Der Bericht

Vorsicht, wenn Fremde läuten:
Tricks an der Haustür

Stand 08.12.2021

Gangster            Gefälschte Impfdokumente sichergestellt
Bad Kreuznach
Seit Ende November führt die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Handels mit gefälschten Impfdokumenten. Bei einem Beschuldigten aus Bad Kreuznach konnten zwei gefälschte Impfausweise und weitere Blanko-Impfausweise im unteren dreistelligen Bereich sichergestellt werden, bevor sie in den Rechtsverkehr gelangen konnten. Am 01.12.2021 vollstreckte die Kriminalinspektion Bad Kreuznach in den Landkreisen Bad Kreuznach und Mainz-Bingen Durchsuchungsbeschlüsse bei mehreren Personen. Im Rahmen der Durchsuchungen wurden fünf gefälschte Impfausweise sowie digitale Speichermedien sichergestellt, welche den Verdacht erhärteten. Gegen die Personen wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Presseauskünfte erteilt die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: kibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
06.12.2021 Bad Kreuznach

Trunkenheit         Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinwirkung
Gensingen, Am Kieselberg
Montag, 06.12.2021, 03:30 Uhr
Bei einer Streifenfahrt fuhren die Beamten in Richtung Globus, als sie auf einen vor ihnen fahrenden Nissan aufmerksam wurden. Sie entschlossen sich, den Fahrer einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Es stellte sich heraus, dass ihm die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Außerdem gab der amtsbekannte 46-jährige Fahrer an, am Vorabend Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Dies bestätigte ein Drogentest. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden gegen ihn eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
06.12.2021 Bingen

Feuer               Brand - Zeugen gesucht
Bingen, Mainzer Straße
Sonntag, 05.12.2021, 23:41 Uhr
Unbekannte zündeten den Inhalt einer abgestellten Mülltonne an. Die Streife löschte den Brand mittels Feuerlöscher und verhinderte so ein Übergreifen auf einen nahegelegenen Holzzaun. In den angrenzenden Mülltonnen wurden weitere Glutnester mit Rauchentwicklung entdeckt. Diese konnten durch die eingetroffene Feuerwehr gelöscht werden. Augenscheinlich waren brennende Zigaretten der Auslöser für die Brandherde. Die Polizei bittet um Hinweise auf die Täter.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
05.12.2021 Bingen

Einbruch            Einbruch in Wohnhaus
Am Samstag, 04.12.2021, in der Dämmerung des Nachmittags verschafften sich bislang unbekannte Täter durch Aufbrechen einer Außentür Zutritt zu einem Einfamilienhaus in Ortsrandlage. Hier durchsuchten sie mehrere Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Nach gegenwärtigem Ermittlungsstand ist nicht auszuschließen, dass die Täter durch die zurückkehrenden Hauseigentümer gestört wurden und deshalb vorzeitig flüchteten. Bislang wurde bekannt, dass Bargeld entwendet wurde.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
04.12.2021 Bingen

Einbruch            Versuchter Einbruchdiebstahl
Horrweiler, Kirchenpfad
Mittwoch 01.12.2021 um 22:00 Uhr bis Donnerstag 02.12.2021 um 08:30 Uhr
Ein Anrufer meldete einen missglückten Einbruchsversuch an seinem Wohnhaus. In der vergangenen Nacht wurde glücklicherweise vergeblich versucht, die massive Hauseingangstüre aufzuhebeln. Die Polizei bittet um Zeugen-Hinweise.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
02.12.2021 Bingen

Verletzung          Rollerunfall mit Personenschaden
Bingen, Stefan-George-Straße
Donnerstag, 02.12.2021, 07:10 Uhr
Eine 25-jährige Vespafahrerin befuhr die Stefan-George-Straße in Richtung Gerbhausstraße. Der Fahrer eines VW Golf wollte von der Schloßbergstraße auf die Stefan-George-Straße einbiegen, dabei übersah er jedoch die Rollerfahrerin. Diese konnte dem Auto noch nach rechts ausweichen, kam jedoch zu Fall. Die Frau erlitt Schmerzen in beiden Knien und am rechten Fuß, lehnte eine ärztliche Versorgung jedoch ab. Die Motorroller war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
02.12.2021 Bingen

