Der Bericht

Vorsicht, wenn Fremde läuten:
Tricks an der Haustür

Stand 20.10.2018

Trunkenheit         Drogenbeeinflusster Fahrer trotz Fremdurin überführt
Bad Kreuznach
Während einer Verkehrskontrolle in der Bosenheimer Straße am Samstag, 20.10.2018 gegen 01.00 Uhr, fielen den Beamten bei einem 24-jährigen Fahrzeugführer Anzeichen für einen zeitnahen Drogenkonsum auf. Bei der freiwilligen Urinabgabe wollte der Fahrer mit falschem bzw. Fremdurin das Ergebnis verfälschen. Dies fiel den aufmerksamen Beamten auf. Der kurz danach ordnungsgemäß durchgeführte Test reagierte dann positiv auf eine Stoffgruppe. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
20.10.2018 Bad Kreuznach

Trunkenheit         Lkw unter Drogeneinfluss gesteuert
Monzingen
Auf dem Parkplatz an der B41 zwischen der Abfahrt Nußbaum und Monzingen wurde am Freitag Vormittag, 19.10.2018, durch die Polizei eine stationäre Lkw-Kontrolle durchgeführt. Hierbei wurde gegen 08:35 Uhr ein aus Richtung Bad Sobernheim kommender Fünftonner-Lkw angehalten, dessen 45-jähriger Fahrer körperliche Auffälligkeiten aufwies, die auf Drogenkonsum hindeuten. Ein vor Ort durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf die Substanz THC. Der im Raum Bad Sobernheim wohnende Fahrer gab zu, am Vorabend einen Joint geraucht zu haben. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet, die Weiterfahrt wurde unterbunden. Gegen den 45-Jährigen wurde ein Bußgeld- sowie ein Strafverfahren eingeleitet. Er muss u.a. mit einem Fahrverbot rechnen.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752 / 1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
19.10.2018 Kirn

Unfall              Sattelzug presst sich durch Unterführung
Odernheim am Glan
Am Freitag, 19.10.2018, kam es um 09:50 Uhr in Odernheim am Glan zu einem schadensträchtigen Verkehrsunfall. Hierbei befuhr ein 65-jähriger Litauer mit seinem Sattelzug die Hauptstraße aus Richtung Staudernheim kommend und missachtete dabei die an einer Unterführung angebrachte Höhenangabe von maximal 3,20 Meter. Folglich kollidierten zunächst die Sattelzugmaschine und danach der noch höhere Anhänger mit dem am Ende der Unterführung verbauten Torbogen. Nachdem es dem Fahrer gelungen war, mit dem kompletten Sattelzug die Unterführung durchzufahren, musste er einige Meter weiter seine Fahrt abbrechen. Der Anhänger wurde durch die Kollision derart stark beschädigt und deformiert, dass eine verkehrssichere Weiterfahrt unmöglich war. Die danach veranlassten Abschlepparbeiten durch einen ortsansässigen Abschleppunternehmer zogen sich über sechs Stunden hinweg. Durch den Ortsbürgermeister wurde die Höhe des am Torbogen entstandenen Sachschadens im hohen fünfstelligen Bereich angenommen. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.
Polizeidirektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-92000-215
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
19.10.2018 Bad Kreuznach

Verletzung          Schülerin von Pkw erfasst
Bergen bei Kirn
Am Donnerstag Nachmittag, 18.10.2018, wurde gegen 13:30 Uhr ein 12-jähriges Mädchen in der Ortsdurchfahrt von Bergen von einem vorbeifahrenden Pkw erfasst, nachdem es aus einem Schulbus ausgestiegen war und vor dem Bus die Fahrbahn überqueren wollte. Die Schülerin erlitt hierbei eine Fußverletzung und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06751 / 1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
18.10.2018 Kirn

Beim Abbiegen gegen Ampel gestoßen
Monzingen
Am Donnerstag, 18.10.2018 um 14:20 Uhr, wollte die 31-jährige Fahrerin eines Sattelzuges von der B41 aus Richtung Kirn kommend nach links in die Soonwaldstraße einbiegen. Die Dame, die erst seit 2 Tagen im Besitz des Lkw-Führerscheines ist, verschätzte sich offenbar beim Lenkeinschlag, so dass der Auflieger die Befestigung der dortigen Lichtsignalanlage streifte. Die Ampelhalterung wurde hierbei abgerissen.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752 / 1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
18.10.2018 Kirn

Toter aus der Nahe obduziert
Bad Kreuznach
Der am Montag, 15.10.2018, aus der Nahe geborgene Leichnam wurde heute im rechtsmedizinischen Institut der Stadt Mainz obduziert. Die Untersuchung ergab, dass der Mann in der Nahe ertrank. Fremdverschulden kann hierbei jedoch ausgeschlossen werden.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
17.10.2018 Bad Kreuznach

Brand eines Einfamilienhauses
Kirn
Am Dienstag, 16.10.2018 gegen 07:20 Uhr, wurde durch einen aufmerksamen Anwohner der Kallenfelser Straße eine starke Rauchentwicklung im Bereich der Kyrau / Festgelände gemeldet. Vor Ort konnte durch die eintreffenden Polizei- und Feuerwehrkräfte ein Einfamilienhaus in der Kallenfelser Straße als Brandort ausfindig gemacht werden. Die Feuerwehr betrat unter schwerem Atemschutz das unbewohnte und zurzeit in der Renovierung befindliche Anwesen. Das Feuer hatte sich bereits über zwei Etagen ausgebreitet und wurde durch die Feuerwehr zügig und effektiv bekämpft. Die Kriminalpolizei Kirn hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf die Brandursache gibt es bis jetzt noch nicht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 30.000 EUR. Es kam zu keinen Verkehrsbeeinträchtigungen. Lediglich die Schüler einer nahegelegenen Schule mussten einen Umweg auf dem Weg in die Schule in Kauf nehmen.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752/1560
pikirn@polizei.rlp.de
16.10.2018 Kirn

Tote Person aus der Nahe geborgen
Bad Kreuznach
Am Montagmorgen, 15.10.2018, wurde die Polizei Bad Kreuznach gegen 09:11 Uhr über eine im Bereich Bad Münster am Stein/ Ebernburg in der Nahe liegende leblose Person informiert. Die alarmierten Rettungskräfte und die Feuerwehr konnten die männliche Person bergen und feststellen, dass sie bereits tot war. Über aufgefundene Personalpapiere sowie über Angehörige konnte der Tote als 34-jähriger polnischer Staatsangehöriger identifiziert werden. Der Mann war in Bad Münster am Stein zu Besuch bei Verwandten, die er gestern gegen 18:00 Uhr verlassen hatte. Die näheren Umstände des Todes sind bislang unklar.
Die Kriminalinspektion Bad Kreuznach führt die weiteren Ermittlungen. Zur Klärung der Todesursache wurde der Leichnam in das rechtsmedizinische Institut nach Mainz gebracht.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
15.10.2018 Bad Kreuznach

Verkehrsunfall mit Verletzten
Hennweiler
Am Montag, 15.10.2018, kam es in den frühen Morgenstunden gegen 05:50 Uhr auf der K5 zwischen Hennweiler und Bruschied zu einem schadensträchtigen Verkehrsunfall. Ein 42-jähriger Autofahrer befuhr nach eigenen Angaben die K5 von Hennweiler in Richtung Bruschied. Aufgrund eines die Fahrbahn querenden Rehs sei er erschrocken und habe beim Versuch auszuweichen die Kontrolle über seinen Pkw verloren, wobei er gegen die Leitplanke stieß. Ein entgegenkommender 59-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und stieß gegen den bereits verunfallten Pkw. Beide Pkw wurden erheblich beschädigt, die beiden jeweiligen Fahrer verletzt. Glücklicherweise waren die Verletzungen nach erster Einschätzung im Hinblick auf die Beschädigungen der Fahrzeuge vergleichsweise als nicht allzu schwer anzusehen. Beide Pkw waren nicht fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. In Folge dessen musste die K5 auf dem Streckenabschnitt für ca. 30 Min. vollgesperrt werden. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Kirn oder jede andere Polizeidienststelle.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752/1560
pikirn@polizei.rlp.de
15.10.2018 Kirn

