021 Bingen

Trunkenheit         Fahrt unter Drogeneinwirkung und ohne Fahrerlaubnis
Gensingen
Am Freitag, 26.02.2021 gegen 09:30 Uhr, wurde der 44-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades im Gensinger Gewerbegebiet einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Fahrer räumte den Beamten gegenüber ein, dass er keine Fahrerlaubnis für das Zweirad besitzt. Außerdem konnten Auffälligkeiten in Bezug auf die Fahrtüchtigkeit festgestellt werden, die auf einen Betäubungsmitteleinfluss hindeuteten. Ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht. Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen und entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
26.02.2021 Bingen

Einbruch            Einbruchsdiebstahl
Hochstetten-Dhaun, Hammerweg 1
Im Zeitraum von Samstag, 20.02.2021, bis Freitag, 26.02.2021, kam es zu einem Einbruchsdiebstahl in den Jugendtreff in Hochstetten-Dhaun, Hammerweg 1, unweit der Nahe. Bislang unbekannte Täter stellten eine Leiter an das alleinstehende Gebäude und schlugen eine Fensterscheibe im 1. OG ein. Hierdurch gelangten sie in das Innere des Jugendtreffs. Ob hier etwas entwendet wurde, wird derzeit noch ermittelt. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Hinweise auf den oder die Täter erbittet die Polizei in Kirn unter Tel. 06752-1560.
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
26.02.2021 Kirn

Gangster            Vorsicht! Geldwechseltrick
Bingen
Am Freitag, 26.02.2021 gegen 11:00 Uhr, erbeutete ein bislang unbekannter Täter über 1000,- EUR Bargeld durch einen Trickdiebstahl. Die 82-Jährige Frau befand sich zuvor am Geldautomat in der Mainzer Straße in Bingen und hob Bargeld ab, das sie in ihrer Geldbörse unterbrachte. Im Anschluss wurde sie dann auf der Straße von einem unbekannten Mann angesprochen, der sie darum bat, eine 2,- EUR Münze zu wechseln. Während sie das Kleingeld aus ihrem Portemonnaie heraussuchte, griff der Mann unbemerkt hinein und zog das Scheingeld heraus. Anschließend entfernte er sich. Erst danach stellte die Frau den Diebstahl fest. Der Täter wird beschrieben mit dunklen Haaren, von normaler Statur und etwa 180 cm groß. Er trug einen dunklen Anzug, wirkte gepflegt und machte einen seriösen Eindruck. Hinweise bitte an die Polizei Bingen.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
26.02.2021 Bingen

Infomobil           Polizeilicher Corona-Einsatz am Weiher
Sprendlingen, Am Weiher
Mittwoch, 24.02.2021, 16:00 - 18:00 Uhr
Am Mittwochnachmittag wurden mehrere Personen auf einem Bolzplatz gemeldet, die dort grillten, Alkohol tranken und laut Musik hörten. Die Personen würden weder Abstand halten noch Masken tragen. Bei Eintreffen der Polizeibeamt*innen bestätigte sich dieser Sachverhalt. Einige Personen flüchteten. 10 der Anwesenden konnten kontrolliert werden. Hierbei fanden sich bei 4 Personen geringe Mengen Marihuana. Zudem wurde ein Fahrzeugschlüssel zur Verhinderung einer Drogenfahrt sichergestellt sowie das Fahrrad eines Flüchtigen, welches dieser zurückließ. Insgesamt wurden 10 Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Verstößen gegen die Corona-Bekämpfungsverordnung eingeleitet. Daneben wurde 4 Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
24.02.2021 Bingen

Einbruch            Einbruchdiebstahl
Waldalgesheim, Provinzialstraße
Mittwoch, 24.02.2021
Um 02:49 Uhr wurde der Filialleiter eines Edeka-Marktes von einer Sicherheitsfirma über einen Einbruchsalarm informiert. Als die Beamten eintrafen, stand die Schiebe-Eingangstür wenige Zentimeter offen. Bei Sichtung des Videomaterials wurden drei männliche Täter gesehen, die mittels Brecheisen vergeblich versuchten, die Türe zu öffnen. Die Polizei bittet um Täterhinweise.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
24.02.2021 Bingen

Kampf               Widerstand
Bingen, Saarlandstraße
Dienstag, 23.02.2021, 22:03 Uhr
Bei Streitigkeiten in einem Garten innerhalb einer Gruppe verhielt sich ein alkoholisierter Beschuldigter gegenüber den Beamten und den anderen Anwesenden zunehmend aggressiver. Das Verhalten des 24-Jährigen zeigte sich äußerst sprunghaft, so dass die Beamten ihm zur Verhinderung körperlicher Angriffe Handfesseln anlegten. Auch nach einer Fahrt in ein Krankenhaus zur Versorgung seiner Platzwunde verweigerte er das Aussteigen, das Laufen oder versuchte noch mit gefesselten Händen die Beamten an empfindlicher Stelle zu treffen. Er wurde anschließend bäuchlings auf einer Liege abgelegt. Nach der medizinischen Versorgung wurde er dem Gewahrsam zugeführt.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
23.02.2021 Bingen

Gangster            Wechsel-Betrug
Bingen, Basilikastraße
Dienstag, 23.02.2021, 16:22 Uhr
Ein Zeuge teilte mit, dass es zu einem Wechselbetrug in einem Schnellrestaurant gekommen sei. Zwei Frauen mit drei Kindern wollten zwei 20-Euro-Scheine und einen 10-Euro-Schein in einen 50-Euro-Schein gewechselt haben. Der Inhaber wechselte das Geld, daraufhin schrie ihn eine der beiden Frauen an, dass er ihr nur einen 10-Euro-Schein gegeben anstelle der 50 gegeben habe. Der Mann nahm an, einen Fehler gemacht zu haben, nahm den 10-Euro-Schein entgegen und gab einen 50-Euro-Schein heraus. Daraufhin verließen die Frauen das Geschäft und verschwanden in Richtung Speisemarkt. Erst später, bei Überprüfung der Kasse, fiel dem Geschädigten die fehlenden 40 Euro und damit der Betrug auf. Die Frauen wurden wie folgt beschrieben: ca. 40 Jahre alt, südländisches Aussehen.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
23.02.2021 Bingen

Infomobil           Verkehrsüberwachung
Sprendlingen, L415
Dienstag, 23.03.2021
Bei einer Lasermessung im Zeitraum von 15:00 - 17:15 Uhr fuhren 3 Pkw bei einer erlaubten Geschwindigkeit von 100 km/h zu schnell. Die Fahrer mussten ein Verwarnungsgeld entrichten. 12 Motorräder wurden kontrolliert, dabei gab es keinerlei Beanstandungen.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
23.02.2021 Bingen

Verletzung          Fahrradsturz mit Personenschaden
Oberdiebach
Dienstag, 23.03.2021, 14:00 Uhr
Ein 69-jähriger Mann befuhr die K24 mit seinem Fahrrad. Als er seine Mütze verlor, bremste er stark ab und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrrad. Er stürzte so unglücklich, dass er für einige Minuten bewusstlos liegenblieb. Neben Schrammen und einer leichten Gehirnerschütterung erlitt der Mann einen Jochbeinbruch. Drei Zeugen leisteten unmittelbar nach dem Sturz Erste Hilfe. Ein Rettungswagen brachte den Mann in ein Krankenhaus.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
23.02.2021 Bingen