Verletzung          Verkehrsunfall mit Personenschaden
Bingen, Saarlandstraße
Donnerstag, 02.12.2021, 19:45 Uhr
Ein 36-jähriger Pkw-Fahrer befuhr mit seiner Mercedes E-Klasse die Saarlandstraße in Richtung Büdesheim. Gleichzeitig querte ein Fahrradfahrer von rechts die Fahrbahn. Der Pkw-Fahrer sah den Fahrradfahrer anscheinend zu spät und musste nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dadurch stieß er gegen einen dort geparkten Lkw. Durch den Aufprall wurde der 36-Jährige leicht verletzt.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
02.12.2021 Bingen

Fahrerflucht        Verkehrsunfall mit Flucht
Bingen, Helmutstraße
Mittwoch, 01.12.2021, 13:50 - 14:00 Uhr
Ein Mann parkte seinen Pkw am Fahrbahnrand. Der Fahrer eines Lkw streifte den vorderen Kotflügel beim Vorbeifahren und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der Unfall konnte von einer unabhängigen Zeugin beobachtet und der Flüchtige so ermittelt werden.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
01.12.2021 Bingen

Fahrerflucht        Verkehrsunfall-Flucht
Gensingen, Alzeyer Straße
Dienstag, 30.11.2021, 05:40 - 18:00 Uhr
Eine Frau parkte ihren weißen Opel Grandland X mit KH-Kennung ordnungsgemäß in einer Parklücke vor ihrem Wohnhaus. Als sie abends zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie eine Beschädigung an der Fahrertür fest. Hinweise auf den Verursacher gibt es bislang keine, deshalb bittet die Polizei um solche von Zeugen.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
30.11.2021 Bingen

Fahrerflucht        Verkehrsunfall mit Flucht dank Zeugenhinweis geklärt
Bingen, Cronstraße
Sonntag 28.11.2021 um 19:15 Uhr bis Dienstag 30.11.2021 um 16:00 Uhr
Ein 30-Jähriger parkte sein Auto in Längsrichtung der Fahrbahn. Als er am Folgetag zum Auto zurückkehrte, stellte er einen Unfallschaden an der rechten Seite der Motorhaube sowie der Frontstoßstange fest. Dank der Benachrichtigung einer Zeugin konnte der Unfallverursacher ermittelt werden.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
30.11.2021 Bingen

Trunkenheit         Verhinderte Drogenfahrt
Bingen, Mainzer Straße
Dienstag, 30.11.2021, 09:25 Uhr
Ein 19-Jähriger erschien in anderer Sache mit seinem Fahrrad auf der Dienststelle, augenscheinlich unter Drogeneinfluss. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und er wurde angewiesen, sein Fahrrad zu schieben. Dieser Weisung leistete er Folge.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
30.11.2021 Bingen

Trunkenheit         Fahren unter Alkohol und Drogeneinfluss
Bingen, Bingerbrücker Straße
Dienstag, 30.11.2021, 01:30 Uhr
Ein 46-Jähriger und ein 50-Jähriger fuhren mit ihren Fahrrädern in Richtung Stadtmitte. Beim Erblicken der Streife stieg der 46-Jährige sofort ab. Den Beamten fiel ein starker Alkoholgeruch auf. Ein Test ergab einen Wert von 1,67 Promille. Außerdem fanden sich kleine Tütchen mit einer weißen Substanz. Er gab den Alkoholkonsum sowie den von Cannabis zu. Dem Radfahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Auch beim zweiten Radfahrer fanden sich geringe Mengen Betäubungsmittel, die sichergestellt wurden. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
30.11.2021 Bingen

