Der Bericht

Vorsicht, wenn Fremde läuten:
Tricks an der Haustür

Stand 21.07.2019

Unfall              Zwei Motorradfahrer kollidieren mit Wildschwein
Dorsheim
Am Samstag, 20.07.2019 gegen 01:40, ereignete sich auf der K41 zwischen Dorsheim und Münster-Sarmsheim ein Verkehrsunfall mit insgesamt zwei Motorradfahrern und einem Sozius. Ein Motorradfahrer befuhr mit seinem Sozius die Kreisstraße, als ein Wildschwein die Fahrbahn querte und mit dem Motorrad kollidierte. Beide erlitten infolge des Sturzes Prellungen, Schürfwunden und möglicherweise Brüche. Unmittelbar nach dem Unfall verständigte der verunfallte Motorradfahrer einen Freund und bat ihm um Hilfe vor Ort, wies ihn jedoch nicht auf das tote Wild auf der Fahrbahn hin. Der Freund, ebenfalls Motorradfahrer, erschien vor Ort und erkannte das auf der Fahrbahn liegende Wild zu spät. Er stürzte infolge der Kollision mit dem Tier ebenfalls und erlitt wahrscheinlich einen Beckenbruch. Alle Beteiligten sind nicht lebensbedrohlich verletzt und wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-220/221
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
20.07.2019 Bad Kreuznach

Kampf               Mehrere Polizeieinsätze auf der Hargesheimer Kirmes
Hargesheim
In der Nacht von Freitag, 19.07.2019, auf Samstag, 20.07.2019, kam es auf dem Festgelände der Hargesheimer Kirmes zu mehreren Polizeieinsätzen. Hierbei handelte es sich sowohl um Körperverletzungsdelikte zwischen zum Teil stark alkoholisierten Besuchern, als auch um Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Sachbeschädigungen. Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen kam es zu einem Widerstand bzw. einem tätlichen Angriff zum Nachteil eines Polizeibeamten. Dieser wurde durch den Angriff leicht verletzt. Insgesamt wurden vier Anzeigen aufgenommen und mehrere Platzverweise erteilt.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-88110
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de
20.07.2019 Bad Kreuznach

Trunkenheit         Fahren unter Drogeneinfluss
Hochstetten-Dhaun, Karlshof
Am Samstag, 20.07.2019 um 01.20 Uhr, fiel einer Streife der Polizei Kirn in Hochstetten-Dhaun, Ortsteil Karlshof ein Pkw auf, der einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Bei dem 22-jährigen Fahrer konnten während der Kontrolle Anzeichen auf einen möglichen Drogenkonsum festgestellt werden. Ein Drogenurin-Test reagierte positiv auf die Stoffgruppe Cannabis. Sowohl bei ihm wie auch bei dem 17-jährigen Beifahrer konnten im weiteren Verlauf geringe Mengen Drogen aufgefunden und sichergestellt werden. Gegen den Fahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmittel eingeleitet. Hierzu wurde ihm eine Blutprobe entnommen sowie sein Führerschein sichergestellt. Darüber hinaus erwartet den Fahrer sowie seinen Beifahrer ein Strafverfahren wegen dem Besitz bzw. dem Erwerb von Betäubungsmitteln.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
20.07.2019 Kirn

Einbruch            Schaufensterscheibe eingeworfen
Bingen-Büdesheim, Saarlandstraße
Freitag, 19.07.2019, 04:49 Uhr
Durch bisher unbekannte Täter wurde mit einem Stein die Schaufensterscheibe eines Tattoo-Studios in der Saarlandstraße eingeworfen. Zudem wurde die Hauswand durch Aufbringen von Farbe beschädigt. Ein Zeuge vernahm das Klirren und konnte eine Person wahrnehmen, die sich vom Tatort entfernte. Diese Person war zirka 170 cm groß und trug einen dunklen Kapuzenpullover. Hinweise bitte an die Polizei Bingen, Telefon 06721-9050.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
19.07.2019 Bingen

Verletzung          Schwere Verletzungen nach Hundebiss
Simmertal
Am Freitag, 19.07.2019 gegen 22:45 Uhr, spazierten zwei Personen mit einem angeleinten Hund durch die Ortslage Simmertal. Einer der Spaziergänger wurde plötzlich von einem frei laufenden, größeren Hund angefallen und mehrfach gebissen. Die Bissverletzungen waren derart schwer, dass ein Notarzt hinzugerufen und der 72-jährige Verletzte in ein Krankenhaus verbracht werden musste. Nach ersten Erkenntnissen hat sich der große Hund in einem unbeobachteten Moment die Haustür eigenständig geöffnet und ist auf die Straße gelaufen, wo er offensichtlich auf die beiden Spaziergänger und deren Hund traf. Gegen den 55-jährigen Hundehalter bzw. die Aufsichtsperson wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Die Polizei Kirn nahm die weiteren Ermittlungen auf.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
19.07.2019 Kirn

Verletzung          Arbeitsunfall mit einer verletzten Person
Kirn
Am Freitag, 19.07.2019 um 12:30 Uhr, wurde über die Rettungsleitstelle Bad Kreuznach gemeldet, dass es bei einem Industriebetrieb im Teichweg in Kirn womöglich zu einem unbekannten Gasaustritt gekommen sei. Eine Person sei bewusstlos. Bei Eintreffen vor Ort wurde festgestellt, dass sich der Sachverhalt auf dem Parkplatz "Auf der Kiesel" zugetragen hat. Wie sich im Nachgang herausstellte, wurden von zwei Arbeitern Arbeiten in einem Schacht durchgeführt. In dem L-förmigen Schacht (ca. 2 Meter tief - unten weitere 2 Meter längsverlauf) sollte mittels Presslufthammer eine Wurzel entfernt werden, die Schäden an dem Schacht verursachte. Im Verlauf der Arbeiten sei es plötzlich zur Entstehung einer "blaugrauen Wolke" gekommen. Beide Arbeiter hätten sich aus dem Schacht geflüchtet, wobei einer der beiden nach seinem Ausstieg bewusstlos geworden sei. Messungen der Feuerwehr ergaben keine Hinweise auf den Austritt eines Gases. Es konnte lediglich festgestellt werden, dass in dem Schacht so gut wie kein Sauerstoff feststellbar war. Die Feuerwehr konnte auch nur mutmaßen, dass evtl. Abgase des neben dem Schacht betriebenen Kompressor in den Schacht gelangt sein könnten. Der 42-jährige Geschädigte wurde wegen des Verdachts von inneren Verletzungen im Lungenbereich mittels Rettungshubschrauber ins Klinikum Idar-Oberstein geflogen. Der Parkplatz Auf der Kiesel wurde für den Zeitraum von knapp einer Stunde gesperrt. Bei dem Einsatz waren Kräfte der Feuerwehren Stadt Kirn, Bad Sobernheim und Monzingen im Einsatz.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
19.07.2019 Kirn

Feuer               Brand von Heuballen - Verdacht auf Brandstiftung
Bad Sobernheim
Am Donnerstag, 18.07.2019 gegen 18:00 Uhr, kam es zum Brand mehrerer Heuballen im Bereich der Tennisanlagen in Bad Sobernheim. Durch das Feuer wurde auch ein dort aufgestellter Mast für Storchennester beschädigt. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Sobernheim konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Sie teilte gegenüber der Polizei mit, dass Kinder und Jugendliche im Bereich des Brandortes gesehen worden seien. Die Polizei bittet die Eltern der betreffenden Kinder oder Jugendlichen sich mit der Polizei in Kirn in Verbindung zu setzen, da sie möglicherweise Zeugen im Falle einer Brandstiftung sein könnten. Zudem werden alle Personen, welche sachdienliche Hinweise geben können, gebeten sich zu melden.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
18.07.2019 Kirn

Trunkenheit         Mit Promille gestürzt
Hochstetten-Dhaun
Ein 71-jähriger Fahrradfahrer war am Donnerstag, 18.07.2019 gegen 13:20 Uhr, im Kellenbachtal auf der Bundesstraße 421 aus Richtung Heinzenberg kommend in Richtung Simmertal unterwegs, als er kurz nach der Abfahrt Brauweiler stürzte. Bei Eintreffen der Polizeistreife stellte sich heraus, dass der Mann erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Er hatte sich infolge des Sturzes mittelschwere Blessuren zugezogen und musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden. Es erfolgte die Anordnung einer Blutentnahme und die Einleitung eines Strafverfahrens gegen den 71-Jährigen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
18.07.2019 Kirn

Illegale Altreifenentsorgung
Seesbach
Innerhalb der letzten Tage kam es in der Gemarkung Seesbach südlich der L230 an einem Feldweg Richtung Gonratherhof zur Ablagerung einer erheblichen Menge von Altreifen. In diesem Zusammenhang wurde am vergangenen Montag unweit der Örtlichkeit ein weißer Kastenwagen mit grauem Anhänger beobachtet. Weitere Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kirn oder die Außenstelle Bad Sobernheim unter Tel. 06751-81270 entgegen.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
18.07.2019 Kirn

Gangster            Spielzeugpistole löst Polizeieinsatz aus
Bad Kreuznach
Am Donnerstag, 18.07.2019 gegen 15:00 Uhr, wurde der Polizei ein Mann gemeldet, welcher in der Hochstraße, vor dem Modegeschäft "Stenger", soeben eine Pistole deutlich hörbar durchgeladen habe. Die eingesetzten Streifen konnten den Mann antreffen, wobei es sich bei dem mitgeführten Gegenstand um eine Spielzeugpistole handelte. Nachdem die Beamten dem Mann erklärt haben, dass sein "Spielzeug" für Passanten durchaus echt aussieht, zeigte er sich einsichtig und wird in Zukunft derartige "Spiele" in der Fußgängerzone unterlassen. Neben der Tatsache, dass ein unbedachter Umgang mit solchen Gegenständen andere Bürger in Angst versetzt und Polizeieinsätze auslöst, können auch Tatbestände aus dem Waffengesetz erfüllt sein, welche zum Teil empfindliche Geldbußen nach sich ziehen.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-88110
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de
18.07.2019 Bad Kreuznach