Einbruch            Hausfriedensbruch und Fahrraddiebstahl
Gensingen, Sportplatz
Montag, 22.02.2021, 11:05 Uhr
Eine Anruferin meldete eine männliche Person in ihrem Schrebergarten, die trotz mehrfacher Aufforderung nicht gehen wollte. Die Frau erklärte, dass sich die Person bereits seit einem Jahr dort aufhalte. Die Beamten trafen auf einen amtsbekannten, schlafenden 49-Jährigen. Nachdem dieser endlich aufgewacht war, wurde er belehrt und aufgefordert, das Grundstück zu verlassen. Dabei fielen den Polizisten auf dem Grundstück auch 5 Fahrräder auf, welcher der Mann angeblich gefunden hatte. Mindestens eines der Fahrräder war wegen Diebstahls ausgeschrieben. Da es sich bei den restlichen Fahrrädern vermutlich ähnlich verhielt, wurden alle Räder sichergestellt. Der Mann wurde auf die Dienststelle gebracht. In seinem Rucksack fanden sich mehrere gefälschte Rolex-Uhren. Gegen den Mann wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
22.02.2021 Bingen

Fahrerflucht        Verkehrsunfall mit Flucht
Horrweiler
Montag, 22.02.2021, 11:00 Uhr
Ein unbekannter Fahrer fuhr auf dem landwirtschaftlichen Weg in der Gemarkung Horrweiler. Die Spuren verrieten, dass er rückwärts in die Weinberge gefahren sein musste. Dabei beschädigte er ca. 30 Rebstöcke und verursachte einen Schaden von knapp 1.000 EUR. Die Polizei bittet um Zeugen-Hinweise.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
22.02.2021 Bingen

Einbruch            Diebstahl
Bad Sobernheim, Im Brühl
In der Nacht von Sonntag 21.02.2021 um 20:00 Uhr auf Montag 22.02.2021 um 08:00 Uhr wurde in Bad Sobernheim, Im Brühl, im Eingangsbereich eines Einfamilienhauses eine ca. 80 cm große graue Holzlaterne mit schwarzen Blechdach entwendet. Im Innern der Laterne befand sich eine ca. 30 cm große akkubetriebene Echtwachs-Elektrokerze. Wer hierzu sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei Kirn zu melden.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
22.02.2021 Kirn

Infomobil           Blaues Versicherungskennzeichen ab 01. März
Bad Kreuznach
Die Bad Kreuznacher Polizei weist daraufhin hin, dass Mofas, Mopeds und E-Roller ab dem 01. März 2021 ein neues Versicherungskennzeichen benötigen. Das alte schwarze wird durch ein neues blaues Kennzeichen ersetzt. Neben den üblichen Blechschildern bieten einige Versicherungen für das Versicherungsjahr nun auch erstmalig Kennzeichen auf Klebefolien an. Wer mit einem abgelaufenen Versicherungskennzeichen fährt, macht sich strafbar und für das Fahrzeug besteht keinerlei Versicherungsschutz mehr. Bei Kontrollen des motorisierten Zweiradverkehrs zu Beginn der warmen Jahreszeit wird verstärkt auf die Umstellung des Versicherungskennzeichen von Seiten der Polizei geachtet werden.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
22.02.2021 Bad Kreuznach

Unfall              Auffahrunfall im Kreisel
Bad Sobernheim
Am frühen Montagabend, 22.02.2021 gegen 18:30 Uhr, kam es in der Staudernheimer Straße in Bad Sobernheim zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw. Der 28-jährige Fahrer eines VW Polo befuhr den Kreisverkehr in der Staudernheimer Straße aus Richtung Poststraße kommend, um diesen in Richtung Staudernheim zu verlassen. Hierbei übersah er einen verkehrsbedingt wartenden VW Golf, welcher mit einer 36-jährigen Frau und ihren beiden Kindern besetzt war und fuhr diesem hinten auf. Dabei blieben alle Insassen unverletzt. An beiden Pkw entstand leichter Sachschaden.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
22.02.2021 Kirn

Kampf               Schlägerei unter jungen Männern
Bad Kreuznach, Mühlenstraße Ecke Kornmarkt
Am Samstagabend, 20.02.2021, kam es gegen 20:35 Uhr an der Ecke Mühlenstraße und Kornmarkt zu einer größeren Schlägerei unter jungen Männern. Mehrere unbeteiligte Zeugen meldeten den Vorfall der Polizei Bad Kreuznach. Allerdings konnten die sofort entsandten Einsatzkräfte beim Eintreffen vor Ort keine Personen mehr vorfinden. Laut Angaben der Zeugen soll es sich um ungefähr zehn dunkel gekleidete junge Männer gehandelt haben. Mindestens einer der Männer hätte bei der Auseinandersetzung eine blutende Verletzung davongetragen. Da die Personalien der Beteiligten bislang nicht bekannt sind, ist die Polizei Bad Kreuznach in dieser Sache auf weitere Zeugenhinweise angewiesen.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
22.02.2021 Bad Kreuznach

Fahrerflucht        Rücksichtslose Fahrweise
A61 Waldböckelheim bis Wallertheim
Am Montag, 22.02.2021, zwischen 14:18 und 14:28 Uhr kam es zwischen der Anschlussstelle Waldböckelheim auf der B41 und der A61 in Höhe Wallertheim zu einer Nachfahrt durch die Polizeiinspektion Bad Kreuznach, nachdem ein 21 Jahre alter Mann aus der Verbandsgemeinde Kirner Land mit seinem Pkw die Anhaltesignale der Beamten zuvor mehrfach missachtet hatte. Mit Unterstützung von Polizeikräften der Diensthundestaffel und der Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim konnte der Pkw in Höhe der Ortsgemeinde Wallertheim auf der A61 angehalten werden. Der Fahrzeugführer stand nach derzeitigem Ermittlungsstand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.
Da der Fahrer bei seiner Flucht mehrfach die zulässige Höchstgeschwindigkeit deutlich überschritt und u.a. auch auf dem Standstreifen sowie über mehrere Fahrspuren überholte, könnte er andere Verkehrsteilnehmer gefährdet haben. Wer in o.g. Zeitraum auf der beschriebenen Strecke mit seinem Fahrzeug unterwegs gewesen ist und von einem weißen Mercedes-Benz bedrängt, genötigt oder falsch überholt worden ist, möge sich bitte mit der Polizeiinspektion Bad Kreuznach oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung setzen.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pi.badkreuznach
22.02.2021 Bad Kreuznach

Fahrzeug überschlägt sich
Hennweiler, K5
Am Sonntag, 21.02.2021 gegen 03:30 Uhr, befuhr ein Pkw Opel die K5 von Bruschied in Richtung Hennweiler. Nach einer leichten Linkskurve geriet er nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Acker mehrfach. Ein Fahrzeuginsasse wurde hierbei schwer verletzt. Zur Absuche des Geländes nach möglichen weiteren Insassen wurde der Polizeihubschrauber hinzugezogen. Die Polizei Kirn bittet Zeugen um Hinweise unter der Telefonnummer 06752-1560.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
21.02.2021 Kirn