Fahrerflucht        Verkehrsunfallflucht B9
Bingen
Am Dienstag, 30.11.2021 gegen 16:09 Uhr, kam es auf der B9 in Fahrtrichtung Bingerbrück kurz vor der Abfahrt nach Bingen Büdesheim zu einer Verkehrsunfallflucht durch einen Lkw. Hierbei befuhr ein Pkw die linke Spur in Richtung Bingerbrück, während ein Lkw die rechte Spur in Richtung Bingen Büdesheim auf gleicher Höhe befuhr. Kurz vor der Abfahrt wechselte der Lkw ohne den Fahrtrichtungsanzeige zu betätigen auf die linke Spur, wodurch die Führerin des Pkw zum starken Abbremsen gezwungen wurde um eine Kollision zu verhindern. Durch das abrupte Abbremsen verlor die Pkw-Führerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Sachdienliche Informationen werden an die zuständige Polizeiinspektion Bingen erbeten.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
30.11.2021 Bingen

Kampf               Körperverletzung
Bingen, Bingerbrücker Straße
Dienstag, 30.11.2021, 11:40 Uhr
Eine Frau traf auf ihren ehemaligen Partner samt neuer Freundin, beschimpfte letztere unflätig und schlug ihr mit der Faust ins Gesicht. Die Freundin schlug daraufhin zurück. Sie trug eine Verletzung an der Lippe davon.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
30.11.2021 Bingen

Gangster            Falsche Polizeibeamte
Bingen, Stadtgebiet
Dienstag, 30.11.2021, 10:50 - 12:00 Uhr
Eine Frau meldete einen Anruf ihrer weinenden Tochter, die soeben einen Unfall verursacht haben sollte und nun auf der Dienststelle sitze. In dem Telefonat mit der Polizeiinspektion Bingen konnten die Beamten sie beruhigen und hinsichtlich "falscher Polizeibeamten" aufklären. Ein Anruf bei der Schule der Tochter ergab, dass diese im Unterricht saß.
Ein 86-Jähriger wurde derweil ebenfalls von einer weinenden jungen Frau angerufen. Der Mann reagierte gelassen, ließ die Frau ausreden und legte dann auf. Sein anschließender Anruf bei der Tochter ergab, dass diese wohlauf war.
Eine 82-Jährige wurde von ihrer vermeintlichen Enkelin angerufen, die ihr erzählte, dass sie einen Unfall mit einem Todesfall verursacht habe. Dann übernahm eine angebliche Polizistin, die nun zur Abwendung einer Haftstrafe einen hohen Geldbetrag forderte. Sie sollte dann bei der Bank angeben, dass es sich nicht um einen sogenannten Enkeltrick handelte. Als die Rentnerin daraufhin über ihr Handy die Polizei verständigte, beendeten die Täter das Telefonat umgehend.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
30.11.2021 Bingen

Gangster            Aufmerksame Bankmitarbeiterin verhindert größeren Schaden
Rüdesheim
Am Dienstag, 30.11.2021, erhielt eine 83-jährige Frau aus Rüdesheim einen Telefonanruf von einem angeblichen Polizeibeamten Reinhardt, der ihr vortäuschte, ihr Enkel hätte einen Verkehrsunfall verursacht. Im Laufe des Telefonates einigte man sich auf eine Kaution in Höhe von 40.000 Euro, den die Frau bei der Sparkasse abheben sollte. Die Frau erhielt von dem angeblichen Polizeibeamten die Anweisung bei eventuellen Nachfragen der Bank anzugeben, dass sie das Geld für Renovierungsarbeiten benötige. Die Mitarbeiterin der Sparkassenfiliale in Rüdesheim nahm daraufhin Kontakt mit der Tochter der 83-jährigen auf, um die Richtigkeit der Abhebung zu hinterfragen, was letztendlich die Auszahlung des Geldes verhinderte. Obwohl die Frau das Phänomen kannte und entsprechend sensibilisiert war, ging sie aufgrund der professionellen Gesprächsführung und des durch den Täter erzeugten Druckes, von der Echtheit des Anrufers aus.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: kibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
30.11.2021 Bad Kreuznach