Verletzung          Absturz eines Gleitschirmfliegers
Odernheim am Glan
Am Sonntag, 14.10.2018 gegen 16:45 Uhr, ging bei hiesiger Dienststelle die Meldung über einen abgestürzten Gleitschirmflieger, in der Nähe des offiziellen Startplatzes für Gleitschirmflieger bei Odernheim am Glan (Gleitschirmverein Nahe-Glan e.V.), ein. Die genaue Absturzstelle bzw. der Liegeort des 48-jährigen Abgestürzten war zunächst unklar. Sie befand sich in einem bewaldeten Hangstück. Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Odernheim am Glan konnten den Verunfallten lokalisieren und bergen. Die Bergung gestaltete sich aufgrund des unwegsamen Geländes schwierig und dauerte in der Folge etwas länger. Der Verletzte wurde nach Erstversorgung vom vor Ort eingetroffenen Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung in die Uni-Klinik Mainz geflogen. Mitglieder des Gleitschirmvereins und die Ehefrau haben beobachten können, dass vor dem Absturz der Gleitschirm des Verunglückten eingeklappt sei, was wohl eine Folge von Luftturbulenzen sein könne. Normalerweise könne der Gleitschirmflieger den Schirm dann wieder öffnen, doch im aktuellen Fall habe es dann 1-2 Sekunden zu lange gedauert, sodass es zum Absturz kam. Nach ersten Erkenntnissen seien die Verletzungen als schwer aber nicht lebensbedrohlich einzuschätzen.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752/1560
pikirn@polizei.rlp.de
14.10.2018 Kirn

Verletzung          Rollatorfahrer angefahren und verletzt
Bad Sobernheim, Monzinger Straße/Ringstraße
Am Samstag, 13.10.2018 im Zeitraum zwischen 17:00 und 18:00 Uhr, überquerte ein 72-jähriger Fußgänger mit seinem Rollator die Monzinger Straße in Gehrichtung Ringstraße. Ein Pkw-Fahrer bog zeitgleich von der Ringstraße kommend nach rechts auf die Monzinger Straße ein. Hierbei übersah der Fahrer dieses silbergrauen Pkw, vermutlich ein Ford Kombi, den Fußgänger, der die Straße bereits annähernd komplett überquert hatte. Der Pkw streifte den Fußgänger sodass dieser stürzte und dabei verletzt wurde. Mehrere Unfallzeugen bzw. Ersthelfer hätten sich an der Unfallstelle befunden. Der Fahrer des Ford habe gegenüber dem verletzten Fußgänger zwar mitgeteilt dass es ihm leid tue und den Verletzten schließlich auch zurück in die Seniorenresidenz gefahren, jedoch keinerlei Personalien angegeben. Der verletzte Fußgänger wurde schließlich zur weiteren Untersuchung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Die Polizei bittet nun den Fahrer des Pkw sowie Zeugen des Vorfalls sich bei der Polizei in Kirn unter der Rufnummer 06752/1560 zu melden.
www.pikirn@polizei.rlp.de
13.10.2018 Kirn

Kampf               Randalierende Lkw-Fahrer
Bingen am Rhein
Autohof am Dreieck Nahetal, Samstag 13.10.2018, 20:33 Uhr
Eine Mitarbeiterin des Rasthofs meldete der Polizei Bingen mehrere in eine handgreifliche Auseinandersetzung verwickelte Lkw-Fahrer. Da die Auseinandersetzungen nach Eintreffen der Beamten der Polizei Bingen fortgesetzt wurden, musste gegen einen Hauptaggressor Pfefferspray eingesetzt werden. Nach Eintreffen von Unterstützungskräften benachbarter Dienststellen wurde der Störer dem Gewahrsam der Polizei Bingen zugeführt. Zur Verhinderung einer Weiterfahrt der vier erheblich alkoholisierten Lkw-Fahrer wurden deren Fahrzeugschlüssel sichergestellt.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
13.10.2018 Bingen

Unfall              Pkw gegen Brücke
Meddersheim
Am Freitag, 12.10.2018, kam es gegen 17:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Meddersheim. Hier wollte eine Pkw-Fahrerin in der Straße "Unterm Flecken" an der dortigen Brücke in die Naheweinstraße abbiegen. Dabei touchierte sie die dortige Mauer der Brücke. Am Pkw sowie an der Brücke entstand leichter Sachschaden.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752/1560
pikirn@polizei.rlp.de
12.10.2018 Kirn

Fahrerflucht        Verkehrsunfallflucht durch Zeugen geklärt
Kirn
Am Freitag, 12.10.2018 gegen 17:20 Uhr, kam es zu einer Unfallflucht auf einem Parkplatz in der Kallenfelser Straße in Kirn. Hier wollte eine 56-jährige Pkw-Fahrerin ihren Pkw aus einer Parklücke ausparken und stieß dabei jedoch gegen den ebenfalls dort parkenden Pkw einer 46-jährigen. Die Unfallverursacherin flüchtete zunächst vom Unfallort in unbekannte Richtung. Ein Zeuge hatte den Verkehrsunfall glücklicherweise beobachtet, sodass die Unfallverursacherin durch das abgelesene Kennzeichen des Zeugen ausfindig gemacht werden konnte. Die Unfallschäden konnten bei Antreffen der Verursacherin eindeutig festgestellt werden. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 3000 Euro.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752/1560
pikirn@polizei.rlp.de
12.10.2018 Kirn

Feuer               Brand auf Fabrikgelände
Pfaffen-Schwabenheim, Gewerbestraße
Am Freitagabend, 12.10.2018 gegen 20:00 Uhr, kam es auf dem Außengelände einer Chemiefabrik zu einem Brand. Hierbei fielen ca. 15 bis 20 leere Kunststoffbehälter den Flammen zum Opfer. Der entstandene Sachschaden wurde auf 5.000 EUR geschätzt. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist bislang völlig unklar, die Kriminalpolizei wird die Ermittlungen aufnehmen. Die freiwilligen Feuerwehren der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach waren mit über 50 Mann im Einsatz. Eine Gefahr für Umwelt und Bevölkerung bestand nicht.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
12.10.2018 Bad Kreuznach

Kampf               Mann nach Streitigkeiten mit Messer verletzt
Kirn
Am Freitag, 12.10.2018 gegen 19:45 Uhr, kam es in Kirn im Steinweg im Rahmen eines Ausparkvorgangs zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen einem 66 Jahre und einem 27 Jahre alten Mann. Im Rahmen dessen wurde das Fahrzeug des 66-Jährigen nicht unerheblich beschädigt. Die Tür der Fahrerseite wurde erheblich eingedrückt. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 300 EUR. Der 27-jährige Mann wurde durch ein Messer an der Hand verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Es wurden Strafanzeigen wegen einfacher und gefährlicher Körperverletzung, sowie Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen aufgenommen. Die Polizei Kirn bittet Zeugen der Tat sich unter der Telefonnummer 06752-1560 zu melden.
pikirn@polizei.rlp.de
12.10.2018 Kirn

Einbruch            Langfinger bedient sich
Kirn, Berger Weg
Am Donnerstag, 11.10.2018 gegen 17:00 Uhr, wurde aus einem unverschlossenen, weißen VW T5 Bus, während der Fahrer gerade kurz im Haus war, ein IPhone 5, Farbe Orange entwendet. Hinweise werden an die Polizei Kirn 06752/1560 erbeten.
pikirn@polizei.rlp.de
11.10.2018 Kirn