Trunkenheit         Trunkenheitsfahrt
Bad Sobernheim, B41
Am Mittwoch, 17.07.2019 gegen 16:15 Uhr, fiel einer Streife auf der B41 zwischen Bad Sobernheim und der Abfahrt Nußbaum ein am rechten Fahrbahnrand stehender Pkw auf. Die Fahrerin verrichtete augenscheinlich ihre Notdurft im angrenzenden Straßengraben. Bei der anschließenden Kontrolle konnte bei der 58-jährigen Fahrerin deutlicher Atemalkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte die Wahrnehmung der Polizisten vor Ort, so dass gegen die Frau ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet und eine Blutprobe entnommen wurde. Darüber hinaus wurde auch der Führerschein sichergestellt.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
17.07.2019 Kirn

Motorradfahrer schwer verletzt
Hallgarten
Am Mittwoch, 17.07.2019, ereignete sich gegen 12:20 Uhr ein Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Motorradfahrer auf der L378 in der Gemarkung Hallgarten. Ersten Erkenntnissen zufolge war der 21-jährige Motorradfahrer mit seiner Sozia unterwegs in Richtung Dreiweiherhof, als er in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abkam, woraufhin das Motorrad gegen den Zaun eines Gartengrundstücks prallte. Nach derzeitigem Erkenntnisstand dürften keine weiteren Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt gewesen sein. Zur Klärung der genauen Umstände wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die leichtverletzte Sozia, sowie der schwerverletzte Fahrer wurden unmittelbar in umliegende Krankenhäuser verbracht. Während der Unfallaufnahme war die L378 für mehrere Stunden voll gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-88110
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de
17.07.2019 Bad Kreuznach

Gangster            Falsche Polizeibeamte
Bingen, Münster-Sarmsheim, Sprendlingenen
Am Dienstag, 16.07.2019, zeigten insgesamt 8 Bürger/innen bei der Polizei Bingen Anrufe von falschen Polizeibeamten an. Überwiegend wurde seitens der Anrufer dargestellt, man habe Einbrecher festgenommen, die Zettel mitführten, auf denen die Adresse der Angerufenen notiert war. Nunmehr wolle man Bargeld und Schmuck sichern. Alle Mitteiler erkannten die Masche und beendeten die Gespräche, so dass es zu keinem Schaden kam.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
16.07.2019 Bingen

Einbruch            Neuwertige Umzäunung entwendet
Schneppenbach
Im Zeitraum vom Freitag, 12.07.2019, bis zum Dienstag, 16.07.2019, wurden an einem Brunnengelände der Verbandsgemeindewerke Kirn-Land links der L184 zwischen Schneppenbach und Woppenroth insgesamt 17 große Zaunelemente (sog. Doppelstabmatten) abmontiert und entwendet. Die neuwertigen, grünen Zaunelemente haben einen Wert von mindestens 2.000 Euro und wurden aufgrund ihrer Größe vermutlich mit einem Transporter oder Anhänger abtransportiert.
Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Kirn unter der Rufnummer 06752-1560 zu melden.
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
16.07.2019 Kirn

Baumaschine gestohlen
Bingen-Büdesheim, Dromersheimer Chaussee
In der Zeit vom Montag, 15.07.2019 ca. 16:30 Uhr, bis Dienstag, 16.07.2019 ca. 06:30 Uhr, entwendeten bisher unbekannte Täter eine Baumaschine von einem Anhänger, der auf dem Firmengelände in der Dromersheimer Chaussee 51 abgestellt war. Bei der Baumaschine handelte es sich um einen sogenannten "Stampfer" der Firma BOMAG. Hinweise bitte an die Polizei Bingen, Telefon 06721-9050.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
16.07.2019 Bingen

Gangster            Taxifahrer ausgeraubt
Bad Kreuznach, Planiger Straße
Am Dienstag, 16.07.2019, kam es gegen 15:15 Uhr zu einem Raub zum
Nachteil eines Taxifahrers in Bad Kreuznach. Der Fahrer wurde am
Nachmittag am Hauptbahnhof in Bad Kreuznach durch eine jüngere Frau
angesprochen. Die vereinbarte Fahrt sollte in die Planiger Straße
führen.Da die Kundin dem Fahrer keine genaue Adresse nannte, sollte sie in Höhe der Hausnummer 64 aussteigen und den Fahrpreis begleichen. Nachdem der Taxifahrer seine Geldbörse hervorgeholt hatte, setzte die Frau ein Reizgas oder Pfefferspray ein, griff nach der Geldbörse und flüchtete mit dieser aus dem Taxi zu Fuß in Richtung der Gensinger Straße. Sofortige Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten nicht zur Ergreifung der Unbekannten. Die Frau wird wie folgt beschrieben:
- 20 bis 30 Jahre alt
- ca. 175 cm groß
- schlanke Statur
- kein auffälliger Dialekt
- trug eine schwarze Basecap mit weißem "Y" sowie eine Sonnenbrille
- bekleidet mit einer stellenweise zerrissenen Jeans
Die Polizei fragt: Wer hat verdächtige Wahrnehmungen im Tatzeitraum am Tatobjekt oder in der unmittelbaren Umgebung gemacht? Wurde die Täterin bei der Flucht oder bei der Vorbereitung ihrer Tat beobachtet? Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Bad Kreuznach an die Rufnummer 0671 8811-100.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: kibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
16.07.2019 Bad Kreuznach

Verletzung          Motorradfahrer verletzt
Sprendlingen, L415
Dienstag, 16.07.2019, 20:30 Uhr
Ein 20-Jähriger befuhr mit seinem Motorrad Honda die L415 von Sprendlingen kommend in Fahrtrichtung Ober-Hilbersheim. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor beim Durchfahren einer Kurve die Kontrolle über sein Krad und stürzte. Der Fahrer erlitt eine Fußverletzung und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
16.07.2019 Bingen

Gangster            Anrufe durch Falsche Polizeibeamte
Bad Sobernheim
Am Montag, 15.07.2019, kam es zu mehreren Anrufen von Falschen Polizeibeamten bei Rentnerinnen und Rentnern in Bereich Bad Sobernheim. Die Betrüger erfinden Geschichten, um ihr Gegenüber massiv unter Druck zu setzen, um so an Bargeld, Schmuck oder andere Wertgegenstände zu gelangen.
Die Masche ist immer die Gleiche: Mit geschickter Gesprächsführung bringen die Täter ihre Opfer dazu, ihr Hab und Gut an einen vermeintlichen Polizeibeamten zu übergeben. So habe die "Polizei" aktuell einen Verbrecher festgenommen. Für das Telefonat nutzen die Täter eine spezielle Technik, die bei einem Anruf auf der Telefonanzeige der Angerufenen die Polizei-Notrufnummer 110 oder eine andere örtliche Telefonnummer (Vorwahl von Kirn) erscheinen lässt. Der Rückruf der angezeigten örtlichen Telefonnummer ergab, dass diese nicht vergeben ist.
Bisher ist hiesiger Dienststelle kein Fall bekannt, bei dem die falschen Polizeibeamten wirklich mit ihrer Masche zum Erfolg gekommen sind. Vermeintliche weitere Opfer, die möglicherweise auch Hinweise auf Personen bzw. Täter machen können, werden gebeten sich bei der Polizei in Kirn unter Tel.: 06752-1560 zu melden.
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
15.07.2019 Kirn

Verletzung          Fahrzeugführer schwer verletzt
Nahebrücke Staudernheim
Am Montag, 15.07.2019 gegen 00:22 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Ford Focus Fahrer die Ortslage von Staudernheim in Fahrtrichtung Odernheim. Kurz vor der Nahebrücke kam der Fahrer mit seinem Ford nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier touchierte er eine Leitplanke und stieß letztendlich gegen die steinerne Brüstung der Brücke. Durch den Zusammenstoß wurde der 21-Jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die verständigte Feuerwehr konnte ihn, unter medizinischer Betreuung durch einen Notarzt und die Rettungskräfte, aus seinem Fahrzeug befreien. Anschließend wurde der Fahrer in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Nach ersten Erkenntnissen erlitt er innere Verletzungen und mehrere Knochenbrüche. Der entstandene Sachschaden dürfte im oberen vierstelligen Bereich liegen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
15.07.2019 Kirn

Verletzung          Bus touchiert Fahrgast
Bingen
Am Samstagmittag, 13.07.2019, stieg an der Haltestelle Römerstraße in Bingen-Sponsheim ein 85-jähriger Fahrgast aus dem Linienbus. Der 50-jährige Busfahrer fuhr wieder los und bog nach links ab. Hierbei scherte das Heck des Busses aus und touchierte den noch auf dem Gehweg stehenden 85-Jährigen. Der Busfahrer führte seine Fahrt fort, da er den Unfall nicht bemerkte.
Der 85-jährige Fahrgast erlitt vermutlich eine Rippenfraktur und wurde vom Rettungsdienst in das Krankenhaus verbracht.
Der Busfahrer erschien bei der Polizeiinspektion Bingen, nachdem er von dem Unfall gehört hatte.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
13.07.2019 Bingen

Kampf               Körperverletzung nach Zechgelage
Langenlonsheim
Zwei Männer im Alter von 32 und 40 Jahren besuchten am Samstag, 13.07.2019 um 17:30 Uhr, gemeinsam ein Lokal in Langenlonsheim. Aufgrund des hohen Alkoholkonsums schlief der 40-Jährige am Tisch ein. Dem 32-Jährigen missfiel dies, woraufhin er dem 40-Jährigen mit dem Fuß ins Gesicht trat. Der Mann erlitt hierdurch eine Fraktur des Nasenbeins. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme wurden durch die aufnehmenden Beamten freiwillige Atemalkoholtests durchgeführt. Der Geschädigte wies einen Atemalkoholwert von 4,89 Promille und der Beschuldigte einen Wert von 3,17 Promille auf. Bei dem Beschuldigten wurde daraufhin die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Beide Männer wurden im Anschluss in ein Krankenhaus verbracht.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
13.07.2019 Bad Kreuznach