Infomobil           Verkehrskontrollen
Dienstgebiet der Polizei Kirn
Am Sonntagabend, 21.02.2021, führte die Polizeiinspektion Kirn in ihrem Dienstgebiet mehrere Verkehrskontrollen durch.
Bei zwei Fahrzeugführern, einem 31-jährigen Fahrer eines Wohnwagengespanns sowie bei dem 18-jährigen Fahrer eines Pkw Audi konnten Anzeichen auf einen möglichen Drogenkonsum festgestellt werden. In beiden Fällen reagierte ein polizeilicher Drogenvortest positiv auf die Stoffgruppe Cannabis, sodass die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und der jeweilige Führerschein sichergestellt wurde.
Bei der Kontrolle des Wohnwagengespanns wurde darüber hinaus festgestellt, dass das auf dem Wohnwagen montierte amtliche Kennzeichen nicht auf diesen Anhänger sondern auf einen Transporter ausgegeben ist. Aus diesem Grund wurde gegen den 31-jährigen Fahrer u.a. auch ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung und des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
21.02.2021 Kirn

Infomobil           Verkehrsüberwachung
Bingen, Sonntag, 21.02.2021, 10:30-12:00 Uhr
Bei einer Verkehrsüberwachung am Heilig-Kreuz-Weg, der Sonn- und Feiertags gesperrt ist, wurden 12 Fahrzeuge kontrolliert, die den Weg widerrechtlich befuhren. Alle Fahrer*innen wurden mit einem Verwarnungsgeld belegt.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
21.02.2021 Bingen

Einbruch            Einbruch im Palais
Bingen, Hindenburganlage
Freitag, 19.02.2021, 11:00 Uhr
Bei Reinigungsarbeiten stellte die Reinigungskraft den Aufbruch des Holzvorbaus der ehemaligen Diskothek 'Palais' fest. Dabei wurde die Registrierkasse aufgebrochen, gestohlen wurde aber nichts.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
19.02.2021 Bingen

Unfall              Pkw kracht gegen Hauswand
Bingen
Am späten Freitagabend, 18.02.2021, krachte ein Pkw in der Koblenzer Straße nach einem missglückten Überholmanöver gegen eine Hauswand. Der Fahrer zog sich dabei mehrere leichtere Blessuren zu. Aufgrund der Verletzungen bestand der Verdacht, dass der Fahrer zum Unfallzeitpunkt nicht angeschnallt war. Am Pkw entstand Totalschaden.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
19.02.2021 Bingen

Trunkenheit         Unter Drogeneinfluss mit E-Scooter unterwegs
Bingen
Am Freitagnachmittag, 19.02.2021, wurde eine Frau auf einem E-Scooter am Fruchtmarkt einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Es stellte sich heraus, dass der E-Scooter keine Betriebserlaubnis hatte und er zudem derart schnell lief, dass zum Führen eine Fahrerlaubnis nötig gewesen wäre, die die 38-Jährige wiederum nicht besaß. Bei der Dame ergaben sich bei der Kontrolle außerdem Anzeichen auf Betäubungsmittelkonsum. Entsprechende Schnelltests verliefen dahingehend positiv. Bei der Dame wurde im Anschluss eine Blutprobe entnommen. Der E-Scooter wurde sichergestellt.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
19.02.2021 Bingen

Pkw im Bereich des Europaplatzes fängt Feuer
Bad Kreuznach, Europaplatz
Am Freitag, 19.02.2021 gegen 00:54 Uhr, wurde der integrierten Leitstelle Bad Kreuznach ein brennender Pkw in Höhe der Taxizentrale in Bad Kreuznach am Europaplatz gemeldet. Durch die hinzugeeilte Feuerwehr Bad Kreuznach konnte der im Frontbereich in Vollbrand stehende Pkw schnell gelöscht werden, ohne dass an einem angrenzenden Gebäude ein Schaden entstehen konnte. Der Pkw jedoch wurde in Höhe von ca. 3500 EUR durch die Flammen beschädigt. Aufgrund der ersten Ermittlungen am Brandort besteht aktuell der Verdacht einer Brandstiftung an dem Pkw durch unbekannte Täter. Die hiesige Dienststelle hat die Ermittlungen aufgenommen.
Wer am 19.02.2021 gegen 00:50 Uhr verdächtige Wahrnehmungen im Bereich des Europaplatzes oder der angrenzenden Straßen gemacht hat, möchte sich bitte mit hiesiger Dienststelle unter unten genannter Telefonnummer in Verbindung setzen.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pi.badkreuznach
19.02.2021 Bad Kreuznach

Trunkenheit         Fahren unter Drogeneinfluss
Hochstetten-Dhaun, B41, Baustelle
Am Donnerstag, 18.02.2021 gegen 21:50, Uhr befuhr die 34-jährige Fahrerin eines Pkw VW den Baustellenbereich der B41 bei Hochstetten-Dhaun, als sie nach links über die Fahrbahnmitte geriet. Der entgegenkommende 58-jährige Fahrer eines Pkw Toyota konnte einen Frontalzusammenstoß nur mit einem Ausweichmanöver nach rechts und einer gleichzeitigen Notbremsung verhindern. Lediglich die beiden linken Außenspiegel stießen gegeneinander. Dabei entstand jedoch kein Sachschaden. Im Rahmen der polizeilichen Sachverhaltsaufnahme konnten bei der 34-jährigen Verursacherin Anzeichen auf einen möglichen Drogenkonsum festgestellt werden. Ein polizeilicher Drogenvortest reagierte positiv auf die Stoffgruppen Amphetamin und Cannabis. Daher wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Die Fahrerin des VW muss sich jetzt in einem Strafverfahren verantworten und hat auch führerscheinrechtliche Konsequenzen zu erwarten.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
18.02.2021 Kirn

Infomobil           Fahren ohne Fahrerlaubnis
Bingen-Weiler, Stromberger Straße
Donnerstag, 18.02.2021, 16:20 Uhr
Bei einer Verkehrskontrolle wurde der 53-jährige Fahrer eines Yamaha-Supermotos kontrolliert. Er gab zunächst an, keinerlei Papiere mit sich zu führen. Er habe allerdings einen alten Führerschein der Klasse 3. Auf Hinweis der Beamten, dass dieser nicht berechtigt sei, das Motorrad zu fahren, gab er an, einen Zusatz-Führerschein gemacht zu haben. Er führe aber keine Papiere mit sich. Nach Androhung einer Durchsuchung händigte er endlich die Geldbörse aus und gab zu, überhaupt keinen Führerschein zu besitzen. Bei einer Halter-Abfrage stellte sich eine aktuelle Führerschein-Sperre heraus. Im Portemonnaie des Mannes fand sich der Führerschein einer bereits verstorbenen Person. Führerschein und Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt und entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
18.02.2021 Bingen

Verletzung          Verkehrsunfall mit allein beteiligter verletzter Person
Bad Sobernheim, Steinhardt
Am Donnerstag, 18.02.2021 gegen 18:30 Uhr, befuhr eine 22-jährige Frau aus Kirn die L233 von Steinhardt in Richtung Bad Sobernheim. Vor einer Rechtskurve geriet sie mit dem rechten Rad gegen den am rechten Fahrbahnrand befindlichen Bordstein wodurch der Reifen platzte. Im weiteren Verlauf verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug, geriet nach rechts in die aufsteigende Böschung und kam nach einem Überschlag auf dem Dach zum Liegen.
Die Fahrzeugführerin wurde mit Verdacht auf Halswirbel- und Bauchtrauma in ein Krankenhaus verbracht.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
18.02.2021 Kirn