Pkw durch Farbe beschädigt
Kirn
Am Mittwoch, 10.10.2018 um 04:45 Uhr, stellte der Geschädigte seinen Pkw Mercedes CLA auf dem Parkplatz Kiesel in Kirn unbeschädigt ab. Als er um 18 Uhr zurück zu seinem Fahrzeug kam, musste er feststellen, dass die rechte Fahrzeugseite mutwillig mit orangener Farbe verunreinigt wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 EUR. Wir bitten etwaige Zeugen sich bei der Polizei Kirn zu melden.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752/1560
pikirn@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
10.10.2018 Kirn

Verletzung          Unfall mit Lkw und verletztem Fahrradfahrer
Staudernheim
Am Mittwoch, 10.10.2018 gegen 07:30 Uhr, kam es in Staudernheim zu einem Unfall zwischen einem linksabbiegenden Lkw, welcher von der L234 nach links auf die L232 abbiegen wollte. Der abbiegende 64-jährige Lkw-Fahrer übersah den entgegenkommenden und geradeausfahrenden fahrenden 56-jährigen Fahrradfahrer. Es kam zu Zusammenstoß der beiden ungleichen Fahrzeuge. Der Fahrradfahrer erlitt Verletzungen am rechten Arm und wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Meisenheim verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Kirn oder jede andere Polizeidienststelle.
Telefon: 06752/1560
pikirn@polizei.rlp.de
10.10.2018 Kirn

Kampf               Randalierer im Kurgebiet Bad Münster
Bad Kreuznach
Am Dienstagabend, 09.10.2018 gegen 22:15 Uhr, wurde der Polizei Bad Kreuznach ein Randalierer gemeldet, der am Kapitän-Lorenz-Ufer eine Fensterscheibe eingeworfen hatte. Die Streife fand den stark alkoholisierten 61-Jährigen dann an der Fähre ins Huttental im Wasser liegend vor. Nachdem man ihn mit vereinten Kräften wieder aus dem Wasser gehoben hatte, wurde der Mann zur Erstversorgung ins Krankenhaus verbracht. Als Dank hierfür wurden die eingesetzten Polizisten massiv beleidigt. Gegen ihn werden nun zwei Strafverfahren geführt, zum einen wegen Sachbeschädigung, zum anderen wegen Beleidigung.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
09.10.2018 Bad Kreuznach

Unfall              Gefährliches Fahrmanöver auf der B41
Kirn
Am Dienstag, 09.10.2018 gegen 08:30 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 41 in Höhe des Hellbergtunnels zu einem gefährlichen Fahrmanöver. An diesem waren ein weißer BMW X3 und ein grauer 3er BMW (beide mit BIR-Kennzeichen) beteiligt. Im Streckenverlauf in Fahrtrichtung Bad Sobernheim wurde eines der Fahrzeuge des Öfteren bis auf 30 km/h abgebremst. Auch könnte es zu gefährlichen Situationen mit dem Gegenverkehr gekommen sein, da der 3er BMW mehrfach über die Mittellinie fuhr. Die Polizei Kirn sucht dringend Zeugen, die Angaben zum Fahrverhalten beider Fahrzeuge machen können und bitten diese sich unter der Telefonnummer 06752-1560 zu melden.
pikirn@polizei.rlp.de
09.10.2018 Kirn

Unfall durch Falschfahrer auf der B41
Bad Kreuznach
Am Dienstagmittag, 09.10.2018, kam es zum Verkehrsunfall auf der B41 in Höhe Bad Sobernheim-Steinhardt. Laut Verkehrsunfallzeugen ereignete sich der Unfall wie folgt: Der 36-jährige Unfallbeteiligte fuhr mit seiner 3-jährigen Tochter in seinem Pkw die B41 von Steinhardt kommend in Fahrtrichtung Waldböckelheim. Hierbei fuhr er statt der Auffahr- auf die Abfahrtspur, sodass als er als Falschfahrer die B41 (Kraftfahrstraße) entlangfuhr. Auf der B41 kollidierte er zuerst linksseitig mit der Leitplanke. Anschließend überfuhr er auf der Gegenfahrbahn in die dortige Bushaltestelle, sodass er circa 40-50 Meter auf der "Böschung" in den Wald hineinfuhr und frontal mit einem Baum kollidierte. Durch die Kollision drehte sich das Fahrzeug um 90 Grad und rollte auf die Fahrbahn zurück, wo es letztendlich zum Stehen kam. Der Pkw-Fahrer wurde hierbei verletzt, das Kind blieb augenscheinlich unverletzt. Beide wurden jedoch in die Uniklinik nach Mainz verbracht. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Unfallstelle musste abgesperrt werden. Die Unfallursache wird bislang noch geklärt. Durch die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach wurde die Blutprobe beim Fahrer angeordnet.
Polizeidirektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-92000-215
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
09.10.2018 Bad Kreuznach

Trunkenheit         Unter Drogen mit dem Motorroller unterwegs
Bad Kreuznach
Im Rahmen einer Verkehrskontrolle fiel Beamten der Polizei Bad Kreuznach am Montagnachmittag, 08.10.2018 gegen 17:25 Uhr, ein 25-jähriger Bad Kreuznacher auf, der mit einem Motorroller unterwegs war. Bei der Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit waren Anhaltspunkte für einen Betäubungsmittelkonsum feststellbar, was durch einen Drogenschnelltest letztlich auch bestätigt wurde. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, gegen ihn wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
08.10.2018 Bad Kreuznach

Einbruch            Mofadiebstahl
Gensingen, Alexander-Bretz-Straße
In der Zeit vom 02.10.2018 bis 08.10.2018 wurde ein in der Alexander-Bretz-Straße ordnungsgemäß abgestelltes und mittels Lenkradschloss und Bügelschloss gesichertes Mofa, durch unbekannten Täter entwendet. Hinweise bitte an die Polizei Bingen, Telefon 06721/9050.
www.polizei.rlp.de/pi.bingen
08.10.2018 Bingen

Fahrerflucht        Unfall mit Personenschaden
Bingen-Gaulsheim, Mainzer Straße
Montag, 08.10.2018, 20:00 Uhr
Beim Befahren der Mainzer Straße musste eine 16-jährige Radfahrerin in einer Engstelle einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen. Beim Ausweichmanöver auf den Bordstein kam die Radfahrerin zu Fall und verletzte sich leicht. Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, konnte aber nach kurzer Zeit ermittelt werden.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
www.polizei.rlp.de/pi.bingen
08.10.2018 Bingen

Fahrzeugbrand
Kirn
Am Montag Nachmittag, 08.10.2018, konnte gegen 13:30 Uhr ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer den beginnenden Brand eines in der Steinenbergstraße geparkten Kastenwagens beobachten. Er teilte dies umgehend der Polizei mit. Dank schnellem Eintreffen der Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr wurde ein Übergreifen des Feuers auf angrenzendes Heckenwerk verhindert. An dem Fahrzeug, einem 11 Jahre alten Ford Transit, entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Als Brandursache wird ein technischer Defekt angenommen.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752 / 1560
pikirn@polizei.rlp.de
08.10.2018 Kirn

Trunkenheit         Fahrer fuhr unter Drogeneinfluss zur Polizei
Bingen, Polizeidienststelle
Montag, 08.10.2018, 18:24 Uhr
Ein 25-jähriger Fahrzeugführer erschien bei der Polizei Bingen, um den Verlust eines Kennzeichens am Fahrzeug seiner Freundin anzuzeigen. Bei der Anzeigenaufnahme stellten die Beamten Auffälligkeiten fest, die auf Drogenkonsum deuteten. In seiner Hosentasche fand sich zudem eine geringe Menge Betäubungsmittel. Dem 25-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
www.polizei.rlp.de/pi.bingen
08.10.2018 Bingen