Heftige Gewitter verursachen Überflutungen
Bad Kreuznach
Im Verlauf des heutigen Nachmittags kam es sowohl im Stadtgebiet von Bad Kreuznach, als auch in den umliegenden Ortschaften aufgrund von heftigen Gewittern zu Überflutungen im öffentlichen Verkehrsraum. Im Bereich der Alzeyer Straße wurden durch die Wassermassen Gullideckel aus dem Boden gedrückt, an mehreren Bahnunterführungen staute sich das Wasser fast meterhoch. Polizei und Feuerwehr sicherten die jeweiligen Gefahrenstellen ab, bis die Wassermassen abflossen. Ersten Erkenntnissen zufolge kam es nicht zu Personen- oder Sachschäden.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-88110
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de
12.07.2019 Bad Kreuznach

Abfall/Umwelt       Graffiti an Bushaltestelle; Zeugen gesucht!
Oberhausen bei Kirn, Soonwaldstraße
In der Nacht vom Donnerstag, 11.07.2019, auf Freitag, 12.07.2019, kam es an einer Bushaltestelle in Oberhausen bei Kirn zu einer Sachbeschädigung. Bis dato unbekannte Täter besprühte das Wartehäuschen großflächig mit einem Graffiti. Die Reinigungskosten werden sich wohl im dreistelligen Bereich befinden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der 06752-1560.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
12.07.2019 Kirn

Kampf               Widerstand und Beleidigungen eines Polizeibeamten
Bad Kreuznach
Am Freitag, 12.07.2019 gegen 19:00 Uhr, wurde die Polizei zu einer Streitigkeit in einem Mehrparteienhaus in Bad Kreuznach gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass die spätere Beschuldigte unter erheblichem Alkoholeinfluss stand und versucht hatte, durch Schläge und Tritte gegen die Wohnungstür ihrer Nachbarn, diese zu öffnen und sich Zutritt zu der Wohnung zu verschaffen. Die 24-Jährige, die während dieser Handlung zudem ein Jagdmesser mit sich führte, trat auch gegenüber den eingesetzten Beamten verbal aggressiv auf, beleidigte sie und versuchte sich unmittelbar der Anzeigenaufnahme zu entziehen. Hieran gehindert, versuchte sie mehrfach in Richtung des Beamten zu schlagen bzw. zu treten, wobei dieser ausweichen konnte und nicht verletzt wurde. Die Versuche den Beamten anzugreifen setzten sich auch bei der anschließenden richterlich angeordneten Ingewahrsamnahme fort.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-88110
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de
12.07.2019 Bad Kreuznach

Verkehrsunfall mit drei leichtverletzten Personen
Bad Kreuznach
Am Donnerstag, 11.07.2019 gegen 17:04 Uhr, befuhr ein 75-jähriger Mann mit seinem Pkw die L236, aus Richtung Rüdesheim kommend, in Fahrtrichtung Hüffelsheim. Hinter ihm fuhr ein 60-jähriger Mann mit seinem Pkw. Ein 59-jähriger Mann kam ihm mit seinem Auto entgegen. Der 75-jährige Autofahrer wollte nach links auf den Parkplatz des Schützenhauses abbiegen. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Pkw des 59-jährigen Mannes. Durch den Zusammenstoß der beiden Autos drehte sich der Pkw des 75-Jährigen und stieß gegen das Auto des 60-jährigen Mannes. Durch den Unfall wurden der Unfallverursacher, die Beifahrerin des 59-jährigen Mannes sowie der 60-jährige Autofahrer leicht verletzt. An den drei am Unfall beteiligten Fahrzeugen dürfte ein Schaden von ca. 30.000 EUR entstanden sein.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
11.07.2019 Bad Kreuznach

Unfall              Auffahrunfall am Fußgängerüberweg
Kirn, Bahnhofstraße
Am Donnerstag, 11.07.2019 gegen 15:35 Uhr, musste eine Pkw Fahrerin am Fußgängerüberweg zur Übergasse in Richtung Bahnhof verkehrsbedingt anhalten, um Personen das Überqueren zu ermöglichen. Dies erkannte eine nachfolgende 16-jährige Mofa-Fahrerin zu spät, fuhr auf den stehenden Pkw auf und stürzte anschließend. Hierbei verletzte sie sich leicht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
11.07.2019 Kirn

Widerrechtliches abmähen eines Wiesengrundstücks
Merxheim, Nähe Gänsmühle
Im Zeitraum vom 01.07.2019 bis zum 06.07.2019 wurde auf einem großen Wiesengrundstück an der Nahe in Merxheim, in der Nähe des Fußgängerstegs zur Gänsmühle, widerrechtlich ein Wiesengrundstück abgemäht und der Grünschnitt abtransportiert. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 500-600 Euro. Es wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Kirn unter der Rufnummer 06752-1560.
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
11.07.2019 Kirn

Verletzung          Motorradfahrer bei Unfall verletzt
Gemarkung Weiler, L214
Mittwoch, 10.07.2019, 14:05 Uhr
Ein 64-jähriger Motorradfahrer befuhr die L214 in Fahrtrichtung Weiler. Aus bisher unbekannten Gründen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Der Motorradfahrer erlitt leichte Verletzungen. Durch den Sturz kam es zu Funkenflug, wodurch ein Böschungsbrand entstand. Dieser wurde durch die verständigten Kräfte der Feuerwehr gelöscht.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
10.07.2019 Bingen

Trunkenheit         Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Bad Kreuznach
Am Mittwoch, 10.07.2019 gegen 20:10 Uhr, wurde der Polizei Bad Kreuznach mitgeteilt, dass eine Autofahrerin auf der B420 zwischen Fürfeld und Hochstätten von der Straße abgekommen und in ein Feld gefahren sei. Vor Ort konnten von den Beamten mehrere Ersthelfer sowie die 56-jährige Fahrerin des Pkw angetroffen werden. Diese hatte mit ihrem Pkw die B420 von Fürfeld kommend, in Richtung Hochstätten befahren und war in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dabei fuhr sie ein Verkehrsschild um. Die Autofahrerin wurde durch den Unfall nicht verletzt. An ihrem Pkw entstand Sachschaden von ca. 5000 EUR. Ein von der Autofahrerin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,78 Promille. Gegen sie wurde daraufhin ein Strafverfahren eingeleitet. Ihr Führerschein wurde einbehalten. Ihr droht ein mehrmonatiges Fahrverbot.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
10.07.2019 Bad Kreuznach

Einbruch            Kennzeichendiebstahl
Gensingen, Am Hallenbad
Nacht vom Dienstag, 09.07.2019, auf Mittwoch, 10.07.2019
Bisher unbekannte Täter entwendeten an einem in der Straße "Am Hallenbad", Höhe Anwesen Nummer 7, abgestellten Ford S-Max beide Kennzeichen. Hinweise bitte an die Polizei Bingen, Telefon 06721-9050.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
10.07.2019 Bingen

Feuer               Flächenbrand am Binger Rochusberg
Bingen
Am Mittwoch, 10.07.2019 gegen 16:45 Uhr, wurde ein Brand auf dem Binger Rochusberg unterhalb des Aussichtsrondells gemeldet. Nach Angaben der zahlreichen Anrufer sollte sich der Brand sehr schnell ausbreiten. Nach Verständigung der Freiwilligen Feuerwehr Bingen und erster Einschätzung vor Ort wurden weitere Feuerwehreinheiten aus Sprendlingen und Ingelheim hinzugerufen. Nach Beendigung der Löscharbeiten gegen 21:00 Uhr war eine Fläche von ca. 2000 qm Gestrüpp abgebrannt. Zu Personenschäden oder ähnlichem kam es nach derzeitigem Stand nicht. Nach ersten Einschätzung könnte der Brand durch umherliegende Glasgegenstände und Sonneneinstrahlung entstanden sein.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
10.07.2019 Bingen

Unfall              Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht
Bad Kreuznach
Am Dienstag, 09.07.2019 gegen 12:05 Uhr, ereignete sich auf der L108 zwischen den Ortschaften Schloßböckelheim und Hüffelsheim ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorradfahrer. Der aus Richtung Hüffelsheim kommende Pkw geriet vermutlich aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn, sodass der aus entgegengesetzter Fahrtrichtung kommende Motorradfahrer auswich. Infolge des Ausweichens kam der Motorradfahrer von der Fahrbahn ab und in einem angrenzenden Feld zum Stehen. Der Pkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort ohne Anzuhalten. Am Motorrad entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Kreuznach zu melden.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-221 oder 0671-8811-220
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
09.07.2019 Bad Kreuznach

Kampf               Widerstand gegen Polizeibeamte
Bingen-Büdesheim
Am Montag, 08.07.2019 um 17:45 Uhr, wollten eine Beamtin und ein Beamter der Polizeiinspektion Bingen einen Haftbefehl vollstrecken. Da der Beschuldigte, 34 Jahre alt, die zur Abwendung der Verhaftung festgelegte Geldstrafe nicht bezahlen konnte, wurde ihm mitgeteilt, dass nunmehr eine Verbringung in die JVA zu erfolgen habe. Der 34-Jährige führte aus, dass er dem nicht zustimme. Zudem verfüge er über eine Waffe. Bei der Festnahme wehrte er sich und trat nach der Beamtin und dem Beamten. Beide wurden leicht verletzt. Er wurde in die Justizvollzugsanstalt Rohrbach verbracht.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
08.07.2019 Bingen

Einbruch            Diebstahl einer Schütte
Kirn
Am Montag, 08.07.2019, in der Zeit zwischen 09:00 und 11:30 Uhr wurde eine vor dem Geschäft Elektro Jacoby in der Nahegasse in Kirn eine Schütte entwendet. Bei der Schütte handelt es sich um einen Flechtkorb in einem Metallgestell. In der Schütte befanden sich Gegenstände (Bücher etc.) die sich Kunden und Passanten kostenlos mitnehmen dürfen. Zeugen werden gebeten Hinweise an die Polizei in Kirn (06752-1560) zu melden.
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
08.07.2019 Kirn

Einbruch            Kennzeichendiebstahl
Bingen-Büdesheim, Dromersheimer Chaussee
Montag, 08.07.2019, 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Bisher unbekannte Täter entwendeten das an einer MV Augusta angebrachte MZ-Kennzeichen. Das Motorrad war vor dem Anwesen Nummer 31 abgestellt. Hinweise bitte an die Polizei Bingen, Telefon 06721-9050.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
08.07.2019 Bingen