Trunkenheit         Drogenreicher Donnerstag
Bad Kreuznach
Am Donnerstag, 18.02.2021, im Zeitraum von 11:00 Uhr bis 14:30 Uhr konnten die Beamten der Polizei Bad Kreuznach drei Fahrten unter Betäubungsmitteleinfluss feststellen.
Bei der ersten Kontrolle gegen 11:00 Uhr in Langenlonsheim stand ein 23-jähriger Opelfahrer aus Guldental unter dem Einfluss von THC.
Bei der zweiten Kontrolle in der Rossstraße in Bad Kreuznach, ebenfalls gegen 11:00 Uhr, stand ein 24-jähriger Rollerfahrer aus Bad Kreuznach ebenfalls vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein entsprechender Test war jedoch nicht durchführbar.
Zu guter Letzt konnte in Bretzenheim ein 20-jähriger E-Scooterfahrer aus Bretzenheim festgestellt werden. Dieser versuchte vor der Streife zu flüchten und versteckte sich hinter parkenden Autos auf dem Mitfahrerparkplatz der B48 bei Bretzenheim. Durch aufmerksame Zeugen konnte er jedoch lokalisiert und vorläufig festgenommen werden. Die zuvor weggeworfenen Betäubungsmittel konnten ebenfalls durch eine aufmerksame Zeugin aufgefunden und sichergestellt werden. Da der E-Scooterfahrer ebenfalls unter dem Einfluss von THC stand, wurde er ebenfalls zur Blutentnahme zur Dienststelle gebracht. Außerdem war sein Roller nicht versichert.
Die Fahrer dürften, abhängig vom Blutergebnis, ihren Führerschein demnächst für eine Weile abgeben.
Polizei Bad Kreuznach
Tel. 0671-8811100
18.02.2021 Bad Kreuznach

Fahrerflucht        Verkehrsunfall mit Flucht
Bingen, Schloßbergstraße
Donnerstag, 18.02.2021, 18:30 Uhr
Ein E-Klasse Mercedes stand ordnungsgemäß geparkt am Fahrbahnrand. Beim Ausfahren aus der Hofeinfahrt fuhr eine junge Fahrerin mit der rechten Heckstoßstange eine Delle an die Fahrertür der E-Klasse. Sie fuhr erst weiter, hielt dann aber doch an, um beide Pkw zu begutachten. Anschließend verließ sie unerlaubterweise die Örtlichkeit. Durch Hilfe von Zeugen konnte die Täterin ermittelt werden.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
18.02.2021 Bingen

Gangster            Diebstahl einer Geldbörse
Bad Sobernheim
Am Donnerstagvormittag, 18.02.2021, befand sich eine 73-jährige Dame in einem Supermarkt. Ihre Handtasche hatte sie geöffnet im Einkaufswagen abgestellt. Erst als sie Ihren Einkauf an der Kasse bezahlen möchte stellte sie fest, dass ihre Geldbörse aus der Handtasche entwendet worden war.
Die Polizei rät dringend von solchem Verhalten ab. Tragen Sie Wertgegenstände -nicht nur beim Einkauf- immer eng am Körper oder in einer geschlossenen Tasche.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
18.02.2021 Kirn

Infomobil           Meldung einer Explosion
Kirn, Stadtgebiet
Am Donnerstag, 18.02.2021 gegen 00:10 Uhr, meldeten sich zwei Anwohner aus dem Stadtgebiet Kirn bei der Rettungsleitstelle, weil sie ein lautes Knallgeräusch wahrgenommen hatten. Außerdem wäre ebenfalls weißer Rauch von der Kyrburg bis zur Brauerei sichtbar. Die eingesetzten Kräfte der Polizei und Feuerwehr Kirn bestätigten die Rauchentwicklung, konnten jedoch die Ursache des Knallgeräusches nicht ausmachen. Auch bei Tagesanbruch konnten keine Schäden oder ähnliches festgestellt werden, weshalb bis jetzt unklar ist, was den Knall verursacht hatte.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
18.02.2021 Kirn

Fahrerflucht        Verkehrsunfall mit Flucht
Bingen, Mainzer Straße
Donnerstag, 18.02.2021, 09:55 Uhr
Beamten kam auf einer Streifenfahrt ein Fiat einer Autowerkstatt mit beschädigtem Fahrerspiegel entgegen. Auf der Mainzer Straße fanden die Beamten dann Spiegelteile von dem besagten Fiat sowie von einem Ford-Kastenwagen. Nach Aufsammeln der Teile konnte der 20-jährige Mitarbeiter der Werkstatt samt Fiat noch angetroffen werden. Laut seiner Aussage hatte der weiße Ford Kastenwagen vorher auf der Mainzer Straße gegen das Rechtsfahrgebot verstoßen, war gegen den Spiegel des Werkstattautos gestoßen und hatte sich unerlaubt entfernt. Er hatte noch versucht, das Auto einzuholen, brach die Nachfahrt in Kempten aber ab. Gesucht wird neben dem Flüchtigen auch der Fahrer eines 5er BMW, der kurz Kontakt zu dem Fiat-Fahrer hatte und als Zeuge benötigt wird!
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
18.02.2021 Bingen

Trunkenheit         Trunkenheitsfahrt
Bingen, Fruchtmarkt
Donnerstag, 18.02.2021, 20:45 Uhr
Bei einer Streifenfahrt wurde im Bereich des Stadtbahnhofs ein BMW kontrolliert und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der 24-jährige Fahrer zeigte deutliche Anzeichen eines zeitnahen Betäubungsmittel-Konsums. Er wurde daraufhin auf die Dienststelle gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
18.02.2021 Bingen

Infomobil           Fahren ohne Versicherungsschutz
Sprendlingen, Schulstraße
Mittwoch, 17.02.2021, 12:05 Uhr
Bei einer Streifenfahrt kam den Beamten ein E-Scooter ohne Versicherungskennzeichen entgegen. Sie wendeten und wollten den Fahrer einer Verkehrskontrolle unterziehen. Dieser war mittlerweile außer Sichtweite. Er wurde gerade noch beim Abbiegen in einen Hof beobachtet. In seiner Eile hatte er jedoch vergessen, den Schlüssel des Tores abzuziehen, so dass er auf dem Hof angetroffen werden konnte. Der 59-Jährige gab an, dass der Roller früher einmal versichert gewesen war und er ihn nur für den kurzen Weg zur Arbeit verwendet hatte.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
17.02.2021 Bingen

Trunkenheit         Wiederholungstäter beschädigt Polizeifahrzeug
Kirn, Stadtgebiet
Am Mittwoch, 17.02.2021 gegen 17:00 Uhr, sollte ein 34-jähriger Mann am Katharinenkopf in Kirn einer Kontrolle unterzogen werden. Der wegen verschiedenster Delikte bereits hinreichend polizeibekannte Kirner war mit einem Elektro-Dreirad unterwegs. In der Vergangenheit war er bereits zweimal damit aufgefallen, da er dieses Fahrzeug unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln führte. Um sich der Kontrolle zu entziehen, sprang er noch während der Fahrt ab und flüchtete zu Fuß. Das Elektro-Dreirad steuerte führerlos gegen einen Streifenwagen und beschädigte diesen. Nach kurzer Verfolgung wurde der Flüchtige von den Beamten der Polizeiinspektion Kirn eingeholt und festgenommen. Die Hinweise auf Drogenkonsum konnten bei dem Fahrer bestätigt werden, weshalb im Anschluss eine Blutprobe entnommen und sein Fahrzeug zur Verhinderung weiterer Straftaten sichergestellt wurde.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
17.02.2021 Kirn

Infomobil           Verkehrskontrollen
Bingen
Mittwoch, 17.02.2021, 07:00-15:00 Uhr
Unter dem Thema "Ablenkung im Straßenverkehr" wurde in der Mainzer Straße, Saarlandstraße und Vorstadt kontrolliert. Es wurden neun Gurtverstöße, vier Handyverstöße und zwei Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz festgestellt.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
17.02.2021 Bingen

Infomobil           Verstöße gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz
Bingen

Erster Fall
Bingen, Mittwoch, 17.02.2021, Saarlandstraße, 10:00 Uhr
Bei einer Standkontrolle wurde eine 34-Jährige kontrolliert. Sie fuhr das Fahrzeug ihres Vaters, welcher es ihr seit Weihnachten 2020 überlassen hatte und ins Ausland zurückgegangen war. Da die Frau seit 2011 in Deutschland wohnhaft ist, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz eingeleitet.