Vermisste wohlbehalten aufgefunden
Bad Kreuznach
Am Sonntag, 07.10.2018 gegen 11:30 Uhr, wurde die als vermisst gemeldete Frau Jutta Magdalena Knelke, nach Hinweisen aus der Bevölkerung, in Bad Kreuznach im Bereich der Ellerbach-Schule aufgefunden. Frau Knelke ging es den Umständen entsprechend gut. Sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
pibadkreuznach@polizei.rlp.de
07.10.2018 Bad Kreuznach

Einbruch            Versuchter Einbruch in Bäckerei
Martinstein
In der Nacht zum Samstag, 06.10.2018, versuchten noch unbekannte Täter, mit brachialer Gewalt in die Bäckereifiliale am Bahnhof zu gelangen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kirn (Tel.: 06752 / 1560) entgegen.
pikirn@polizei.rlp.de
06.10.2018 Kirn

Vermisstensuche
Bad Kreuznach
Seit Samstag, dem 06.10.2018 ca. 14:00 Uhr, wird die 71-jährige Jutta Magdalena Knelke vermisst. Frau Knelke leidet unter Demenz und ist demzufolge orientierungslos. Zuletzt gesehen wurde sie in der Gerbergasse, in Bad Kreuznach.
Personenbeschreibung: ca.170cm, schlanke Statur, kurze graue Haare, bekleidet mit grauer Jogginghose, grau-grünem Oberteil und hellgrauen Freizeitschuhen.
Hinweise auf den Verbleib der Vermissten werden jederzeit bei der Polizeiinspektion Bad Kreuznach entgegengenommen.
Telefon: 0671-8811-100
pibadkreuznach@polizei.rlp.de
06.10.2018 Bad Kreuznach

Trunkenheit         Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Staudernheim, L 234
Am Donnerstag, 04.10.2018 um 20:30 Uhr befuhr ein 51-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrollers die L232 aus Richtung Bad Sobernheim kommend in Fahrtrichtung Staudernheim. An der Einmündung L232 / L234 bog der Rollerfahrer nach links in Richtung Oberstreit auf die L234 ein und missachtete hier die Vorfahrt eines bevorrechtigten Pkw-Fahrers. Dieser konnte noch rechtzeitig bremsen, sodass es nicht zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Der Fahrer des Motorrollers kam beim Abbiegevorgang jedoch zu Fall und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Beim Fahrer des Motorrollers, welcher nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist, wurde starker Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein polizeilicher Atemalkoholtest bestätigte die erhebliche Alkoholeinwirkung beim Fahrer, so dass ihm eine Blutprobe entnommen und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet werden musste. Am Motorroller entstand geringer Sachschaden.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752/1560
www.pikirn@polizei.rlp.de
04.10.2018 Kirn

Gangster            Trickdiebstahl durch falsche Handwerker
Bad Kreuznach
Am Donnerstag, 04.10.2018, kam es im Stadtgebiet von Bad Kreuznach zu einem Trickdiebstahl zum Nachteil einer 81-jährigen Seniorin. Zwei bislang unbekannte Männer hatten sich der Geschädigten gegenüber als Handwerker ausgegeben und gaben vor, Beschädigungen am Kamin festgestellt zu haben, welche sie sofort beheben könnten. Nachdem sich die Täter Zutritt zum Haus verschafft hatten, wurde die Seniorin abgelenkt und die Gelegenheit zum Diebstahl von Schmuck genutzt. Zudem hatte die Geschädigte den Tätern einen dreistelligen Bargeldbetrag für die angebotenen Reparaturarbeiten übergeben.
Sie beschreibt die beiden Männer als ca. 45-50 Jahre alt, ca. 170-175 cm groß, eine Person mit dunkelblondem, kurzem Haar, schmalem Gesicht und grauer Arbeitskleidung, die zweite Person als etwas untersetzter mit dunklem, leicht gelocktem Haar, bekleidet mit braunem Oberteil und schwarzer Weste.
Hinweise bitte an die Kriminalinspektion Bad Kreuznach, Tel.: 0671 8811-100.
Die Kripo warnt erneut und rät dringend: Lassen Sie keine fremden Personen in Ihre Wohnung oder Ihr Haus und Handwerker nur dann herein, wenn Sie sie selbst bestellt haben oder wenn sie von der Hausverwaltung vorher angekündigt worden sind.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
04.10.2018 Bad Kreuznach

Trunkenheit         Nach Körperverletzung geflüchtet - Führerschein weg
Bad Kreuznach, Planiger Straße
Am frühen Mittwochmorgen, 03.10.2018 gegen 01:43 Uhr, wurden die Beamten der Polizei Bad Kreuznach zu einer Körperverletzung in die Planiger Straße gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Schläger, ein 31-Jähriger aus der VG Langenlonsheim, den Tatort alkoholisiert mit seinem Pkw verlassen hatte. Zuvor hatte er seine Ex-Verlobte und deren besten Kumpel jeweils per Faustschlag leicht verletzt. Wenige Minuten später konnte eine Streife den gesuchten Pkw mit dem 31-Jährigen antreffen. Der 31-Jährige flüchtete zunächst, konnte aber schließlich auf einem Parkplatz angehalten und kontrolliert werden. Seine Atemalkoholkonzentration betrug 1,74 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
03.10.2018 Bad Kreuznach

Verletzung          Verkehrsunfall mit Personenschaden
Simmertal
Am Mittwoch, 03.10.2018 um 04.00 Uhr, befuhr ein 18jährige Fahrer eines Pkw VW Polo die B421 aus Richtung Simmertal kommend in Fahrtrichtung Gemünden. Kurz nach der Ortslage Simmern kam der Fahrer aus bislang noch nicht geklärter Ursache in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab, so dass sich der Pkw überschlug. Der Fahrer wurde hierbei schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden (ca. 4000 Euro). Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
www.pikirn@polizei.rlp.de"
03.10.2018 Kirn

Kampf               Ohne Grund zusammengeschlagen
Bad Kreuznach, Bourger Platz
Mittwoch, 03.10.2018, 00:30 Uhr
Ein 27-jähriger Mann aus Wöllstein und ein 28-jähriger Mann aus Traisen liefen die Fußgängerzone in Bad Kreuznach entlang, als sie plötzlich von fünf unbekannten Männern angesprochen wurden. Die Männer provozierten die beiden, sodass es zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam. Infolgedessen wurden die beiden Geschädigten mit Schlägen und Tritten malträtiert. Sie wurden dabei leicht verletzt. Die Täter konnten noch vor dem Eintreffen der Polizei flüchten, sodass momentan noch keine Personalien bekannt sind. Es wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Kreuznach zu melden.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach, 0671-8811-100.
03.10.2018 Bad Kreuznach

Abfall/Umwelt       Unerlaubte Abfallbeseitigung
Schwarzerden
Auf der Landesstraße 229 bei Schwarzerden in Richtung Henau lagerten Unbekannte kurz hinter dem Forsthaus Alteburg ihren Müll direkt am rechten Fahrbahnrand ab. Neben zwei abgelegten Altreifen wurden diverse Dosen mit Lackresten, Farbeimer mit Farbresten, eine zersplitterte Verbundscheibe und eine L&M-Zigarettenschachtel festgestellt. Hinweise auf den Verursacher konnten bisher nicht erlangt werden. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung zur Feststellung des Verursachers der unerlaubten Müllentsorgung.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752/1560
pikirn@polizei.rlp.de
03.10.2018 Kirn

Trunkenheit         Rote Ampel "übersehen" - Führerschein weg
Bad Kreuznach, Europaplatz
Am Dienstagabend, 02.10.2018 gegen 22:25 Uhr, bemerkte eine Streife der Polizei Bad Kreuznach einen Pkw, welcher an der Kreuzung Salinen- / Wilhelmstraße über eine rote Ampel fuhr. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer, ein 54-Jähriger aus Bad Kreuznach, unter dem Einfluss von Ecstasy und Morphin stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt. Bei seinem Beifahrer, einem 40-jährigen Bad Kreuznacher, konnte eine größere Menge Betäubungsmittel entdeckt und sichergestellt werden.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
02.10.2018 Bad Kreuznach