Vermisstensuche
Monzingen
Am Montag, 08.07.2019 um 16:15 Uhr, wurde bei der Polizei in Kirn ein 54-jähriger Mann aus Monzingen von seiner Lebensgefährtin vermisst gemeldet. Der Mann habe am Vortag gegen 15:30 Uhr das Haus verlassen und sei bislang nicht zurückgekehrt. Besorgniserregend war, dass der Vermisste aufgrund einer Krankheit zwingend auf Medikamente angewiesen ist und ärztlich bestätigt wurde, dass die Person in lebensbedrohliche Zustände kommen kann, wenn die Medikamenteneinnahme nicht stattfindet. Unter Leitung der Polizei Kirn wurde unter Beteiligung der Feuerwehren Monzingen und Auen (17 Mann), mit Unterstützung der Polizeihubschrauberstaffel und mit Einsatz von Mantrailern (4 Personenspürhunde inkl. Hundeführer) eine Suchaktion gestartet. Die Personensuche dauerte von 17:00 - 20:45 Uhr. Letztlich konnte die Person von einem Mantrailer in der Ortslage Monzingen aufgespürt und wohlbehalten an die Polizeistreife überstellt werden.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
08.07.2019 Kirn

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Bad Kreuznach
Am Sonntag, 07.07.2019 gegen 02:40 Uhr, befuhr eine 24-jährige Frau mit ihrem Pkw die B428, aus Richtung Frei-Laubersheim kommend, in Richtung Bad Kreuznach-Bosenheim. Kurz hinter der Abfahrt nach Hackenheim verlor die Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte nach rechts in die dortige Leitplanke. Hiernach überschlug sich das Auto mehrfach und kam auf der Fahrbahn zum Stehen. Die Fahrerin des Pkw wurde am Kopf verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Lebensgefahr bestand nicht. Am Auto entstand Totalschaden (ca. 20000 EUR). Ein von der Autofahrerin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille. Ihr Führerschein wurde einbehalten. Gegen sie wurde eine Strafverfahren eingeleitet. Sie erwartet eine Geldstrafe und ein mehrmonatiges Fahrverbot.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-88111-0
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
07.07.2019 Bad Kreuznach

Einbruch            Sachbeschädigung an Straßenlaterne - Zeugen gesucht
Kirn, Steinweg
Am frühen Sonntagmorgen, 07.07.2019, kam es im Steinweg von Kirn zu einer Sachbeschädigung an einer mit zwei Lampen ausgestatteten Straßenlaterne. Bis dato unbekannte Täter hatten hierbei die Glashauben, die Fassungen und die Lampen abgeworfen bzw. -geschlagen. Ein Anwohner des Steinweges hatte gegen 04:00 Uhr ein "klirrendes Geräusch" vernommen. Bei einem Blick auf die Straße hatte er jedoch keine Personen mehr feststellen können. Dennoch dürfte sich die Tat um genannte Uhrzeit abgespielt haben.
Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Kirn unter der 06752-1560 erbeten.
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
07.07.2019 Kirn

Fahrerflucht        Unfallflucht unter Alkoholeinwirkung
Trechtingshausen, Rheinstraße
Sonntag, 07.07.2019, 03:00 Uhr
Ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer beschädigte mit seinem Fahrzeug einen Blumenkübel und zwei Metallpfosten. Bei der Unfallaufnahme am nächsten Morgen berichtete ein Zeuge, dass das vermutliche Unfallfahrzeug auf einem Parkplatz in der Römerstraße stehe. Das Fahrzeug wurde in Augenschein genommen und konnte als unfallverursachendes Fahrzeug festgestellt werden. Auch der Unfallverursacher, 24 Jahre alt, wurde ermittelt. Er stand zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme unter Alkoholeinwirkung, sodass ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt wurde.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
07.07.2019 Bingen

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten
Oberhausen bei Kirn, K5
Am Samstag, 06.07.2019 um 20:15 Uhr, befuhr der 24-jährige Fahrer eines Pkw Opel Astra die K5 aus Richtung Kirn kommend in Fahrtrichtung Oberhausen bei Kirn. Der 38-jährige Fahrer eines Citroen Berlingo befuhr die K5 in entgegengesetzter Fahrtrichtung. In einer scharfen Rechtskurve am Ortseingang Oberhausen kam der Fahrer des Opels aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und vermutlich Alkoholeinfluss nach links auf die Gegenfahrbahn. Hier stieß er frontal mit dem entgegenkommenden Citroen zusammen. In dem Citroen befand sich eine vierköpfige Familie, darunter zwei Kleinkinder im Alter von 2 und 5 Jahren. Alle vier Fahrzeuginsassen wurden zumindest leicht verletzt. Im Opel Astra befand sich neben dem Fahrer noch ein einjähriges Kleinkind. Auch das einjährige Kind und der Fahrer des Opel wurden nach derzeitigem Kenntnisstand leicht verletzt. Alle Fahrzeuginsassen wurden zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Darüber hinaus wurden auch zwei Grundstücksmauern beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 22.000 Euro. Neben der Polizei Kirn waren auch die Feuerwehren Oberhausen und Hennweiler mit insgesamt 23 Mann sowie vier Krankenwagen im Einsatz. Gegen den Verursacher wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Darüber hinaus wurde ihm eine Blutprobe entnommen und dessen Führerschein sichergestellt.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
06.07.2019 Kirn

Feuer               Verdacht der Fahrlässigen Brandstiftung
Kirn
Am Samstag, 06.07.2019 gegen 14:50 Uhr, wurde ein Flächenbrand auf einem ehemaligen Sportplatz bei Bad Sobernheim gemeldet. Der Sportplatz wird mittlerweile als Paintballfeld genutzt. Offenbar geriet während des Schießbetriebes auf dem Gelände die trockene Wiese in Brand. Das Feuer dehnte sich schnell auf etwa 200 Quadratmeter aus. Durch den Eigentümer der Anlage wurden sofort erste Löschversuche eingeleitet. Der Brand konnte schließlich durch die Feuerwehr Bad Sobernheim gelöscht werden. An mehreren aufblasbaren Sichtschutzwänden der Einrichtung entstand Sachschaden in Höhe eines dreistelligen Euro-Betrages. Es wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Fahrlässigen Brandstiftung eingeleitet.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
06.07.2019 Kirn

Kampf               Spuckender Randalierer
Bingen
Am Samstag, 06.07.2019, gingen gegen 19:00 Uhr Meldungen über eine am Hauptbahnhof Bingen befindliche Person ein, welche andere Fahrgäste anpöbelte. Durch die Streife konnte der polizeilich nicht unbekannte 25-jährige Störer angetroffen werden. Diesem wurde ein Platzverweis ausgesprochen, woraufhin er einen der beiden Beamten als "Arschloch" beleidigte. Aufgrund der Uneinsichtigkeit des Angetroffenen, wurde dieser bis vor das Bahnhofsgelände begleitet. Hierbei drehte sich der 25-Jährige schließlich um und spuckte in Richtung der eingesetzten Beamten, die der Spucke jedoch ausweichen konnten. Da er sich nun zusätzlich auch gegenüber der Streife aufbäumte, mussten die Beamten Pfefferspray einsetzen, was den Täter dazu bewegte dem Platzverweis schlussendlich doch Folge zu leisten.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
06.07.2019 Bingen

Verletzung          Verkehrsunfall mit Quad und mehreren Pkw
Bad Kreuznach
Am Samstag, 06.07.2019, kam es gegen 11:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Quad-Fahrerin und mehreren Pkw auf der L239 zwischen den Ortschaften Gutenberg und Hargesheim. Nachdem die Quad-Fahrerin zunächst die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und anschließend versuchte gegenzulenken, geriet sie auf die Gegenfahrbahn. Dort streifte sie einen entgegenkommenden Pkw, wobei sie vom Quad stürzte und mit einem weiteren Pkw kollidierte. Das Quad touchierte bei der Kollision zudem noch einen weiteren Pkw. Die L239 wurde während der Unfallaufnahme und des Transports der schwer, aber nach ersten Erkenntnissen nicht lebensbedrohlich verletzten Quad-Fahrerin, für ungefähr anderthalb Stunden voll gesperrt. Zwei der beteiligten Pkw Insassen wurden zur Abklärung möglicher Verletzungen ins Krankenhaus verbracht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Euro.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-88110
E-Mail: PIBadKreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de
06.07.2019 Bad Kreuznach

Rhein in Flammen
Bingen
Die 42. Veranstaltung "Der Rhein in Flammen in Bingen und Rüdesheim" wurde auf der rheinland-pfälzischen Seite - nach polizeilicher Schätzung - von ca. 9.000 Personen (incl. Besucher der Fahrgastschiffe) besucht. Auf dem Rhein war ein Fahrgastschiffskonvoi von 40 Schiffen unterwegs. Der Höhepunkt der Veranstaltung waren die Feuerwerke von Trechtingshausen bis Bingen und Rüdesheim in der Zeit von 22:00 - 23:45 Uhr. Die Veranstaltung verlief aus polizeilicher Sicht, mit Ausnahme des für eine solche Veranstaltung üblichen Verkehrsproblems beim Abreiseverkehr, absolut problem- und reibungslos.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
06.07.2019 Bingen

Einbruch            Diebstahl von Kompletträdern
Bingen-Büdesheim, Berlinstraße
Donnerstag, 04.07.2019, 05:30 Uhr
Bisher unbekannte Täter entwendeten von einem in der Berlinstraße, Höhe Anwesen 43, abgestellten Pkw Mercedes Benz A 35 mit BIN Kennzeichen, alle vier Räder. Hinweise bitte an die Polizei Bingen, Telefon 06721-9050.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
04.07.2019 Bingen

Einbruch            Taxis beschädigt
Bingen, Rheinstraße
Mittwoch, 03.07.2019, 07:20 bis 09:00 Uhr
Ein bisher unbekannter Täter beschädigte zwei in der Rheinstraße abgestellte Taxis, indem er sie mit einem spitzen Gegenstand zerkratzte. Hinweise bitte an die Polizei Bingen, Telefon 06721-9050.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
03.07.2019 Bingen