Zweiter Fall
Bingen, Mittwoch, 17.02.2021, Vorstadt, 14:00 Uhr
Ein 21-Jähriger, der ein Fahrzeug mit auswärtigem Kennzeichen führte, wurde kontrolliert. Hierbei stellte sich heraus, dass das Fahrzeug auf ihn zugelassen war, er aber seit Dezember einen festen deutschen Wohnsitz hat.

Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
17.02.2021 Bingen

Unfall              Verkehrsunfall mit Flucht
Waldalgesheim
Sonntag 14.02.2021 um 20:30 Uhr bis Dienstag 16.02.2021 um 20:30 Uhr
Ein mit zwei Personen besetzter Roller befuhr die Gartenstraße in Richtung Hochstraße. Plötzlich geriet das Fahrzeug ins Rutschen und stieß gegen einen geparkten Renault Twingo mit KH-Kennung. Im Anschluss fuhren die beiden unerlaubterweise davon. Zeugen notierten das Kennzeichen, was jedoch leider einen Ablesefehler enthielt. Die Polizei bittet um Täterhinweise.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
16.02.2021 Bingen

Trunkenheit         Fahren ohne Fahrerlaubnis unter Einfluss von Drogen
Bingen, Fruchtmarkt
Dienstag, 16.02.2021, 12:05 Uhr
Bei einer Streifenfahrt kam den Polizisten der Fahrer eines Motorrollers entgegen und man entschloss sich kurzerhand, diesen zu kontrollieren. Nachdem sie zu dem Roller aufgeschlossen hatten, reduzierte der Fahrer seine Geschwindigkeit merklich. Nach Einschalten der Leuchtschrift 'STOP Polizei' konnte er angehalten werden. Es stellte sich heraus, dass es sich bei seinem Fahrzeug um ein Mofa mit maximal erlaubten 25 km/h Höchstgeschwindigkeit handelte. Er stritt zunächst eine Manipulation seines Mofas ab, dies konnte durch eine spätere Überprüfung aber eindeutig widerlegt werden: das Mofa erreichte eine Geschwindigkeit von ca. 60 km/h. Des Weiteren wurde der Fahrer positiv auf Amphetamine getestet. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
16.02.2021 Bingen

Gangster            Welle von betrügerischen Anrufen vermeintlicher Sparkassen-Mitarbeiter
Bad Kreuznach
Bei der Kriminalpolizei Bad Kreuznach gehen seit dem Morgen des 16.02.2021 zahlreiche Anzeigen von älteren Menschen ein, welche Anrufe von vermeintlichen Betrügern erhalten haben. Die bislang unbekannten Täter stellen sich als Mitarbeiter der Sicherheitsabteilung der Sparkasse vor. Die Opfer werden darüber informiert, dass für bislang unbezahlte Elektrogeräte (Fernseher o.ä.) eines bekannten Elektrofachmarktes ein größerer Betrag vom Konto abgebucht werden soll. Dies wird in der Regel von den Opfern verneint, da es zu keinem Kauf solcher Geräte kam. Im Anschluss wird den Opfern eine Rufnummer eines vermeintlichen Polizeibeamten mitgeteilt, welchen man umgehend zwecks Kontosperrung anrufen möge. Die Rufnummern beginnen fast ausschließlich mit der Ländervorwahl +90 (Türkei). Bei Kontaktaufnahme mit dieser Nummer meldet sich ein Polizeibeamter, welcher angibt, dass das Konto nun gesperrt sei. In der Folge werde ein weiterer Mitarbeiter der Sparkasse vorbeikommen und die EC-Karte durch eine neue, schwarze Karte ersetzten. Seien Sie wachsam und geben Sie keinerlei Informationen bzgl. ihrer persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse gegenüber Anrufern preis, die Ihnen persönlich unbekannt sind. Beenden Sie das Gespräch schnellstmöglich und übergeben sie keine EC-Karte, Kreditkarte oder andere Zahlungsmittel und/oder Wertgegenstände an unbekannte Personen. Kontaktieren Sie direkt die Polizei oder ihre Angehörigen.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: kibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
16.02.2021 Bad Kreuznach

Infomobil           Verstoß gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz
Waldalgesheim, Provinzialstraße
Dienstag, 16.02.2021, 07:50 Uhr
Der 61-jährige Fahrer eines Audi A3s mit auswärtigem Kennzeichen wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrer seit 2011 in Deutschland gemeldet ist, für sein Fahrzeug hier allerdings keine Steuern entrichtet. Angeblich war dies dem Mann nicht bekannt. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
16.02.2021 Bingen

Einbruch            Verdächtige Person
Gensingen, Am Wiesbach
Dienstag, 16.02.2021, 10:18-13:25 Uhr
Anrufer meldeten bettelnde Personen. Diese waren nicht aggressiv, gingen aber unter Vorhalten eines handgeschriebenen Zettels von Haus zu Haus. Sie wurden beschrieben als männlich, ca. 30 Jahre, 180 cm groß, mit Jeans und Mütze. Es wurden nochmals zwei männliche Bettler in Sprendlingen im Bereich der Schillerstraße gemeldet sowie später am Mittag in Grolsheim. Leider konnten diese von der Streife nicht ausfindig gemacht werden. Wer noch etwas zu diesen verdächtigen Personen sagen kann, bitte melden.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
16.02.2021 Bingen

Feuer               Wohnhausbrand mit tot aufgefundener Person
Bad Kreuznach
Die durch die Kriminalpolizei Bad Kreuznach in Auftrag gegebenen Gutachten zur Ermittlung der Brandursache sind abgeschlossen. Die rechtsmedizinische Untersuchung ergab keinerlei Hinweise auf Gewalteinwirkung bei der Verstorbenen. Todesursächlich war ein Kohlenmonoxidvergiftung. Die Verstorbene konnte durch Angehörige identifiziert werden. Die Zugangsmöglichkeiten zu dem Brandobjekt wurden untersucht. Die Haustür als einzige Zugangsmöglichkeit war bei Brandausbruch verschlossen und musste durch die Rettungskräfte gewaltsam geöffnet werden. Im Wohnzimmer des 1.OG wurden im Brandentstehungsbereich Reste mehrerer elektrischer TV Zusatzgeräte gefunden. Auf Grund des Zerstörungsgrades der Geräte können keine weitergehenden Untersuchungen an diesen vorgenommen werden. Das Spurenbild in diesem Bereich korrespondiert jedoch mit einem technischen Defekt als Brandursache. Die Bewohnerin dürfte im Schlaf von dem Brand nichts bemerkt haben. In diesem Zusammenhang weist die Kriminalpolizei Bad Kreuznach nochmals auf die Notwendigkeit von Rauchmeldern in Wohn,- und Schlafräumen hin.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: kibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
16.02.2021 Bad Kreuznach