Trunkenheit         Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung
Bingen am Rhein
Eine 38-jährige Führerin eines Personenkraftwagens befuhr am Montag, 01.10.2018 gegen 17:50 Uhr, in Bingen den Mühlweg vom Brunnenweg kommend in Fahrtrichtung Hitchinstraße. In Höhe der Mörikestraße kollidierte sie aufgrund der tiefstehenden Sonne sowie Alkoholeinwirkung mit einem am linken Straßenrand geparkten Fahrzeug. An diesem Fahrzeug entstand leichter Sachschaden. Bei der Verkehrsunfallaufnahme konnte bei der Verursacherin Atemalkohol festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,38 Promille.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721/905-0.
01.10.2018 Bingen

Fahrerflucht        Verkehrsunfallflucht
Hochstetten-Dhaun
Ein Taxifahrer war in der Nacht zum Montag, 01.10.2018 gegen 00:30 Uhr, zwischen den Ortschaften Simmertal und Hochstetten auf der B41 unterwegs, als sein Fahrzeug im dortigen Baustellenbereich trotz Überholverbot von einem noch unbekannten Pkw überholt wurde. Bei diesem Fahrmanöver kam der Überholer in der durch die geänderte Verkehrsführung entstandenen Engstelle dem Taxi seitlich so nahe, dass dessen Fahrer nach rechts ausweichen musste. Hierbei streifte das Taxi eine Leitbake. Das überholende Fahrzeug fuhr beschleunigt in Richtung Idar-Oberstein weiter. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kirn (Tel.: 06752 / 1560) entgegen.
pikirn@polizei.rlp.de
01.10.2018 Kirn

Unfall              Verkehrsunfall mit Sachschaden
Hochstetten-Dhaun
Am Montag, 01.10.2018 gegen 16:45 Uhr befahren zwei Pkw-Führer die B41 aus Richtung Bad Sobernheim kommend in Richtung Hochstetten-Dhaun. Sie befahren diese zunächst hintereinander. An der Unfallörtlichkeit kommt es bei einem durchgeführten Überholmanöver beim Wiedereinscheren zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. An beiden Fahrzeugen entsteht leichter Sachschaden. Aufgrund der unklaren Unfallsituation wurde gegen beide Fahrzeugführer ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.
Polizei Kirn
Telefon: 06752-1560
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
01.10.2018 Kirn

Trunkenheit         Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung
Gensingen
Am frühen Sonntagmorgen, 30.09.2018 gegen 04:45 Uhr, befuhr ein Autofahrer die Landesstraße 242 in Gensingen, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Der Fahrer flüchtete zu Fuß unverletzt von der Unfallstelle. Die Beamten konnten den 25-Jährigen im Anschluss an seiner Wohnanschrift antreffen. Hier stellte sich heraus, dass dieser erheblich dem Alkohol zugesprochen hatte. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Gegen den jungen Mann wurde ein Strafverfahren eröffnet, eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
www.polizei.rlp.de
30.09.2018 Bingen

Feuer               Fritteusenbrand - 44-Jährige erlitt Verbrennungen
Langenlonsheim, Guldenbachstraße
Am Sonntagnachmittag, 30.09.2018, kam es gegen 15:40 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in Langenlonsheim zu einem Fritteusenbrand. Eine 44-jährige Bewohnerin wurde hierbei zunächst durch eine Stichflamme leicht verletzt. Außerdem erlitt sie oberflächliche Verbrennungen an beiden Armen sowie am Kopf, als sie das brennende Öl entsorgen wollte. Die 44-Jährige wurde vom Rettungsdienst erst versorgt und anschließend in ein Krankenhaus verbracht. Andere Personen wurden nicht verletzt. An dem Kücheninventar entstand trotz der Stichflamme nur ein geringer Sachschaden. Die genaue Brandursache blieb unbekannt. Neben der Polizei und dem Rettungsdienst war auch die FFW Langenlonsheim im Einsatz gewesen.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
30.09.2018 Bad Kreuznach

Verkehrsunfall mit 5 Verletzten
Hochstetten-Dhaun
Am Samstag, 29.09.2018, kam es auf der B41 in Hochstetten-Dhaun zu einem Unfall mit mehreren verletzten Personen. Unfallursächlich war nach aktuellem Stand der Ermittlungen ein 65-jähriger Autofahrer, der aus Richtung Simmertal kommend, in Hochstetten-Dhaun nach links Richtung Industriegebiet abbiegen wollte und hier bei den entgegenkommenden und geradeausfahrenden PKW übersehen hat. In Folge des Zusammenstoßes wurden der Unfallverursacher, seine Beifahrerin und im gegnerischen Pkw drei Personen, darunter ein 9-jähriges Kind, verletzt. Die Verletzungen waren glücklicherweise überwiegend als leicht zu bezeichnen. Am "schwersten" wurde das Kind verletzt. Die Beifahrerin aus dem Verursacherfahrzeug musste von Kräften der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Auto geborgen werden, da sie leicht eingeklemmt wurde und nicht selbständig aussteigen konnte. Die Verletzten wurden auf die Krankenhäuser in Kirn und Idar-Oberstein verteilt. Beide Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Ortsdurchfahrt Hochstetten musste für die Dauer der Aufnahme gesperrt werden, der Verkehr wurde abgeleitet. Insgesamt waren neben 2 Streifenwagenbesatzungen der Polizei Kirn, die Feuerwehren der VG-Kirn Land (Hochstetten-Dhaun und Simmertal), 4 Rettungswagen und 1 Notarztwagen im Einsatz. Die Vollsperrung dauerte knapp 30 Minuten.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752/1560
pikirn@polizei.rlp.de
29.09.2018 Kirn

Heckenbrand
Bad Sobernheim / Meddersheim
Am Samstag, 29.09.2018 gegen 15:15 Uhr, wurde der Brand einer Hecke in Nähe der Nahebrücke zwischen Bad Sobernheim und Meddersheim gemeldet. Die schnell eingetroffenen Kräfte der Feuerwehr Bad Sobernheim konnten den Brand schnell löschen. In der Nähe der Brandstelle hielt sich ein 9-jähriger Junge aus Bad Sobernheim auf, welcher polizeilich kontrolliert und befragt wurde. Der Junge gab an, dass er gesehen habe wie eine männliche Person eine brennende Kerze in die Hecke geworfen habe und dann weggelaufen sei. Alles in allem wirkten seine Angaben wenig glaubwürdig. Es wurde Anzeige wegen Verdachts der Sachbeschädigung durch Feuer erfasst, wobei der 9-Jährige als Kind noch strafunmündig wäre. Der Junge wurde von seiner Mutter vor Ort abgeholt. Diese hatte schon nach ihm gesucht, da er eigentlich schon seit 2 Stunden hätte zuhause sein sollen.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Kirn oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
Telefon: 06752/1560
pikirn@polizei.rlp.de
29.09.2018 Kirn

Einbruch            Sachbeschädigung an Pkw
Oberhausen bei Kirn
In der Nacht auf Samstag, 29.09.2018, wurde an einem in der Soonwaldstraße geparkten VW Caddy die Fensterscheibe der Fahrertür mutwillig beschädigt. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kirn (Tel.: 06752 / 1560) entgegen.
pikirn@polizei.rlp.de
29.09.2018 Kirn