Fahrerflucht        Betrunkener Pkw-Fahrer flüchtet
Monzingen / Waldböckelheim
Am Mittwoch, 03.07.2019 gegen 20:00 Uhr, meldeten Zeugen, dass ein betrunkener Mann gerade mit seinem Pkw von Monzingen in Richtung B41 losgefahren sei. Zwei Funkstreifen der Polizei Kirn fahndeten nach dem Pkw mit polnischem Kennzeichen. Der Pkw konnte von einer Funkstreife in der Gemarkung Bad Sobernheim-Steinhardt gesichtet werden. Als der Fahrer des Pkw den Streifenwagen erblickte beschleunigte er stark um sich einer Kontrolle zu entziehen. Der Streifenwagen nahm die Verfolgung auf und stellte fest, dass der Pkw im Überholverbot einen anderen Pkw überholte und mit stark überhöhter Geschwindigkeit nach Waldböckelheim fuhr. Auch in der Ortslage Waldböckelheim fuhr der Pkw mit stark überhöhter Geschwindigkeit. Nach mehrmaligem Abbiegen innerorts konnte der Pkw gestellt und die beiden Insassen in Gewahrsam genommen werden. Wie sich herausstellte waren beide Insassen stark alkoholisiert. Bei dem Fahrer, einem 35-jährigen Mann der in Bockenau wohnt, wurde eine Atemalkoholkonzentration von 2,34 Promille festgestellt. Ihm wurde im Anschluss eine Blutprobe im Kirner Krankenhaus entnommen, und die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Zeugenhinweise können der Polizei in Kirn mitgeteilt werden.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
03.07.2019 Kirn

Einbruch            Schubkarre entwendet - Auf frischer Tat ertappt
Odernheim am Glan
In der Nacht zum Mittwoch, 03.07.2019, wurde eine Polizeistreife gegen 00:30 Uhr auf einen Mann aufmerksam, der im Bereich der Straßenbaustelle in der Hauptstraße eine Schubkarre vor sich herschob. Schnell stellte sich heraus, dass er das Arbeitsgerät soeben von der Baustelle entwendet hatte. Der 29-Jährige war direkt geständig und brachte die Schubkarre wieder an den ursprünglichen Standort zurück. Er wird sich in einem Strafverfahren verantworten müssen.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
03.07.2019 Kirn

Gangster            Smartphones und Laptop geraubt
Kirn
Am Dienstag, 02.07.2019 gegen 18:20 Uhr, kam es in einer Wohnung in der Dhauner Straße zu einem Raubdelikt. Der 37-jährige Täter hielt sich in der Wohnung des 33-jährigen Geschädigten auf. Beide kannten sich flüchtig und man habe am Anfang lediglich wegen einer anderen Streitigkeit diskutiert. Dann sei der 37-Jährige plötzlich auf den Geschädigten los, habe ihn umgehauen und habe weiter auf ihn eingeschlagen. Hierbei habe der Täter dem Geschädigten das Smartphone abgenommen und eingesteckt. Im weiteren Verlauf habe sich der Täter unter Androhung weiterer Gewalt das Smartphone der 19-jährigen Freundin des Geschädigten aushändigen lassen. Zudem habe er sich noch einen Laptop geschnappt, dann die Wohnung verlassen und sei in Richtung Innenstadt geflüchtet. Der Täter ist namentlich bekannt, konnte aber im Rahmen der Fahndung nicht angetroffen werden. Gegen den Beschuldigten, welcher bereits hinreichend polizeilich in Erscheinung getreten ist, wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
02.07.2019 Kirn

Trunkenheit         Festnahmen nach BTM-Handel
Bad Kreuznach
In einem von der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach wegen illegalem Handel mit Betäubungsmitteln geführten Ermittlungsverfahren gegen einen 49-jährigen deutschen Staatsangehörigen aus der Verbandsgemeinde Rüdesheim/Nahe und einen 53-jährigen deutschen Staatsangehörigen aus der Verbandsgemeinde Kusel/Altenglan, wurden auf der B420 bei Bledesbach am letzten Freitag, gegen 18:30 Uhr, die beiden Tatverdächtigen bei Tatausführung durch das MEK Rheinland-Pfalz und Polizeibeamte der Kriminalinspektion Bad Kreuznach festgenommen. Sie führten sechs Kilogramm Cannabis und ein sogenanntes Einhandmesser mit sich . Bei den anschließend mit Unterstützung der Kriminalinspektion Kaiserslautern, der Bereitschaftspolizei und der Diensthundestaffel Mainz und Kaiserslautern durchgeführten Durchsuchungen der Wohnanwesen konnten weitere 650 g Cannabis, eine scharfe Schusswaffe mit 50 Schuss Munition und eine professionelle Indooranlage mit einer Kapazität von ca. 2.500 Cannabispflanzen sichergestellt werden. Auf Beschluss der Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts Bad Kreuznach wurden beide Beschuldigte am Samstag in Untersuchungshaft genommen. Aus kriminaltaktischen Gründen war eine Presseveröffentlichung erst heute möglich.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-330
E-Mail: kibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
01.07.2019 Bad Kreuznach

Fahrerflucht        Unfallflucht
Bingen-Bingerbrück
Am Sonntag, 30.06.2019 um 16:24 Uhr, kam es in der Stromberger Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Das Verursacherfahrzeug war in Richtung Bingen-Stadt unterwegs. Im Bereich Stromberger Straße, Höhe Anwesen Nummer 21, musste das Verursacherfahrzeug an einem geparkten Fahrzeug links vorbeifahren, geriet dadurch bedingt auf die Gegenfahrban und stieß mit einem entgegenkommenden Pkw Renault Clio zusammen. Der Außenspiegel des Clio wurde beschädigt. Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug soll es sich um einen mintgrünen Opel Corsa C gehandelt haben. Hinweise bitte an die Polizei Bingen, Telefon 06721-9050.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
30.06.2019 Bingen

Verletzung          Unfall mit Segelflugzeug - Pilot schwer verletzt
Bad Sobernheim
Am Sonntag, 30.06.2019 gegen 14:57 Uhr, kam es auf dem Flugplatz Domberg in Bad Sobernheim zu einem Unfall mit einem im Landeanflug befindlichen Segelflugzeug. Der Pilot des Seglers setzte die Landung mit vermutlich zu hoher Geschwindigkeit an und rauschte mit ca. 50 km/h in ein am Flugplatz geparktes Fahrzeug. Der Pilot des Flugzeuges verletzte sich hierbei schwer und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht werden. Weitere Passagiere waren nicht an Bord des Flugzeuges. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 14 000 Euro.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
30.06.2019 Kirn

Kampf               Tumultartige Zustände im Freibad Bad Sobernheim
Bad Sobernheim
Am Sonntag, 30.06.2019 gegen 14:35 Uhr, kam es im Freibad "Am Rosenberg" in Bad Sobernheim zu tumultartigen Zuständen. Der Bademeister des Schwimmbades hatte nach einer Kontrolle der Wasserqualität die kurzzeitige Schließung des Bades angeordnet. Die Kapazität des Schwimmbades von ca. 1500 Personen war zu diesem Zeitpunkt bereits erreicht. Weitere Personen sollten erst nach dem Verlassen von bisherigen Besuchern wieder ins Bad eingelassen werden. Hiermit waren die Wartenden vor der Kasse jedoch nicht einverstanden und verschafften sich ohne zu zahlen Zutritt zum Schwimmbadbereich. Der Bademeister sah sich deswegen gezwungen die Polizei zu alarmieren. Diese hatte die Lage mit dem Einsatz von 3 Streifenwagenbesatzungen schnell unter Kontrolle. Die noch draußen vor dem Schwimmbad verbliebenen Personen und einige Badegäste verließen die Örtlichkeit, so dass das Schwimmbad kurze Zeit später wieder normal geöffnet werden konnte. Zu Sachbeschädigungen kam es nicht.
Zeugen, die Angaben zu Personen machen können, welche sich am Tumult beteiligt hatten, werden gebeten sich mit der Polizei Kirn in Verbindung zu setzen.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
30.06.2019 Kirn

Verletzung          Motorradfahrer verletzt
Kirn
Am Sonntag, 30.06.2019 gegen 12:00 Uhr, kam es auf der L376 zwischen Lauschied und Meddersheim zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer. Aufgrund bisher ungeklärter Ursache musste der Motorradfahrer so stark bremsen, dass sich sein Motorrad überschlug. Der Fahrer verletzte sich hierbei und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus verbracht werden.
Zeugen des Verkehrsunfalles werden gebeten sich mit der Polizei in Kirn in Verbindung zu setzen.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
30.06.2019 Kirn

Einbruch            Fahrraddiebstahl
Kirn
In der Zeit vom Freitag, 28.06.2019 um 23:30 Uhr, bis Samstag, 29.06.2019 um 01:50 Uhr, wurde in der Kallenfelser Straße, gegenüber der Kirner Brauerei ein angeschlossenes Fahrrad entwendet. Es handelte sich um ein E-Bike im Wert von 1300 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Kirn.
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
29.06.2019 Kirn

Trunkenheit         Unfallflucht unter Alkoholeinfuss
Bad Sobernheim/B41
Am Samstag, 29.06.2019 gegen 02:40 Uhr, meldete eine Verkehrsteilnehmerin über Notruf, dass sie wahrscheinlich gesehen habe, wie sich ein Pkw auf der Gegenfahrbahn überschlagen habe. Noch während des Notrufs fuhren die Zeugen die Strecke nochmals ab, konnten aber keinen Pkw sehen. Die kurz darauf eingetroffene Streife der Polizei in Kirn konnte den verunfallten Pkw neben der B41 (Höhe Steinhardt) in einem Hang auf der Seite liegend feststellen. Der Spurenlage nach fuhr der Pkw, ein silberner Golf mit BIR-Kennzeichen, von Bad Sobernheim in Richtung Bad Kreuznach, geriet auf die Leitplanke und überschlug sich in der Folge, wobei er neben der Fahrbahn zum Liegen kam. Bei der anschließenden Nachsuche konnte eine männliche Person festgestellt werden, die versuchte sich zu verstecken. Aufgrund des Verletzungsbilds war davon auszugehen, dass es sich hierbei um den Fahrer des Wagens handelte. Die angetroffene verletzte Person war alkoholisiert. Ein freiwilliger Alkotest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,6 Promille, was die Entnahme einer Blutprobe zur Folge hatte. Die verletzte Person wurde zur weiteren Untersuchung in ein Kreuznacher Krankenhaus verbracht. Zeugen denen der Pkw z.B. schon vor dem Unfall aufgefallen ist melden dies bitte der Polizei in Kirn unter 06752-1560.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
29.06.2019 Kirn