Fahrerflucht        Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht
Gensingen, B9
Dienstag, 30.11.2021, 19:00 Uhr
Ein Lkw befuhr die B9 gleichzeitig mit einem Seat-Pkw. Kurz vor der Abfahrt nach Büdesheim befanden sich beide Fahrzeuge auf der gleichen Höhe, als der Lkw-Fahrer ohne Vorwarnung auf die linke Spur wechselte. Hierdurch musste die Pkw-Fahrerin stark abbremsen und kollidierte mit der inneren Leitplanke. Es entstand Sachschaden an Pkw und Planke. Der Lkw entfernte sich ohne die Fahrt zu unterbrechen. Hinweise bitte an die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721 9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
30.11.2021 Bingen

Kampf               Körperverletzung
Bingen-Bingerbrück, Koblenzer Straße
Montag, 29.11.2021, 19:25-19:32 Uhr
Eine 35-Jährige schob ihr Fahrrad auf dem Gehsteig und führte dabei auch ihren angeleinten Hund. In Höhe eines Fitnessstudios kam ihr ein Mann unvermittelt entgegen, trat auf die Hundeleine, so dass die Frau hinfiel. Bei dem anschließenden Wortgefecht schlug der Mann ihr ins Gesicht. Unterbrochen wurde das Ganze nur durch zwei zur Hilfe eilende Personen. Die Frau wurde leicht verletzt, ihre Jacke zudem beschädigt. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: 60-70 Jahre alt, circa 190 cm groß, kräftig, graue gewellte Haare, Bart. Er trug dunkle Kleidung. Hinweise bitte an die Polizei.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
29.11.2021 Bingen

Gangster            Verstoß gegen das Waffengesetz und Fahren unter Drogeneinfluss
Bingen, Koblenzer Straße
Sonntag, 28.11.2021, 21:06 Uhr
Gemeldet wurde ein in Schlangenlinien fahrender Peugeot. Der Fahrer konnte einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der 44-Jährige gab dabei zu, keinen Führerschein zu besitzen und Kokain konsumiert zu haben. Bei der Durchsuchung fanden sich eine weiße Substanz, ein gerollter Geldschein sowie ein Schlagstock. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
28.11.2021 Bingen

Betrunkener 19-Jähriger überfährt Verkehrszeichen
Bad Kreuznach, Mainzer Straße
Am Sonntag, 28.11.2021 gegen 03:25 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in der Mainzer Straße in Planig. Hierbei befuhr ein 19-jähriger Mercedes-Fahrer aus Bingen am Rhein die B428 in Fahrtrichtung Mainzer Straße. Am dortigen Kreisel verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Verkehrszeichen auf einer Verkehrsinsel. Das Fahrzeug wurde hierbei stark im Frontbereich beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Der Fahrzeugführer war augenscheinlich stark alkoholisiert, verweigerte jedoch einen Atemalkoholtest. Ihm wurde daher eine Blutprobe entnommen, der Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon 0671-8811-107
pibadkreuznach@polizei.rlp.de
28.11.2021 Bad Kreuznach

Infomobil           Fahren ohne Fahrerlaubnis
Münster-Sarmsheim, Rheinstraße
Sonntag, 28.11.2021, 21:15 Uhr
Bei einer allgemeinen Streifentätigkeit konnte ein amtsbekannter 31-Jähriger im Pkw seines Chefs festgestellt werden. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann keine gültige Fahrerlaubnis besaß. Weiterhin ergaben sich deutliche Anzeichen eines Drogenkonsums, was ein Test bestätigte. Weiterhin wurden geringe Mengen an Betäubungsmittel im Fahrzeug gefunden. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
28.11.2021 Bingen