Fahrerflucht        Verkehrsunfallflucht
Bad Kreuznach
Am Samstag, 29.09.2018 zwischen 14:45 Uhr und 15:15 Uhr, kam es auf dem EDEKA-Parkplatz in der Bosenheimer Straße in Bad Kreuznach zu einer Verkehrsunfallflucht. Der Unfallverursacher ist bislang noch flüchtig.
Demnach parkte der Geschädigte seinen Pkw rückwärts in eine Parklücke auf dem Parkplatz. Die Parklücke hinter seinem Pkw war frei. Als er nach dem Einkauf wieder kam, bemerkte er den Schaden an seinem Pkw. Beschädigt wurde die hintere Stoßstange derart, dass der Kofferraum nicht mehr geöffnet werden konnte.
Hinweise bitte an die Polizeidienststelle in Bad Kreuznach.
Telefon: 0671-92000-215
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
29.09.2018 Bad Kreuznach

Verletzung          Jugendliche Motorradfahrer schwer verlet
Feilbingert, Landesstraße 379
Am Samstag, 29.09.2018, kam es gegen 2000 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße 379 zwischen Feilbingert und Bad Münster am Stein-Ebernburg. Ein 17-jähriger Motorradfahrer und sein 15-jähriger Sozius befuhren die L379 aus Richtung Feilbingert kommend, in Richtung Ebernburg. Nach Angaben der Jugendlichen wurden sie in einer Kurve von einem Pkw überholt und beim Wiedereinscheren geschnitten. Dadurch verlor der Fahrer aus der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach die Kontrolle über sein Zweirad und kam von der Fahrbahn ab. Bei dem anschließenden Sturz wurden der Fahrer und sein Beifahrer, ebenfalls aus der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Die beiden jungen Männer wurden in Krankenhäuser eingeliefert, das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme stellte sich zudem heraus, dass der Fahrer nicht die erforderliche Fahrerlaubnis für das Motorrad besitzt, diese macht er gerade in der Fahrschule. Zeugen, die Hinweise zu dem Verkehrsunfall geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Kreuznach zu melden.
Telefon: 0671-8811-100
pibadkreuznach@polizei.rlp.de
29.09.2018 Bad Kreuznach

Kampf               Körperverletzung, Beleidigung und eingetretene Wohnungstür
Bad Kreuznach, Lauergasse
Am Samstag, 29.09.2018 um 19:55 Uhr, gingen bei der Einsatzleitzentrale der Polizei in Mainz zahlreiche Notrufe ein, wobei die Anrufer von einer größeren Auseinandersetzung in der Lauergasse berichteten. Aufgrund der Schilderung wurden mehrere Streifenwagen in die historische Neustadt entsandt. Beim Eintreffen der Polizei konnten noch einige Personen angetroffen werden. Es stellte sich heraus, dass sich zwei Heranwachsende auf der Straße begegneten und ein 19-Jähriger den 20-Jährigen beleidigt. Der Ältere schlug daraufhin seinem Kontrahenten ins Gesicht und verletzte ihn dabei leicht. Die Situation schien dann zunächst bereinigt, beide jungen Männer gingen sich aus dem Weg. Jedoch war die Sache für den aus der Nase blutenden Mann noch nicht erledigt. Mit Freunden und Familienangehörigen als Verstärkung suchte er seinen Rivalen wieder auf. Gemeinsam traten sie die Wohnungstür ein und beschädigten diese massiv. Es kam zur Bedrohung des Wohnungsinhabers durch die aufgebrachte Gruppe. Die Polizei leitete in diesem Zusammenhang mehrere Strafverfahren ein. Kurz nach dem die Polizei die Lauergasse verlassen hatte, gingen erneut Notrufe ein, die Auseinandersetzung würde erneut beginnen. Beim zweiten Eintreffen der Polizei hatten sich alle Personen allerdings schon entfernt, ein weiteres Einschreiten war nicht erforderlich.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
pibadkreuznach@olizei.rlp.de
29.09.2018 Bad Kreuznach

Trunkenheit         Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung
Trechtingshausen
In der Nacht auf Samstag, 29.09.2018 gegen 00:30 Uhr, kam ein Autofahrer in der Ortslage Trechtingshausen nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Mauer. Bei Eintreffen der Polizei hatte sich der Fahrer zunächst unverletzt von der Unfallstelle entfernt. Später kehrte der 59-Jährige zurück, um sein Fahrzeug zu bergen. Hier fiel den Beamten auf, dass dieser unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht. Dem Beschuldigten wurde ein Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
www.polizei.rlp.de
29.09.2018 Bingen

Einbruch            Versuchter Einbruch in Wohnhaus
Weitersborn
Im Zeitraum von 14:00 Uhr bis 23:30 Uhr kam es am Freitag, 28.09.2018, in der Ortsrandlage von Weitersborn zu einem Einbruchsversuch in ein älteres Einfamilienhaus. Der oder die Täter ließen vermutlich deshalb von weiterem Vorgehen ab, da sich 2 im Haus befindliche Hunde bemerkbar machten. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kirn (Tel.: 06752 / 1560) entgegen.
pikirn@polizei.rlp.de
28.09.2018 Kirn

Vermisster Dr. Dierk Westermann tot aufgefunden
Bad Kreuznach
Bereits am Morgen des 16.09.2018 wurde in einem Wäldchen oberhalb des Wohngebietes des Vermissten eine männliche Person tot aufgefunden. Dem äußeren Anschein nach handelte es sich um den seit dem 31.07.2018 vermissten Herrn Dr. Dierk Westermann. Indizien sprechen für einen Suizid. Zur sicheren Identifizierung wurde durch die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach ein DNA-Abgleich bei der Rechtsmedizin Mainz veranlasst. Das Ergebnis liegt inzwischen vor und erbrachte die Gewissheit, dass es sich bei dem Toten eindeutig um den Vermissten handelt.
Polizeidirektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-92000-215
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
28.09.2018 Bad Kreuznach

Unfall              Verkehrsunfall bei Gensingen
Gensingen
Am Freitag, 28.09.18 gegen 07:23 Uhr, kam es auf der L400 kurz nach der Ortsausfahrt Gensingen in Fahrtrichtung Sprendlingen aus noch ungeklärten Gründen zu einem Auffahrunfall. Durch dem Zusammenstoß beider Fahrzeuge wurde das auffahrende Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geschleudert und kollidierte hier mit einem entgegenkommenden Pkw. Insgesamt wurden durch den Unfall drei Personen vermutlich leicht verletzt.
Polizeidirektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-92000-215
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
28.09.2018 Bad Kreuznach

Verletzung          Radfahrer gestürzt
Bacharach
Am Freitag, 28.09.2018 gegen 13:30 Uhr, wurde die Polizei Bingen über einen gestürzten Radfahrer im Bereich Bacharach Steeg informiert. Nach ersten Ermittlungen war dieser bei einer Abfahrt aus einem Weinberg aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit und Unachtsamkeit gestürzt. Hierbei zog er sich vermutlich schwerere Verletzungen zu. Genaue Angaben zu den Verletzungen konnten durch den Rettungsdienst vor Ort nicht gemacht werden. Er wurde zwecks weiterer Untersuchungen mittels Rettungshubschrauber abtransportiert.
Polizeidirektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-92000-215
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
28.09.2018 Bad Kreuznach

Einbruch            Trickdiebe als Dachdecker getarnt
Bingen am Rhein
Als falsche Dachdecker gaben sich am Freitagmittag, 28.09.2018, zwei dreiste Trickdiebe in Bingen aus. Nachdem der 81-jährige Bewohner die angeblichen Handwerker ins Haus gelassen hatte, musste dieser im Anschluss feststellen, dass Bargeld entwendet wurde. Die beiden Täter flüchteten unerkannt. Die Polizei sucht Zeugen.
Die Männer werden im Alter von etwa 40 Jahren geschätzt, einer hatte weiße, wahrscheinlich gefärbte Haare. Sie trugen weiße Handwerkerhosen und graue T-Shirts.
In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals darauf hin, keine fremden Personen in die Wohnung zu lassen. Rufen Sie im Zweifel die Polizei an. Seien Sie bei Haustürgeschäften grundsätzlich skeptisch und aufmerksam.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
www.polizei.rlp.de
28.09.2018 Bingen