Trunkenheit         Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Bad Kreuznach
Am Freitag, 28.06.2019 gegen 15:15 Uhr, hielt ein 79-jähriger Autofahrer in der Straße Europaplatz in Bad Kreuznach an der Einmündung in die Wilhelmstraße, an der dortigen Ampel, hinter einem 45-jährigen Autofahrer an. Der 45-jährige Autofahrer setzte zurück und stieß mit dem Heck seines Pkw gegen die Front des Pkw des 79-Jährigen. Im Anschluss sprachen die beiden Autofahrer miteinander. Der 79-Jährige nahm beim 45-jährigen Mann Atemalkoholgeruch wahr. Als der 79-jährige Mann ankündigte die Polizei zu rufen, fuhr der 45-Jährige mit seinem Auto weg. Der-79 jährige Autofahrer begab sich daraufhin zur Polizei in Bad Kreuznach und zeigte den Unfall an. Über das abgelesene Autokennzeichen konnte der 45-Jährige als Fahrer ermittelt werden. Das am Unfall beteiligte Auto stand an dessen Wohnanschrift. Da an der Wohnung zunächst niemand öffnete wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft und dem Gericht ein Schlüsseldienst für eine Wohnungsdurchsuchung angefordert. Als dieser eintraf, öffnete der Fahrer doch die Tür. Ein Atemalkoholtest ergab bei diesem einen Wert von 3,42 Promille. Der Führerschein des 45-Jährigen wurde einbehalten. Ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkoholgenusses wurde eingeleitet. Den Fahrer erwarten ein mehrmonatiges Fahrverbot und eine Geldstrafe.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
28.06.2019 Bad Kreuznach

Kampf               Körperverletzungen bei Abschlussfeier
Bingen, Rochusberg
Am Donnerstag, 27.06.2019 um 23.17 Uhr, wurde der Polizei eine Schlägerei auf dem Rochusberg in der Nähe der Tennisplätze gemeldet. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass hier zwei Klassen von Bingener Schulen ihre Abschlussfeier ausrichteten, von der die Polizei keine Kenntnis hatte. Dabei war eine kleinere Personengruppe untereinander in Streit geraten, der in körperlichen Angriffen endete. Insgesamt wurden drei Körperverletzungen angezeigt. Während des Einschreitens der Polizei machten sich unbekannte Täter am Funkstreifenwagen zu schaffen und stachen mit einem Gegenstand in einen der Vorderreifen, so dass das Fahrzeug abgeschleppt werden musste. Hinweise bitte an die Polizei Bingen.
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
27.06.2019 Bingen

Kampf               Polizisten angegriffen
Bad Kreuznach, Alzeyer Straße
Am Donnerstag, 27.06.2019 um 14:50 Uhr, baten Mitarbeiter einer Apotheke in einem Einkaufszentrums in der Alzeyer Straße die Polizei um Hilfe. Ein Kunde sei aggressiv den Angestellten gegenüber und wollte das Geschäft nicht verlassen. Beim Eintreffen der Streife hatte der Kunde die Apotheke bereits verlassen, da er aber noch vor Ort war, wurden seine Personalien festgestellt. Im Anschluss waren die polizeilichen Maßnahmen beendet und der alkoholisierte Mann konnte gehen. Als die beiden Polizeibeamten wegfahren wollten, trat der 36-Jährige wieder an den Streifenwagen heran und begann plötzlich mit den Händen auf den Peterwagen einzuschlagen. Er versuchte die Fahrertür aufzureißen und eine 29-jährige Polizeibeamtin zu schlagen. Der Angreifer wurde zu Boden gestoßen und gefesselt. Auf der nachfolgenden Fahrt zur Polizei beleidigte der bis dato polizeilich unbekannte Mann die Polizisten mit einem breiten Repertoire an Schimpfwörtern. Dem Randalierer, der 2,17 Promille Alkohol im Blut hatte, wurde eine Blutprobe entnommen. Den Rest des Abends verbrachte er auf richterliche Anordnung in der Gewahrsamszelle.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
27.06.2019 Bad Kreuznach

Vermisste 86-jährige Person nach 4 Stunden Suche gefunden
Bingen-Büdesheim
Am Donnerstag, 27.06.2019 um 16.57 Uhr, wurde die Polizei darüber informiert, dass ein 86-jähriger Bewohner eines Altenheimes vermisst werde. Zunächst suchte die Polizeiinspektion Bingen mit eigenen Kräften nach dem Vermissten, konnte diesen aber nicht auffinden. Unter Einbindung von Kräften der Feuerwehren Bingen-Kempten und Bingen-Büdesheim, eines Polizeihubschraubers und eines Suchhundes, konnte der 86-Jährige gegen 21:00 Uhr in den Weinbergen aufgefunden werden. Er hatte die Orientierung verloren und wurde ins Altenheim zurückgebracht.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
27.06.2019 Bingen

Feuer               Feuerwehr musste 15-Jährige vom Kran holen
Sprendlingen, Kreuznacher Straße
Mittwoch, 26.06.2019, 22:58 Uhr
Eine 15-Jährige einer Wohngruppe aus Sprendlingen bestieg einen 30 Meter hohen Kran der Firma Eura Mobil. Bei ihrer Kletteraktion verletzte sie sich am Fuß. Zwecks Hilfeleistung bedurfte es des Einsatzes der Feuerwehr, die die 15-Jährige vom Kran herunterholte.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
26.06.2019 Bingen

Verletzung          Rollerfahrer bei Verkehrsunfall verletzt
Bad Kreuznach, Dürerstraße
Am Mittwoch, 26.06.2019 um 17:30 Uhr, kam es im Kreisverkehr der Dürerstraße / John-F.-Kennedy-Straße zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Rollerfahrers. Eine 21-Jährige befuhr mit ihrem Pkw die John-F.-Kennedy-Straße in Richtung der Dürerstraße. Im Kreisverkehr kam es dann zum Zusammenstoß mit dem 79-jährigen Fahrer eines Motorrollers. Der Zweiradfahrer, der witterungsbedingt in kurzer Bekleidung unterwegs war, wurde durch den Zusammenstoß mit dem Auto leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Da der Unfallhergang nicht zweifelsfrei geklärt ist, bittet die Polizei Bad Kreuznach Zeugen sich zu melden.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
26.06.2019 Bad Kreuznach

Vermisster tot aufgefunden
Langenlonsheim
Der 74-jährige Vermisste aus Langenlonsheim, nach dem seit Dienstag, 25.06.2019, gesucht wurde, konnte leider nur noch tot aufgefunden werden. Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen konnte er am Nachmittag zwischen Langenlonsheim und Guldental gefunden werden. Ärztliche Hilfe kam für den Mann dabei zu spät. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor. Die Kriminalpolizei Bad Kreuznach setzt die Ermittlungen zur Todesursache fort. An den Suchmaßnahmen war auch ein Polizeihubschrauber beteiligt.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
26.06.2019 Bad Kreuznach

Gangster            Jugendlicher auf Spielplatz beraubt
Bad Kreuznach, Mühlweg
Am Mittwoch, 26.06.2019 gegen 18:50 Uhr, hielten sich zwei 17-jährige Jugendliche auf dem Spiel-/Skaterplatz am Mühlweg auf. Zwei junge Männer kamen auf die Beiden zu und verlangten zunächst die Handys der beiden Schüler benutzen zu dürfen. Als dies verweigert wurde, forderte einer der Beiden die Herausgabe der Wertsachen. Einem der 17-Jährigen wurde Bargeld entwendet, dem zweiten Jugendlichen wurde nichts abgenommen. Der Täter wird als ca. 20-jähriger Mann mit schwarzen Haaren und Vollbart beschrieben. Er war komplett schwarz gekleidet. Sein Begleiter soll ebenfalls etwa 20 Jahre alt gewesen sein, hatte auch einen schwarzen Bart und schwarze Haare. Er war mit blauem T-Shirt und roter Hose bekleidet. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Bad Kreuznach zu melden.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
26.06.2019 Bad Kreuznach

Kampf               Rettungssanitäter bei Einsatz verletzt
Bad Kreuznach, Salinenstraße
Am Mittwoch, 26.06.2019 um 17:00 Uhr, wurde der Rettungsdienst zum Salinenplatz beordert. Dort soll in der sengenden Hitze eine hilflose Person sitzen. Die beiden Sanitäter trafen an dem belebten Platz auf einen 45-jährigen Wohnsitzlosen. Anstatt sich helfen zu lassen, reagierte der Mann gleich aggressiv und ging die Rettungskräfte an. In Folge einer anschließenden Rangelei wurde ein 21-Jähriger Sanitäter leicht am Arm verletzt und ein EKG-Gerät wurde beschädigt. Eine weitere medizinische Hilfeleistung lehnte der 45-Jährige ab. Im Anschluss an die Anzeigenaufnahme wurde er wieder entlassen.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
26.06.2019 Bad Kreuznach

Fahrerflucht        Unfall mit Verletzten, Verursacher geflüchtet
Gemarkung Bingen-Dromersheim, L414
Mittwoch, 26.06.2019, 16:10 Uhr
Eine 21-jährige Pkw-Fahrerin befuhr mit ihrem Ford Fiesta die L414 aus Richtung Bingen-Dromersheim kommend in Fahrtrichtung Aspisheim. Ca. 100 Meter nach Ortsausgang kam ihr ein Fahrzeug entgegen, welches deutlich ihre Fahrspur nutzte. Die 21-Jährige musste ausweichen. Ihr Fahrzeug geriet ins Schleudern und kam im Straßengraben zum Stillstand. Die 21-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug handelte es sich um einen silberfarbenen SUV, eventuell Audi Q7. Hinweise bitte an die Polizei Bingen, Telefon 06721-9050.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
26.06.2019 Bingen