Einbruch            Diebstahl an Kfz
Bingen-Büdesheim, Am Entenbach
Sonntag 28.11.2021 um 00:30 Uhr bis Montag 29.11.2021 um 09:30 Uhr
Bislang unbekannte Täter entwendeten im genannten Zeitraum auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr an einem Übungsfahrzeug (Golf 4) alle vier Autoreifen. Die Polizei bittet um Hinweise auf den Täter.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
28.11.2021 Bingen

Alkoholfahrt endet im Vorgarten - Fahrer flüchtet
Langenlonsheim
Am Sonntag, 28.11.2021 gegen 00:30 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in der Weidenstraße in Langenlonsheim. Hierbei befuhr ein 25-jähriger Mercedes-Fahrer die Weidenstraße aus Richtung B48 in Fahrtrichtung Naheweinstraße. Vermutlich aufgrund der Alkoholisierung kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem dort geparkten Audi. Dadurch kam er wenig später nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Gartenzaun und endete schließlich im Vorgarten eines dortigen Anwesens. Der Fahrer flüchtete im Anschluss fußläufig in Richtung Naheweinstraße. Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte er dabei beobachtet werden, sodass die Beamten der Polizei Bad Kreuznach den Fahrer kurz darauf antreffen konnten. Der kurze Hosen tragende Fahrer (bei Temperaturen um den Gefrierpunkt) beatmete das Atemalkoholgerät mit 1,89 Promille, sodass ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Gegen ihn wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet. Die Beamten schätzen den Gesamtschaden auf ca. 11.000 Euro. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon 0671-8811-107
pibadkreuznach@polizei.rlp.de
28.11.2021 Bad Kreuznach

Einbruch            Sachbeschädigung
Bingen, Mainzer Straße
Samstag, 27.11.2021, 05:00-16:00 Uhr
Unbekannte trennten im genannten Zeitraum einen Metallzaun auf und betraten das Gelände der Binger Schiffswerft. Entwendet wurde nichts. Die Polizei bittet um Hinweise zu der Sache.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
27.11.2021 Bingen

Gangster            Verstoß gegen Waffengesetz
Kirn
Am Samstagvormittag, 27.11.2021, führten Kräfte hiesiger Dienststelle eine Fußstreife im Kirner Stadtgebiet durch. Hierbei konnte ein 35-jähriger Mann angetroffen werden, der der Polizei "kein gänzlich Unbekannter" ist. Im Rahmen der Personendurchsuchung konnten bei ihm ein Einhandmesser sowie eine geladene Schreckschusspistole aufgefunden und umgehend sichergestellt werden. Er verfügt über keinerlei waffenrechtliche Erlaubnisse und wird sich nun wegen Verstößen gegen das Waffengesetz verantworten müssen.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
27.11.2021 Kirn

Feuer               Pkw-Brand
Am Samstag, 27.11.2021 ab 23:52 Uhr, gingen per Notruf und Amtsleitung mehrere Anrufe über einen brennenden Pkw auf dem Mitfahrerparkplatz Bingen-Ost ein. Bei Eintreffen der Streife bestätigten sich die Meldungen. Ein auf dem Parkplatz im hinteren rechten Bereich stehender VW Touareg steht in Vollbrand. Brandherd war dabei der Bereich um das hintere rechte Rad und den darüber befindlichen Tankdeckel. Von dort griff der Brand auf das gesamte Fahrzeug über. Durch die Feuerwehr wurde der Brand gelöscht. Im Fahrzeug befanden sich zum Brandzeitpunkt keine Personen. Die Brandursache ist unklar, aufgrund der für einen technischen Defekt eher ungewöhnlichen Brandstelle besteht der Verdacht einer möglichen Brandstiftung. Ein Brandbeschleuniger konnte im Nachgang zu den Löscharbeiten nicht aufgefunden werden. Das Fahrzeug wurde sichergestellt und die Ermittlungen laufen in alle Richtungen. Die Polizei Bingen bittet um sachdienliche Hinweise unter der bekannten Telefonnummer 06721-9050.
Polizeidirektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-92000-215
E-Mail: pdbadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
27.11.2021 Bad Kreuznach