Schwerer Verkehrsunfall bei Wolfsheim
Wolfsheim
Am Donnerstag, 27.09.2018 gegen 20:45 Uhr, kam es auf der K50 zu einem schweren Verkehrsunfall. Hierbei befuhr ein 30-jähriger Mann aus Wöllstein die K50 aus Richtung Wolfsheim in Fahrtrichtung Gau-Weinheim. Hierbei kam er aus ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Er wurde im Anschluss mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Staatsanwaltschaft Mainz beauftragte einen Gutachter zur Klärung der Unfallursache.
PI Bingen, 06721-9050
27.09.2018 Bingen

Feuer               Wohnungsbrand
Monzingen
Am Donnerstag, 27.09.2018, wurde um 01:13 Uhr ein Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Jahnstraße gemeldet. Die örtliche Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr in der Wohnung. Ein brennender Kleiderschrank wurde aus der Wohnung befördert und das Wohnhaus musste im Anschluss belüftet werden. Eine 24-jährige Frau zog sich beim Löschversuch leichte Brandwunden zu und musste in einem Krankenhaus in Bad Kreuznach behandelt werden. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752/1560
pikirn@polizei.rlp.de
27.09.2018 Kirn

Verletzung          Schulunfall im Chemieunterricht
Bingen
Am Mittwoch, 26.09.2018 gegen 09:32 Uhr, ereignete sich im Rahmen des Chemieunterrichtes einer achten Klasse der Hildegardis-Schule in Bingen ein Unfall während eines Schulexperimentes. Hierbei kam es zu einer Flammenbildung, wodurch zwei 13-jährige Schülerinnen und die 57-jährige Lehrerin verletzt wurden. Die Lehrerin wurde ambulant behandelt und die leicht verletzte Schülerin zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Die schwer verletzte Schülerin wurde mit einem Hubschrauber, aufgrund der Verletzung, in eine Spezialklinik nach Offenbach verbracht. Über die Ursachen können zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angaben gemacht werden.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721/905-0.
26.09.2018 Bingen

Unfall              Rollerfahrer leicht verletzt
Bad Sobernheim
Am Dienstag, 25.09.18 gegen 18:10 Uhr, kam es in Bad Sobernheim an der Einmündung Haystraße / Westtangente in dem dortigen Kreisverkehr zu einem Verkehrsunfall. Der 51 Jahre alte Fahrer eines Mercedes-Benz befuhr die Haystraße in Richtung Westtangente und übersah beim Einfahren in den Kreisverkehr den dort ordnungsgemäß fahrenden 63 Jahre alten Führer eines Mofa-Rollers. Es kam zu einem leichten Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen, bei dem der Mofa-Fahrer leicht verletzt wurde. Er erlitt eine Schürfwunde. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 800EUR.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752/1560
pikirn@polizei.rlp.de
25.09.2018 Kirn

Gangster            Raubüberfall auf Bäckerei in Langenlonsheim
Bad Kreuznach
Am Montag, 24.09.2018, kam es am späten Nachmittag zu einem Raubüberfall auf ein Bäckereifachgeschäft in Langenlonsheim. Ein bislang unbekannter Täter betrat um 17:07 Uhr das Geschäft, bedrohte die anwesende Mitarbeiterin mit einem Messer und forderte Geld. Der Täter entnahm mehrere Hundert Euro aus der Kasse und flüchtete über einen Schotterparkplatz in Richtung Industriegebiet. Vermutlich überquerte er hierbei die Gleise.
Die unmittelbar nach der Tat eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.
Der bislang unbekannte männliche Täter wird wie folgt beschrieben:
- ca. 170 cm groß
- schlanke Figur
- führte ein Messer mit schwarzen Plastikgriff mit
- war bekleidet mit blauer Jeanshose, blauer Jacke, grauem Kapuzenpulli und grauen Stoffschuhen (verm. Chucks), - sein Gesicht verdeckte der Täter mit einem hellen Tuch.
Die Kriminalpolizei Bad Kreuznach sucht dringend Zeugen und bittet diese, sich bei ihr zu melden.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
www.polizei.rlp.de/ki.badkreuznach
24.09.2018 Bad Kreuznach

Einbruch            Diebstahl von hochwertigem E-Bike
Bad Kreuznach
Am Montag, 24.09.2018, wurde in der Zeit zwischen 05:15 Uhr und 19:00 Uhr in der Bosenheimer Straße am Zugang zum Bahnhof ein hochwertiges E-Bike (Farbe anthrazit-schwarz-rot) entwendet. Das E-Bike war mit einem Bügelschloss gesichert. Es liegen derzeit keine Täterhinweise vor.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
24.09.2018 Bad Kreuznach

Verkehrsbeeinträchtigungen durch Unwetter
Kirn
Nach einsetzendem Starkregen kam es am späten Sonntagnachmittag, 23.09.2018, im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Kirn zu zahlreichen Beeinträchtigungen durch abgebrochene Äste, umgestürzte Bäume und Geröll auf den Straßen. Die Hindernisse konnten von den örtlichen Feuerwehren und dem Bereitschaftsdienst der Straßenmeistereien Kirn / Bad Sobernheim beseitigt werden. Sach- oder Personenschäden wurden bislang nicht bekannt.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752 / 1560
pikirn@polizei.rlp.de
23.09.2018 Kirn

Kampf               Auf Tanzfläche niedergestreckt - Zeugen gesucht!
Hallgarten, Nordpfalzhalle
Während einer Tanzveranstaltung in der Nordpfalzhalle, anlässlich der Kerb in Hallgarten, kam es zu einer Körperverletzung. Ein 34-Jähriger streckte einen 32-Jährigen auf der Tanzfläche mittels Faust- oder Ellenbogenschlag nieder. Der Geschädigte wurde hierbei glücklicherweise nur leicht verletzt, war allerdings für eine kurze Zeit bewusstlos. Er wurde in ein Krankenhaus verbracht. Der Schläger verließ direkt nach dem Angriff die Halle. Das Tatmotiv ist bislang unbekannt. Zeugen des Angriffs melden sich bitte bei der Polizei Bad Kreuznach.
Telefon: 0671/8811-0
E-Mail: PIBadKreuznach@Polizei.rlp.de
23.09.2018 Bad Kreuznach

Sachbeschädigung durch Farbsprüherei
Bad Sobernheim
Vermutlich in der Nacht zum Sonntag, 23.09.2018, wurden an zwei Verteilerkästen im Einmündungsbereich Münchwiesen / Felkestraße Schriftzüge mit roter Lackfarbe aufgesprüht. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kirn (Tel.: 06752 / 1560) oder die Außenstelle Bad Sobernheim (Tel.: 06751 / 81270) entgegen.
pikirn@polizei.rlp.de
23.09.2018 Kirn

Gangster            Bewaffneter Raubüberfall auf Parkhauswächter
Bad Kreuznach
Am Sonntag, 23.09.2018, kam es morgens gegen 11:10 Uhr zu einem bewaffneten Raubüberfall auf den Pförtner des Parkhauses der Kreuznacher Beteiligungsgesellschaft in der Mühlenstraße 38 in Bad Kreuznach. Ein bislang unbekannter Täter betrat das Pförtnerhaus, bedrohte den anwesenden Parkhauswächter mit einer Pistole und forderte Geld. Eingeschüchtert von der Drohung, übergab der Mitarbeiter das vorhandene Bargeld. Die Beute betrug mehrere Hundert Euro. Anschließend lief der Täter über die hintere Auffahrt des Parkhauses nach oben auf die Parkebene 1 und flüchtete dann in unbekannte Richtung vom Tatort. Die unmittelbar nach der Tat eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Der bislang unbekannte männliche Täter wird wie folgt beschrieben: - Ca. 175 - 180cm groß - Schlanke Figur - Dunkle Hautfarbe - Schwarze Pistole - Trug eine ¾-lange Jeanshose, einen schwarzen Pullover sowie eine schwarze Ski-Maske und schwarze Handschuhe
Die Kripo Bad Kreuznach sucht dringend Zeugen und bittet diese, sich bei ihr zu melden.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
www.polizei.rlp.de/ki.badkreuznach
23.09.2018 Bad Kreuznach