Infomobil           Fahren ohne Fahrerlaubnis
Gemarkung Bingen-Dromersheim
Montag, 15.01.21, 16:43 Uhr
Ein Zeuge meldete einen amtsbekannten 43-Jährigen, der einen Radlader fuhr, ohne eine gültige Fahrerlaubnis zu besitzen. Der Beschuldigte konnte an der Bauschuttdeponie einer Kontrolle unterzogen werden. Er gab sein Vergehen sofort zu. Laut Mietvertrag wurde das Fahrzeug bei einer Firma angemietet. Es wurden entsprechende Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
15.02.2021 Bingen

Trunkenheit         Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz
Bingen, Hitchinstraße
Montag, 15.02.2021, 16:40 Uhr
Auf dem Parkplatz eines Supermarkts wurde ein 29-Jähriger kontrolliert. In seiner Jackentasche fanden die Beamten Cannabisprodukte und stellten diese sicher. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
15.02.2021 Bingen

Feuer               Wohnhausbrand mit tot aufgefundener Person
Bad Kreuznach
Am Samstag, 13.02.2021 gegen 23:10 Uhr, wurde der Polizei ein Wohnhausbrand gemeldet. Bei Eintreffen der Streifen und Feuerwehren stand ein Haus in der Kleinen Kannengasse bereits im Vollbrand. Aufgrund der engen Gasse und der Tatsache, dass sich der Brand bereits auf mindestens ein weiteres Anwesen ausgebreitet hatte, mussten die unmittelbar angrenzenden Häuser evakuiert werden. Während der Löscharbeiten entdeckten Feuerwehrleute eine tote Frau im Anwesen. Die Ermittlungen hinsichtlich der Identität der Verstorbenen sowie der Brandursache laufen noch. Über die Schadenshöhe kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden. Betroffene Anwohner kamen teilweise bei Bekannten oder Verwandten unter bzw. wurden in einem Hotel untergebracht. Während der Löscharbeiten wurde weiträumig abgesperrt und der Verkehr umgeleitet. Aufgrund des gefrierenden Löschwassers war der Bauhof vor Ort und streute die vereisten Straße ab.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
13.02.2021 Bad Kreuznach

Unfall              Verkehrsunfall nur Sachschaden
Bingen
Am Samstag, 13.02.2021 um 12:50 Uhr, ereignete sich in Bingen in der Schultheiß-Kollei-Straße ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw. Alle drei Fahrzeuge befuhren die Schultheiß-Kollei-Straße aus Fahrtrichtung Hitchinstraße kommend. Das vordere Fahrzeug wollte abbiegen und musste allerdings verkehrsbedingt warten. Das unmittelbar dahinter fahrende Fahrzeug hielt entsprechend auch an. Das nachfolgende Fahrzeug kollidierte beim Anhalten aufgrund zu geringen Sicherheitsabstands mit dem vorausfahrenden Pkw und schob dieses auf den vorderen, noch anhaltenden Pkw auf. An allen Fahrzeugen entstand durch den Zusammenstoß Sachschaden. Verletzt wurde aber niemand.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
13.02.2021 Bingen

Einbruch            Diebstahl aus Kraftfahrzeug
Bingen
In der Nacht von Freitag, 12.02.2021, auf Samstag, 13.02.2021, wurde in den Ortschaften Bacharach und Trechtingshausen jeweils ein Firmenbus aufgebrochen. Die Scheiben der Fahrertüren der jeweiligen Transporter wurden mittels Spannungsbruch beschädigt. Unbekannte Täter konnten auf diese Weise die in den Bussen gelagerten Arbeitsgeräte unentdeckt entwenden. Es dürfte ein Gesamtschaden von ca. 8500 Euro durch die beiden Taten entstanden sein. Wer kann sachdienliche Hinweise hierzu geben?
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
13.02.2021 Bingen

Unfall              Zusammenstoß im Kurvenbereich
ad Sobernheim
Am Samstag, 13.02.2021 gegen 11:50 Uhr, befuhr ein Transporter die L232 von Bad Sobernheim in Richtung Meddersheim. In der Rechtskurve nach der Nahebrücke geriet der 25-jährige Fahrer infolge unangepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und streifte die Seitenschutzplanke. Ein entgegenkommender Pkw konnte trotz sofortiger Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem Transporter nicht vermeiden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
13.02.2021 Kirn

Trunkenheit         Trunkenheitsfahrt
Bingen
Am Freitag, 12.02.2021 gegen 23:55 Uhr, wurde in Bingen in der Leipzigstraße eine Verkehrskontrolle mit einem Kleinkraftrad durchgeführt. Dieses war den Polizeibeamten zuvor aufgefallen, da der Roller in Schlangenlinien fuhr. Bei dem Fahrer konnte Atemalkohol festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkohol-Test ergab einen Wert von 1,17 Promille. Dem Beschuldigten wurde zunächst die Weiterfahrt untersagt und es wurde ihm anschließend eine Blutprobe auf der Dienststelle entnommen.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
12.02.2021 Bingen

Trunkenheit         Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz
Bingen, Bingerbrücker Straße
Freitag, 12.02.2021, 01:00 Uhr
Bei einer Streifenfahrt fiel den Beamten ein in gleicher Richtung fahrender, amtsbekannter Fahrradfahrer auf. Sie unterzogen den 26-Jährigen auf einem Supermarkt-Parkplatz einer Kontrolle. Dabei fanden sie in seiner Zigarettenschachtel ein Tütchen mit einer weißen Betäubungsmittel-Substanz. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
12.02.2021 Bingen

Trunkenheit         Fahrt unter Drogeneinfluss
Bingen, Saarlandstraße
Freitag, 12.02.2021, 01:00 Uhr
Bei einer Verkehrskontrolle wurden beim Fahrer eines Audis deutliche Anzeichen auf einen Betäubungsmittelkonsum festgestellt. Der 26-jährige Fahrer stritt dies zuerst ab, es fanden sich in seiner Geldbörse jedoch Reste eines Amphetamin-Pulvers. Er wurde auf die Dienststelle gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
12.02.2021 Bingen

Trunkenheit         Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz
Bingen, Burgstraße
Donnerstag, 11.02.2021, 21:05 Uhr
Ein 16-Jähriger fuhr in der Dunkelheit mit seinem Fahrrad ohne Beleuchtung die Saarlandstraße entlang. Vor der drohenden Verkehrskontrolle flüchtete er erst in die Burggasse, anschließend in eine Sackgasse. Dort trafen die Beamten auf den Flüchtigen. Im Fahrradkorb eines anderen abgestellten Fahrrads fanden sich unter einer Tüte mehrere Plomben mit Marihuana. Der Jugendliche bestritt, der Eigentümer zu sein. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
11.02.2021 Bingen

Fahrerflucht        Verkehrsunfall mit Flucht
Bingen
Am Donnerstag, 11.02.2020 gegen 20:00 Uhr, befuhr ein roter Opel Corsa die B9 aus Fahrtrichtung Bingen kommend in Fahrtrichtung Bacharach. In Niederheimbach kollidierte der Opel Corsa vermutlich mit einem seitlich geparkten Fahrzeug. An dem Pkw des Opel entstand Sachschaden im Bereich des rechten Außenspiegels. Angaben zu einem Geschädigten konnte der Unfallverursacher nicht machen. Wem ist ein Schaden an der dieser Örtlichkeit zu diesem Zeitpunkt entstanden? Bitte Mitteilung an Polizei Bingen unter Tel. 06721-9050.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
11.02.2021 Bingen