Vermisstenfahndung nach 74-Jährigem
Bad Sobernheim, Bahnhofstraße
Seit Dienstag, 25.06.2019 um 13:30 Uhr, wird der 74-jährige Erwin Grimm aus Langenlonsheim vermisst. Herr Grimm befand sich zunächst in einer Tagesklinik in Bad Sobernheim und wurde dort auch zuletzt gesehen. Herr Grimm leidet u.a. an Demenz und ist außerdem auf eine regelmäßige Medikamenteneinnahme angewiesen. Der Vermisste soll mit einem grün-blauen Poloshirt und einer langen beigen Hose bekleidet gewesen sein. Hinweise zum derzeitigen Aufenthaltsort des Vermissten nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
26.06.2019 Bad Kreuznach

Verletzung          Fahrradfahrer angefahren und verletzt zurückgelassen
L400 zwischen Tiefenthal und Hof Iben
Am Dienstag, 25.06.2019 um 20:11 Uhr, wurde der Polizei Bad Kreuznach ein Verkehrsunfall auf der L400 zwischen Tiefenthal und Hof Iben gemeldet. Nach derzeitigem Ermittlungsstand überholte ein silberfarbener Opel (vermutlich Modell Astra) von hinten mit überhöhter Geschwindigkeit eine fünfköpfige Gruppe Fahrradfahrer. Aufgrund von Gegenverkehr musste der Fahrzeugführer nach rechts ausweichen und touchierte mit seinem Außenspiegel den Lenker eines 59-jährigen, an der Spitze fahrenden Fahrradfahrers. Dieser kam dadurch zu Fall und musste nicht unerheblich verletzt mittels eines Rettungshubschraubers in eine Klinik nach Kaiserslautern verbracht werden. Der Unfallverursacher flüchtetet unerkannt vom Unfallort in Richtung Neu-Bamberg.
Wer kann zur Unfallzeit Angaben zu einem mit hoher Geschwindigkeit auf der L400 fahrenden Pkw, Marke Opel, vermutlich Modell Astra machen? Bitte Informationen an die Polizei Bad Kreuznach unter 0671-8811101 oder jede Polizeidienststelle weitergeben.
Polizeidirektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-92000-215
E-Mail: pdbadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
25.06.2019 Bad Kreuznach

Verletzung          Unfall mit Verletzten
Bacharach, Bundesstraße 9
Dienstag, 25.06.2019, 08:30 Uhr
Ein Reisebus, der hinter einem Pkw die B9 in Fahrtrichtrichtung Koblenz befuhr, bemerkte den Abbiegevorgang der Vorausfahrenden zu spät und fuhr auf. Die Pkw-Fahrerin wurde verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
25.06.2019 Bingen

Unfall              Einbruchdiebstahl in Gaststätte
Bad Sobernheim
Durch unbekannte Täter wurde in der Nacht vom Montag, 24.06.2019, auf Dienstag, 25.06.2019 gegen 03:30 Uhr, in eine Gaststätte in der Großstraße 1 in Bad Sobernheim eingebrochen. Die Täter schlugen eine Fensterscheibe ein und drangen durch diese in die Gaststätte ein. In der Gaststätte wurden mehrere Spielautomaten aufgebrochen. Die Täter flüchteten nach der Tat in Richtung Mauergasse. Täterhinweise bitte an die Polizei Kirn: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
25.06.2019 Kirn

Verletzung          Warnhinweis: Gesundheitsgefährdung beim Verzehr kontaminierter Rebstockblätter
Weiler bei Monzingen
In der Zeit von Dienstag, 19.06.2019, bis Montag, 24.06.2019, wurden aus einem Weinberg nahe der Bundesstraße 41 große Mengen an Rebstockblättern entwendet. Die bisher unbekannten Täter ernteten eine Fläche von über 500 qm des Weinbergs illegal ab. Rebstockblätter finden vorwiegend bei der Herstellung von Vorspeisen oder zur Tischdekoration Verwendung. Nach Angaben des Weinbergsbesitzers wurde der Weinberg etwa 1 Woche zuvor mit toxischen Spritzmitteln behandelt. Die Wartezeit bis zum Verzehr des kontaminierten Erntegutes wird vom Hersteller des Spritzmittels mit mindestens 28 Tagen angegeben. Gesundheitliche Auswirkungen beim Verzehr kontaminierter Blätter sind daher nicht auszuschließen. Hinweise zu den bisher unbekannten Erntedieben werden an die Polizeiinspektion Kirn erbeten.
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
24.06.2019 Kirn

Trunkenheit         Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Bad Kreuznach
Am Montag, 24.06.2019, teilte ein Zeuge um 21:13 Uhr der Polizei mit, dass soeben ein Autofahrer in der Straße Steinkaut in Bad Kreuznach gegen eine Straßenlaterne gestoßen sei. Im Anschluss sei der Fahrer mit dem Pkw weggefahren. Der Zeuge erklärte, dass er den Eindruck hatte, dass der Fahrer des Pkw betrunken gewesen sei. Der Zeuge hatte das Kennzeichen des Fahrzeuges abgelesen. An der Halteranschrift konnte ein 26 Jahre alter Mann als Fahrer ermittelt werden. Er war sichtlich alkoholisiert. Einen Atemalkoholtest lehnte er ab. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde einbehalten. Ihn erwarten eine Geldstrafe und ein mehrmonatiges Fahrverbot. An der Laterne entstand augenscheinlich kein Sachschaden.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
24.06.2019 Bad Kreuznach

Einbruch            Versuchter Einbruch
Sprendlingen, Silvanerweg
Sonntag, 23.06.2019 ca. 19:30 Uhr, bis Dienstag, 24.06.2019 um 19.43 Uhr
Unbekannte Täter versuchten die Hauseingangstür eines Anwesens im Silvanerweg aufzuhebeln, was misslang. Die Tat blieb im Versuchsstadium. Hinweise bitte an die Polizei Bingen, Telefon 06721-9050.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
24.06.2019 Bingen

Feuer               Brand in Bad Sobernheim am 20.06.2019
Am Montag, 24.06.2019, erfolgte durch die Kriminalpolizei Bad Kreuznach unter Hinzuziehung eines Brandsachverständigen die Brandursachenermittlung bei der Firma Polymer in Bad Sobernheim. Im Ergebnis konnte die Brandursache nicht zweifelsfrei geklärt werden. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung liegen jedoch nicht vor. Bei dem Brand am Donnerstag, 20.06.2019, entstand ein Schaden von ca. 1 Millionen Euro.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-301
E-Mail: kibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
24.06.2019 Bad Kreuznach

Fahrerflucht        Verkehrsunfallflucht; Zeugen gesucht!
B41, Ausfahrt Nußbaum
Am Montagmorgen, 24.06.2019 gegen 05:20 Uhr, ereignete sich auf der B41 in Höhe der Anschlussstelle Nußbaum eine Verkehrsunfallflucht. Ein bis dato unbekannter Verkehrsteilnehmer hatte vermutlich Teile seiner Ladung verloren, welche sodann auf der Fahrbahn lagen. Eine 36-jährige Skoda Fahrerin konnte im Folgenden einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. An ihrem Fahrzeug entstand hierdurch ein Sachschaden von circa 500 Euro. Hinweise auf den Verlierer und letztendlich Unfallverursacher werden an die Polizei Kirn unter der 06752-1560 erbeten.
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
24.06.2019 Kirn

Einbruch            Versuchter Diebstahl und Hausfriedensbruch
Gensingen, Berliner Straße und Buchenweg
Montag, 24.06.2019, 23:50 Uhr
In Gensingen wurden 4 Personen, 17, 18, 15 und 16 Jahre alt, auffällig, die von einer Zeugin beobachtet wurden, als sie Gegenstände aus einem Fahrzeug entwenden wollten. Später fiel die Personengruppe erneut auf, als sie sich auf einer Terrasse eines Anwesens im Buchenweg aufhielt und von der Bewohnerin bemerkt wurde. Diese konnte eine Person bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Im Rahmen der Fahndung konnten auch die anderen Personen festgestellt werden. Gegen alle wurden Ermittlungsverfahren wegen versuchten Diebstahls und Hausfriedensbruch eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
24.06.2019 Bingen

Trunkenheit         Fahren unter Alkoholeinwirkung
Bingen
Montag, 24.06.2019, 02:41 Uhr
Bei der Kontrolle einer 33-jährigen Fahrzeugführerin stellten die Beamten deutlichen Atemalkohol fest. Ein Test wies einen Wert von 0,89 Promille aus. Gegen die Fahrerin wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
24.06.2019 Bingen

Fahrerflucht        Verkehrsunfallflucht nach Kraftfahrzeugdiebstahl
Langenthal / Bad Sobernheim
Am Montag, 24.06.2019 gegen 12:50 Uhr, kam es im Langenthaler Steinbruch zu einem Verkehrsunfall. Ein Mercedes benutzte die Einfahrt des Steinbruches um sein Fahrzeug zu wenden. Beim Wiedereinfahren in die L229 kollidierte der Mercedes mit der Beifahrerseite eines vorbeifahrenden Seat Ibiza. Der Mercedes verlor beim Zusammenstoß seinen Stoßfänger und das vordere Kennzeichen. Der Fahrer entfernte sich jedoch mitsamt des schwer beschädigten Fahrzeuges in Richtung Daubach / Eckweiler unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 6000 Euro. Polizeiliche Ermittlungen an der Halteradresse ergaben, dass der Mercedes zuvor in Bad Sobernheim entwendet worden war. Gegen 15:45 Uhr meldete sich ein Zeuge bei der Polizei in Kirn. Dieser hatte das stark beschädigte Fahrzeug beim Heu machen auf einem Feldweg entdeckt. Nach Angaben von Zeugen handelt es sich bei den Insassen des flüchtenden Mercedes um vermutlich 2 junge Männer. Zeugen die weitere sachdienliche Hinweise zur Verkehrsunfallflucht oder gar des Kraftfahrzeugdiebstahls geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Kirn unter der Rufnummer 06752-1560 in Verbindung zu setzen. Auch werden Personen, welche dort Anhalter mitgenommen haben könnten, gebeten dies mitzuteilen.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
24.06.2019 Kirn