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss - Wiederholungstäter
Oberstreit, Nahestraße
Am Samstagabend, 22.09.2018 gegen 19:52 Uhr, kam es in der Nahestraße in Oberstreit zu einem Verkehrsunfall. Ein 32-jähriger Pkw-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach kollidierte von Staudernheim aus kommend in einer Kurve mit dem im Gegenverkehr befindlichen Anhänger eines 43-jährigen Lkw-Fahrers aus dem Kreis Kusel. Im Anschluss stieß der 32-Jährige mit seinem Pkw gegen eine Grundstücksmauer. Während der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 32-Jährige unter starkem Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab einen Wert von 2,30 Promille. Des Weiteren wurde bekannt, dass dem 32-Jährigen erst vor drei Monaten seine Fahrerlaubnis wegen einer anderen Trunkenheitsfahrt entzogen worden war. Dem 32-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Unfallschäden am Pkw und an der Mauer wurden auf ca. 10.000 EUR geschätzt. Der Lkw-Anhänger war zur Unfallzeit mit einem Baukran beladen gewesen und wurde nicht beschädigt.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
22.09.2018 Bad Kreuznach

Trunkenheit         Trunkenheitsfahrt
Bingen am Rhein
Am Freitag, 21.09.2018 gegen 17:00 Uhr, wurde die Polizei Bingen auf einen vermutlich betrunkenen Mann aufmerksam gemacht, welcher mit einem Pkw unterwegs sei. Die Streife konnte den Mann mit seinem Pkw im Stadtgebiet antreffen und einer Kontrolle unterziehen. Dabei wurde eine Atemalkoholkonzentration von 2,21 Promille festgestellt. Der Führerschein wurde sichergestellt und den Beschuldigten erwartet nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
www.polizei.rlp.de/pi.bingen
21.09.2018 Bingen

Gangster            Falscher Polizeibeamter
Bad Kreuznach
In der Zeit vom Mittwoch 12.09.2018 bis zum Freitag 21.09.2018 kam es im Bereich Bad Kreuznach zu einer vollendeten Tat sowie 18 Tatversuchen im Zusammenhang mit "Falschen Polizeibeamten". Bei dieser Betrugsmasche geben sich die Täter gegenüber den angerufenen, meist älteren Personen als Polizeibeamte aus. Sie versuchen im Verlauf des Gesprächs, die Angerufenen zum eigenen Schutz zur Herausgabe von Bargeld und Wertgegenständen, wie z. B. Schmuck, zu bewegen. Vielfach wird bei solchen Anrufen im Display die Rufnummer 110 angezeigt.
Die (echte) Polizei rät in einem solchen Fall den Bürgern: Geben Sie Unbekannten keine Auskünfte über Vermögensverhältnisse oder andere sensible Daten. Öffnen Sie unbekannten Personen nicht die Tür. Ziehen Sie eine Vertrauensperson hinzu. Übergeben Sie nie Geld oder Wertsachen an unbekannte Personen. Informieren Sie die örtliche Polizei über den Anruf.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
21.09.2018 Bad Kreuznach

Tödlicher Unfall im Weinberg
Bad Kreuznach
Am Freitag, 21.09.2018, kam es in einem Weinberg bei Bretzenheim während Lesearbeiten mit einem Vollernter zu einem tragischen Unfall, bei dem der 64-jährige Fahrer der Erntemaschine verstarb.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
21.09.2018 Bad Kreuznach

Diebstahl von Bienenköniginnen
Kirn
Am Donnerstag, 20.09.2018, wurde der Polizei in Kirn ein Diebstahl von 8 Bienenköniginnen am Bienenlehrpfad in der Sulzbacher Straße in Kirn gemeldet. Der Bienenlehrpfad welcher von der Alisa Stiftung unterstützt wird, soll Kindergärten, Schulen, Kindern aus Sommerferienprogrammen und Spaziergängern alles rund um die Biene erklären. Dem Eigentümer ist durch den Diebstahl ein Schaden von ca. 240 Euro entstanden. Es ist davon auszugehen, dass der unbekannte Täter Fachwissen in diesem Bereich hat. Zeugenhinweise / Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Kirn oder jede andere Polizeidienststelle
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752/1560
pikirn@polizei.rlp.de
20.09.2018 Kirn

Verletzung          Betriebsunfall mit drei Verletzten
Bingen am Rhein
Am Donnerstagabend, 20.09.2018 gegen 20:00 Uhr, ereignete sich in Bingen-Kempten in einem produzierenden Gewerbebetrieb für die Getränkeindustrie ein Betriebsunfall, bei dem 3 Arbeiter leicht verletzt wurden. Während eines Pumpvorgangs kam es zum Austritt von Schwefeldioxid aus einem nicht verschlossenen Ventil. Hierbei wurden die in der Nähe befindlichen Arbeiter mit der chemischen Substanz kontaminiert. Mit Atemwegsreizungen wurden sie in ein Krankenhaus eingeliefert. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist noch nicht abschließend geklärt. Die Feuerwehr befand sich mit einem Großaufgebot im Einsatz. Eine Gefahr für Anwohner konnte ausgeschlossen werden, ebenso die Kontamination der Kanalisation.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
www.polizei.rlp.de/
20.09.2018 Bingen

Trunkenheit         Fahrradfahrer mit Drogen unterwegs
Bingen, Saarlandstraße
Donnerstag, 20.09.2018, 21:00 Uhr
Bei der Kontrolle und Durchsuchung eines 26-jährigen Radfahrers fanden die Beamten eine geringe Menge Betäubungsmittel. Gegen den Radler wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
www.polizei.rlp.de/pi.bingen
20.09.2018 Bingen

Einbruch            Ladendieb flüchtet unerkannt
Bad Sobernheim
Am Donnerstag, 20.09.2018 um 19:10 Uhr, kam es in einem Einkaufsmarkt in der Poststraße Bad Sobernheim zu einem Ladendiebstahl einer Akku-Heckenschere im Wert von 60 EUR. Der Täter wurde durch drei Zeugen bis vor ein Anwesen in der Großstraße verfolgt. Nachdem der Täter das Gebäude betreten hatte, verloren die Zeugen die Person aus den Augen.
Er wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 40-50 Jahre alt, ca. 185-190 cm groß, schlank, dunkelblaue Jeanshose, schwarze Schuhe, helles Langarmhemd, Ärmel bis zum Ellenbogen hochgeschlagen, kurze schwarze Haare mit auffälligen Geheimratsecken, buschige Augenbrauen, führte schwarzen Rucksack mit.
Die Polizei bittet Zeugen der Tat, sich mit der Polizei Kirn unter der Telefonnummer 06752-1560 in Verbindung zu setzen.
pikirn@polizei.rlp.de
20.09.2018 Kirn

Trunkenheit         Trunkenheitsfahrt
Bingen, Mainzer Straße
Donnerstag, 20.09.2018, 17:29 Uhr
Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde bei einem 59-jährigen Fahrzeugführer Atemalkohol festgestellt. Ein Alkoholtest wies einen Wert von 0,89 Promille aus. Gegen den Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
www.polizei.rlp.de/pi.bingen
20.09.2018 Bingen

Kreuznacher-Forum Copyright © Web-Design-Partner