Fahrerflucht        Fußgänger auf Kundenparkplatz gestreift
Kirn
Ein 23-jähriger Mann war am Mittwoch, 10.02.2021 gegen 17:20 Uhr, auf dem Kundenparkplatz des Einkaufszentrums in der Kallenfelser Straße fußläufig unterwegs, als er von einem vorbeifahrenden Pkw am linken Bein touchiert und hierbei leicht verletzt wurde. Das Fahrzeug fuhr jedoch unvermittelt weiter und verließ den Parkplatz. Der Pkw sowie der verantwortliche 72-jährige Fahrer konnten anschließend von der Polizei ermittelt werden. Gegen den 72-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
10.02.2021 Kirn

Einbruch            Versuchter Einbruchsdiebstahl und Vandalismus
Bad Kreuznach
In der Nacht von Dienstag, 09.02.2021, auf Mittwoch, 10.02.2021, drangen bislang unbekannte Täter in eine private Tiefgarage in der Straße Gartenbrunnenweg ein. Sie beschädigten hierbei ein Fenster und eine Tür am angrenzenden Wohnobjekt sowie mehrere geparkte Kraftfahrzeuge in der Tiefgarage. Die Tatörtlichkeit wurde anschließend ohne Beute wieder verlassen. Der angerichtete Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Das zuständige Fachkommissariat der Bad Kreuznacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: kibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
10.02.2021 Bad Kreuznach

Unbekannte leeren Feuerlöscher auf Pkw aus
Bad Kreuznach, Klostergasse
Am Mittwoch, 10.02.2021 zwischen 13:45 und 18:15 Uhr, leerten Unbekannte nach derzeitigem Ermittlungsstand drei Feuerlöscher im Parkhaus des Kaufhofs in der Klostergasse in Bad Kreuznach. Unter anderem wurde das Löschmittel auf einen dort geparkten Pkw gesprüht. Aktuell ist durch das widerrechtliche Entleeren ein Schaden von ca. 200 EUR entstanden. Wer in oben genanntem Zeitraum in oder an dem Parkhaus verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat möge sich bitte mit hiesiger Dienststelle unter Telefonnummer 0671-8811-100 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung setzen.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-101
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pi.badkreuznach
10.02.2021 Bad Kreuznach

Kampf               Widerstand
Bingen, Untere St. Nikolausgasse
Montag, 08.02.2021, 22:22 Uhr
Am späten Abend wurde lautes Geschrei in der Fußgängerzone gemeldet. Ein stark alkoholisierter 40-Jähriger torkelte mit einer Flasche Wodka in der Hand durch die Gassen. Kurz darauf gesellte sich eine wegen Beamtenbeleidigung amtsbekannte alkoholisierte 23-Jährige hinzu. Es entstand ein lautstarker Streit zwischen dem Paar, welches sofort getrennt wurde. Während der Durchsuchung der Handtasche der Frau verhinderten die Polizisten mehrfach die Angriffe der Frau auf den Mann. Daraufhin griff sie einen Beamten an, versuchte ihn wegzuschubsen und empfindlich zu treten. Sie musste schließlich fixiert werden. Damit war wiederum ihr Freund nicht einverstanden. Ihn brachte man nach längerem Gerangel ebenfalls zu Boden. Beide wurden auf der Dienststelle in Gewahrsam genommen. Die Frau hatte einen Alkoholwert von 2,02 Promille. Beim Beschuldigten fanden sich Betäubungsmittel. Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Polizeibeamte sowie wegen Besitz von Betäubungsmitteln wurden eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
08.02.2021 Bingen

Trunkenheit         Verhinderte Trunkenheitsfahrt
Bingen, Rosenstraße
Montag, 08.02.2021, 16:20 Uhr
Im Rahmen eines eskalierten Streits unter Eheleuten bemerkten die Beamten bei dem Mann deutliche Anzeichen eines vorherigen Betäubungsmittelkonsums. Sie stellten den Fahrzeugschlüssel präventiv sicher, um eine Fahrt unter Drogeneinfluss zu verhindern. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
08.02.2021 Bingen

Einbruch            Versuchter Einbruchdiebstahl
Bingen, Hitchinstraße
Freitag 05.02.2021 um 06:00 Uhr bis Montag 08.02.2021 um 06:30 Uhr
Der Besitzer der Firma Kull meldete frische Hebelmarken an seiner Haupteingangstüre. Unbekannte hatten beide Türhälften der Doppeltüre beschädigt. Es blieb beim Versuch. Die Polizei bittet um Hinweise auf die Täter.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
08.02.2021 Bingen

Unfall              Pkw überschlägt sich
Daubach
Am Montag, 08.02.2021 gegen 17:30 Uhr, befuhr der 31-jährige Fahrer eines Pkw Mazda die K23 aus Richtung Daubach kommend in Fahrtrichtung Bockenau. In einer Rechtskurve verlor er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr nach rechts die Böschung hinauf, wo sich das Fahrzeug dann überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt und zur Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der Gesamtschaden an dem älteren Pkw dürfte sich auf ca. 1000 Euro belaufen.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
08.02.2021 Kirn

Verletzung          Bus kollidiert mit Pkw
K51 zwischen Rüdesheim und Roxheim
Am Montag, 08.02.2021, kam es gegen 17:15 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der K51 zwischen Rüdesheim und Roxheim. Aus noch ungeklärter Ursache kollidierte hierbei kurz vor Roxheim ein Linienbus mit einem Pkw. Die drei Insassen des Pkw, ein Ehepaar mit ihrem Kleinkind (zwei Jahre alt), wurden durch die Wucht des Aufpralls in ihrem Pkw eingeklemmt und schwerstverletzt. Der Busfahrer erlitt einen Schock, sein einziger Fahrgast blieb unverletzt. Zur Unfallzeit herrschten auf der Strecke winterliche Straßenverhältnisse.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
08.02.2021 Bad Kreuznach

Trunkenheit         Trunkenheitsfahrt
Bingen am Rhein, Stefan-George-Straße
Am Sonntag, 07.02.2021 gegen 00:10 Uhr, wurde bei der Kontrolle eines 45-jährigen BMW-Fahrers Atemalkohol in einer Höhe von 0,76 Promille festgestellt. Ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet und die Weiterfahrt verhindert.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
07.02.2021 Bingen

Trunkenheit         Fahrt unter Betäubungsmitteleinfluss
Bingen am Rhein, Mitfahrerparkplatz Bingen-Ost
Am Sonntag, 07.02.2021, wurde von Beamten der Polizei Bingen ein auffällig fahrender Toyota einer Kontrolle unterzogen. Im Verlauf der Kontrolle konnten beim 24-jährigen Fahrer Anzeichen auf einen aktuellen Betäubungsmitteleinfluss festgestellt werden. Nachdem ein Vortest den Verdacht bestätigte, wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen und entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
07.02.2021 Bingen

Einbruch            Gescheiterter Einbruch in Paket-Shop
Bingen, Vorstadt
In der Nacht von Freitag, 05.02.2021, auf Samstag, 06.02.2021 gegen 01:30 Uhr, wurde von einem Zeugen ein versuchter Einbruch in einen Paket Shop mit Lotto-Annahmestelle in der Binger Vorstadt beobachtet. Auf Grund der detaillierten Hinweise des sehr umsichtig agierenden Zeugen konnte ein Tatverdächtiger ermittelt werden.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
06.02.2021 Bingen