Trunkenheit         Fahren ohne Fahrerlaubnis - Flucht gescheitert
Bingen-Büdesheim
Sonntag, 23.06.2019, 22:52 Uhr
Beim Befahren der Schultheiß-Kollei-Straße fiel den Beamten ein Pkw Audi mit MZ-Kennzeichen auf, dessen Fahrer beim Erkennen des Funkstreifenwagens sein Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit vom Tankstellengelände aus in Richtung Münster-Sarmsheim führte. Trotz Anhaltezeichen erfolgte keine Reaktion. Innerorts erreichte der Pkw Geschwindigkeiten von über 100 km/h. Das Fahrzeug bog dann in Richtung Rümmelsheim ab. Offensichtlich erkannte der 35-jährige Fahrer die Ausweglosigkeit seiner Flucht und hielt alsdann sein Fahrzeug an. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer für die Beamten kein Unbekannter war. Er war nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis und stand zudem unter Drogeneinwirkung. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
23.06.2019 Bingen

Verletzung          Radfahrerunfall mit Verletzten und unter Alkoholeinwirkung
Bingen-Gaulsheim
Am Sonntag, 23.06.2019 um 16:10 Uhr, ereignete sich auf dem Radweg ein Unfall, bei dem zwei Radfahrer, die in entgegengesetzten Fahrtrichtungen unterwegs waren, zusammenstießen, als sie auf dem Radweg stehenden Pferden ausweichen wollten. Ein Radfahrer zog sich eine Fraktur des Handgelenks zu. Zudem stand einer der beiden deutlich unter Alkoholeinwirkung. Ein Test wies einen Wert von 1,24 Promille aus. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
23.06.2019 Bingen

Kampf               Körperverletzung in Gaststätte in Bad Sobernheim
Bad Sobernheim
Zwischen einem Gastwirt und seinem Gast kam es am Morgen des Sonntag, 23.06.2019, zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Dabei wurden beide leicht verletzt. Gegen beide Personen wird ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
23.06.2019 Kirn

Unfall              Pkw-Fahrer fährt bewusstlos gegen eine Straßenlaterne
Bad Kreuznach, Holzmarktkreisel
Am Sonntag, 23.06.2019, kam es gegen 12:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall der besonderen Art. Ein 61-jähriger Mann aus Braunweiler befuhr die Hochstraße in Fahrtrichtung Holzmarktkreisel, als er plötzlich das Bewusstsein verlor. Dies konnte von aufmerksamen Zeugen beobachtet werden. In der Folge kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über die dortige Busspur in den Holzmarktkreisel ein, überfuhr einen Bordstein und ein Verkehrsschild am rechten Fahrbahnrand und kollidierte schließlich mit einer Straßenlaterne. Nur durch diesen heftigen Aufprall kam der Pkw zum Stehen. Denn der Pkw-Fahrer war laut Augenzeugen zunächst nicht ansprechbar. Die genaue Ursache für den Bewusstseinsverlust ist nicht bekannt. Das Straßenschild und die Laterne wurden durch den Aufprall komplett zerstört. Am Pkw entstand Totalschaden. Insgesamt dürfte ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro entstanden sein. Der Pkw-Fahrer blieb erstaunlicherweise unverletzt.
Polizei Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811100
E-Mail: pdbadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
23.06.2019 Bad Kreuznach

Einbruch            Einbruch in Schule
Oberdiebach
Freitag, 21.06.2019 um 20:00 Uhr, bis Sonntag, 23.06.2019 um 16:45 Uhr
Bisher unbekannte Täter brachen in die Schule Petersackerhof ein und durchwühlten alle Behältnisse. Entwendet wurden ein geringer Bargeldbetrag, ein Laptop und ein Beamer. Hinweise bitte an die Polizei Bingen, Telefon 06721-9050.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
23.06.2019 Bingen

Feuer               8-jähriges Kind löst Zimmerbrand aus
Hargesheim, Paul-Klee-Straße
Am Sonntag, 23.06.2019 gegen 12:50 Uhr, kam es zu einem Zimmerbrand im Dachgeschoss eines Einfamilienhauses. Ein 8-jähriger Junge hatte in einem unbemerkten Augenblick mit einem Feuerzeug gezündelt und dadurch eine Bettdecke in Brand gesetzt. Dieses Feuer griff auf das Bett und weiteres Inventar über. Zwei Personen versuchten das Feuer zu löschen, was jedoch nicht gelang. Erst die zügig eintreffende Feuerwehr konnte den Brand letztlich löschen. Das Kinderzimmer wurde stark in Mitleidenschaft gezogen und das Obergeschoss ist derzeit nicht bewohnbar. Weiterhin erlitten zwei Personen Rauchgasintoxikationen. Sie und der, nach aktuellem Stand, unverletzte Junge wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die Kriminalpolizei hat mittlerweile Ermittlungen eingeleitet.
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: pdbadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
23.06.2019 Bad Kreuznach

Unfall              Unfall mit fahrradfahrendem Kind in Münster-Sarmsheim
Münster-Sarmsheim
Am frühen Samstagabend, 22.06.2019, überquerte ein siebenjähriger Junge mit seinem Fahrrad an einer schlecht einsehbaren Stelle die Saarstraße in Münster-Sarmsheim, ohne auf den Verkehr zu achten. Ein auf der Straße fahrender 22-jähriger Fahrzeugführer fuhr langsam und konnte sein Fahrzeug schnell zum Stillstand bringen. Trotzdem kam es noch zu einem Zusammenstoß zwischen dem Jungen und dem Fahrzeug. Der Junge, der keinen Schutzhelm trug, wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
22.06.2019 Bingen

Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen zwischen Langenlonsheim und Guldental
Bad Kreuznach
Ein 76-jähriger und ein 46-jähriger Autofahrer befuhren in genannter Reihenfolge die L242 von Langenlonsheim kommend in Fahrtrichtung Guldental. Ein 74-jähriger Autofahrer befuhr dieselbe Strecke in gleicher Richtung hinter den beiden anderen Fahrzeugen. Der 76-Jährige und der 46-Jährige kündigten ca. 200m vor einer Einfahrt in einen Feldweg ihre Absicht an, nach links abzubiegen, indem sie den Fahrtrichtungsanzeiger betätigen. Der 76-Jährige bog zunächst ohne Probleme ab. Beim Abbiegevorgang des 46-Jährigen, überholte der 74-Jährige diesen und es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Durch die Kollision kamen beide Fahrzeuge nach links von der Fahrbahn ab. Der 74-jährige Autofahrer und eine 40-jährige Mitfahrerin im Pkw des 46-jährigen Mannes wurden schwer verletzt. Lebensgefahr bestand aber nicht. Der 46-jährige Mann erlitt leichtere Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden (ca. 18000 EUR) und waren nicht mehr fahrbereit. Die drei verletzten Personen wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser verbracht. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
22.06.2019 Bad Kreuznach

Gangster            Tätlicher Angriff - Zeugen gesucht
Bad Sobernheim
In der Nacht zum Samstag, 22.06.2019, wurde gegen 02:15 Uhr vor einer Gaststätte in der Bahnhofstraße ein 38-jähriger Mann von 4 jungen Männern südländischer Erscheinung attackiert. Hierbei stürzte der 38-Jährige zu Boden und zog sich erhebliche Verletzungen zu, so dass er in ein Krankenhaus verbracht werden musste. Die Angreifer flüchteten fußläufig in Richtung Bahnhof. Zeugen des Geschehens mögen sich bitte mit der Polizeiinspektion Kirn in Verbindung setzen.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
22.06.2019 Kirn

Diebstahl eines Gartengrills
Oberhausen bei Kirn
In der Woche von Montag, 17.06.2019, bis Samstag, 22.06.2019, wurde in Oberhausen in der Straße Steinacker ein selbstgebauter Gartengrill entwendet. Der Gartengrill ist einem VW-T1 Bus nachempfunden (1,30 Meter breit: 70 cm Durchmesser). Täterhinweise bitte an die Polizei Kirn: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
22.06.2019 Kirn

Einbruch            Automatenaufbruch in Bingen-Büdesheim
Bingen
In der Nacht von Donnerstag, 20.06.2019, auf Freitag, 21.06.2019 kurz nach 01.00 Uhr, beobachteten Anwohner in der Saarlandstraße im Ortsteil Büdesheim vor der Werkstatt "Pit Stop" eine männliche Person, die gerade versuchte einen Zigarettenautomaten aufzubrechen. Die Person konnte kurz vor Eintreffen der Streifenwagen fliehen. Die Person führte eine dunkle Sporttasche mit sich. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung konnte eine verdächtige Person in unmittelbarer Nähe festgenommen werden. Die zuvor mitgeführte Sporttasche konnte jedoch nicht aufgefunden werden. Zeugen der Tat, oder Personen die Hinweise zu der Sporttasche machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bingen unter Tel. 06721-9050 zu melden.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
21.06.2019 Bingen

Verletzung          Verkehrsunfall mit E-Scooter
Bad Kreuznach, Alzeyer Straße
Am Freitag, 21.06.2019 um 19:55 Uhr, kam es in der Alzeyer Straße zum Zusammenstoß zwischen einem E-Scooter und einem Pkw. Eine 20-jährige Pkw-Fahrerin befuhr die Alzeyer Straße in Richtung Innenstadt. Ein 33-Jähriger überquerte am Kreisverkehr zur John-F.-Kennedy-Straße die Fahrbahn und wurde von der Heranwachsenden aus der Verbandsgemeinde Wöllstein erfasst. Der Fahrer des elektrobetriebenen Tretrollers erlitt durch den Zusammenstoß eine Fraktur am Arm und mehrere Prellungen. Er musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An Pkw und E-Scooter entstand Sachschaden.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
21.06.2019 Bad Kreuznach

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Bingen
Im Rahmen einer Streifenfahrt über die Mainzer Straße konnten Beamte der Polizei Bingen am Freitag, 21.06.19 gegen 10:00 Uhr, feststellen, wie ein 63-jähriger Fahrer eines Nissans gerade losfuhr. Der Fahrer war den Beamten noch vom Vortag bekannt, da dieser einen Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss verursachte (siehe frühere Pressemeldung). Der Fahrer konnte erneut angehalten und einer Kontrolle unterzogen werden. Diesmal war er zwar nüchtern, hätte aber angesichts der Führerscheinsicherstellung vom Vortag kein Auto fahren dürfen. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet und der Fahrzeugschlüssel wurde zur Verhinderung weiterer Fahrten sichergestellt.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
21.06.2019 Bingen

Kreuznacher-Forum Copyright © Web-Design-Partner