Fahrerflucht        Verkehrsunfallflucht
Gemarkung Bruschied, L182
Am Freitagabend, 05.02.2021 gegen 17:50 Uhr, kam es in der Gemarkung Bruschied auf der L182 zwischen Hahnenbach und Rudolfshaus zu einer Verkehrsunfallflucht. Der 33-jährige Skoda-Fahrer befuhr die L182 aus Richtung Hahnenbach kommend, als ihm ein Lkw mit Anhänger in einer Rechtskurve, kurz vor der Birkenmühle entgegenkam. Da der Anhänger zum Teil auf die Gegenspur geriet, musste der 33-Jährige nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei stieß der Skoda-Fahrer mit dem rechten Vorderreifen gegen den erhöhten Bordstein und trug einen Plattfuß davon. Das Lkw-Gespann fuhr daraufhin ohne anzuhalten weiter in Richtung Hahnenbach. Einem hinter dem Lkw-Anhänger befindlichen Zeugen war es gelungen, das bulgarische Kennzeichen abzulesen.
Weitere Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Kirn unter der 06752-156-0 zu melden.
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
05.02.2021 Kirn

Trunkenheit         Betrunkener Mofa-Fahrer
Bingen
Von Zeugen wurde der Polizei am Freitag, 05.02.2021 gegen 16:45 Uhr, ein augenscheinlich erheblich betrunkener Rollerfahrer gemeldet. Im Rahmen der polizeilichen Kontrolle wurde dies bestätigt. Ein Atemalkoholtest des 63-jährigen Beschuldigten ergab einen Wert von 1,94 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
05.02.2021 Bingen

Trunkenheit         Trunkenheitsfahrt
Bingen, Osterbergstraße
Freitag, 05.02.2021, 01:40 Uhr
Bei einer Kontrolle wurde bei einem 37-Jährigen ein drogenauffälliges Verhalten festgestellt. Der Mann gab zu, am Vortag Marihuana konsumiert zu haben. Zudem hatte er noch Medikamente eingenommen. Bei der Personalüberprüfung stellte sich heraus, dass für seinen polnischen Führerschein eine Fahrerlaubnis-Sperre vorlag. Hinter dem Sitz seines Geländewagens stellten die Beamten außerdem einen scharf geschliffenen Dolch sicher. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
05.02.2021 Bingen

Gangster            Geldbörse aus Einkaufswagen gestohlen
Gensingen, Am Kieselberg
Freitag, 05.02.2021, ca. 15:30 Uhr
Die 38-jährige Geschädigte erledigte ihre Einkäufe im LIDL-Markt Gensingen. Ihre Geldbörse bewahrte sie hierbei in ihrer im Einkaufswagen befindlichen Handtasche auf. Offenbar in einem Moment der Unaufmerksamkeit wurde die Geldbörse gestohlen. Täterhinweise werden an die Polizei Bingen erbeten. Seitens der Polizei wird darauf hingewiesen, dass gerade auf diese Weise aufbewahrte Geldbörsen die Begierde von zum Teil professionell agierenden Tätern wecken.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
05.02.2021 Bingen

Gangster            Falsche Polizeibeamte
Stadt Bingen
Donnerstag, 04.02.2021, 12:30-13:30 Uhr
Einige Bürger wurden gestern von angeblichen Kripobeamten kontaktiert. Diese kündigten an, Haftbefehle vollstrecken zu wollen. Auf Nachfrage einiger Betroffener gaben die unbekannten Anrufer an, am Telefon keine weitere Auskunft zu erteilen. Glücklicherweise durchschauten die Betroffenen den versuchten Betrug sofort und/oder erkundigten sich anschließend bei der "richtigen" Polizei. Es trat also kein Schaden ein.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
04.02.2021 Bingen

Gangster            Mit Laserpointer Pkw-Fahrerin geblendet
Brücke über die B41
Am Donnerstagabend, 04.02.2021 gegen 20:55 Uhr, meldete eine 63-jährige Pkw-Fahrerin, dass sie soeben während der Fahrt von einem grünen Laserpointer geblendet worden wäre. Offenbar hatte ein bislang unbekannter Täter aus einem weißen oder silberfarbenen Pkw (möglicherweise VW Golf) heraus mit einem Laserpointer auf die B41 (Richtungsfahrbahn Bad Sobernheim) geleuchtet. Hierbei traf der Laserstrahl die 63-Jährige im Gesicht, so dass diese kurzzeitig stark geblendet wurde. Die 63-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt und konnte ihre Fahrt sicher fortsetzen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte vor Ort, war der gesuchte Pkw bereits geflüchtet. Es wurde ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Die Polizei Bad Kreuznach bittet in dieser Sache um Zeugenhinweise.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
04.02.2021 Bad Kreuznach

Fahrerflucht        Verkehrsunfallflucht
Schweppenhausen
Am Donnerstag, 04.02.2021 um 18:30 Uhr, kam es in der Engstelle der Naheweinstraße, Höhe Hausnr. 44, in Schweppenhausen zu einem Verkehrsunfall. Um einen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto zu vermeiden, musste ein Omnibus an der Engstelle so weit nach rechts ausweichen, dass er mit der rechtsseitigen Hauswand kollidierte. Der unfallverursachende dunkelfarbene Pkw setzte seine Fahrt unerlaubt in Fahrtrichtung Hargesheim fort. Hinweise zu dem Unfallflüchtigen werden an die Polizei Bad Kreuznach unter Tel. 0671-88110 erbeten.
Polizeidirektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-92000-215
E-Mail: pdbadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
04.02.2021 Bad Kreuznach

Einbruch            Sachbeschädigung an Fahrzeugen
Bingen, Gaustraße
Dienstag 02.02.2021 um 22:00 Uhr bis Mittwoch 03.02.2021 um 08:00 Uhr
Der Fahrer einer ansässigen Firma stellte den VW-Firmenbus mit MZ-Kennung in Längsaufstellung zur Fahrbahn. Als er am nächsten Tag zum Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass unbekannte Täter die rechte Fahrzeugseite mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt hatten. Die Polizei bittet um Hinweise.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
03.02.2021 Bingen

Verletzung          Verkehrsunfall mit Personenschaden
Trechtingshausen, B9
Mittwoch, 03.02.2021, 06:52 Uhr
Der 40-jährige Fahrer eines Skoda Octavia befuhr die B9 in Richtung Trechtingshausen. Kurz hinter der Ortseinfahrt geriet er auf die Gegenfahrbahn und stieß mit der Fahrerin eines Ford Fiesta zusammen. Durch den Zusammenstoß wurde der Unfallverursacher schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt. Er wurde durch den Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die unschuldige 23-jährige Fahrerin wurde auf den ersten Blick nur leicht verletzt, klagte aber über Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule. Sie wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Wieso der Fahrer auf die Gegenfahrbahn geraten war, konnte der noch ansprechbare Fahrer nicht erklären.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
03.02.2021 Bingen

Trunkenheit         Fahrt unter Drogeneinfluss
Bingen, Saarlandstraße
Mittwoch, 03.02.2021, 23:30 Uhr
Bei einer Streifenfahrt fiel den Beamten ein mit zwei Personen besetzter grauer Audi SQ7 auf. Im Rahmen der Verkehrskontrolle ergaben sich bei dem Fahrer Hinweise auf einen zeitnahen Betäubungsmittelkonsum. Er wurde auf die Dienststelle gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
03.02.2021 Bingen

Kreuznacher-Forum Copyright © Web-Design-Partner