Verletzung          Verkehrsunfall mit Personenschaden
Trechtingshausen, Mainzer Straße
Freitag, 26.11.2021, 00:10 Uhr
Ein 23-Jähriger befuhr die Mainzer Straße mit seiner 16-jährigen Beifahrerin. Aus ungeklärter Ursache kam er von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Mauer. Der Pkw überschlug sich und kam auf dem Autodach zum Liegen. Beide Personen wurden in ein Krankenhaus gebracht. Da der Mann bereits zwei Tage zuvor aufgefallen war, als er unter dem Einfluss von Drogen ein Fahrzeug führte, wurde ihm im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
26.11.2021 Bingen

Einbruch            Reifen zerstochen, Zeugen gesucht!
Nußbaum, Berggasse
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 26.11.2021, kam es in der Berggasse von Nußbaum zu mehreren Sachbeschädigungen. Bis dato unbekannter Täter zerstach an zwei Pkw und einem Anhänger insgesamt zehn Reifen. Den beiden Geschädigten entstand so ein Gesamtschaden von circa 1.200 Euro. Die Ermittlungen dauern an. Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Kirn unter der 06752-1560 erbeten.
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
26.11.2021 Kirn

Belästigung einer 61-jährigen Frau
Bad Kreuznach
Am Freitag, 26.11.2021 um 05:40 Uhr, wartete eine 61-jährige Frau an einer Bushaltestelle in der Salinenstraße in Höhe der dortigen Commerzbank auf einen Bus. Nach kurzer Zeit kam eine männliche Person dazu, sprach sie an und griff ihr ohne Vorankündigung an die Brust. Die Frau schlug die Hand des Mannes weg und stieß ihn schließlich von sich. Kurz danach entfernte sich der Mann Richtung stadtauswärts. Der Täter konnte folgendermaßen beschrieben werden: ca. 45 bis 50 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schmale Statur, dunkle Kleidung, kurze Haare. Hinweise zu dem Täter können jederzeit bei der Polizeiinspektion Bad Kreuznach getätigt werden.
Telefon: 0671 8811-100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
26.11.2021 Bad Kreuznach

Trunkenheit         Fahrt ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss
Bingen
Am Freitag, 26.11.2021 gegen 09:00 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizei Bingen in der Schultheiß-Kollei-Straße einen 36-jährigen Fahrzeugführer. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Darüber hinaus ergaben sich Hinweise auf einen Drogenkonsum, was sich durch einen Drogenschnelltest bestätigte. Der Fahrer dürfte nach aktuellem Ermittlungsstand unter dem Einfluss von Opiaten gestanden haben (Heroin / Morphium). Die Weiterfahrt wurde unterbunden, dem Fahrer eine Blutprobe entnommen und mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
26.11.2021 Bingen

Infomobil           Falscher Führerschein täuscht Beamten nicht
Kirn, Bahnhofsstraße
Am Freitag, 26.11.2021, wurden am Parkplatz vor der Polizeiinspektion von Kirn Verkehrskontrollen durchgeführt. Gegen 13:20 Uhr wurde ein VW Golf der Kontrollstelle zugeführt. Der 57-jährige Fahrer händigte den Beamten einen griechischen Führerschein aus. Bei einer genaueren Überprüfung des Führerscheins konnten einige sicherheitsrelevante Merkmale nicht bzw. nur abweichend erkannt werden. Der Verdacht einer Fälschung bestand somit. Der Führerschein wurde dementsprechend sichergestellt und dem 57-Jährigen die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwartet jetzt ein Verfahren wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
26.11.2021 Kirn

Trunkenheit         Fahrt trotz Fahrerlaubnissperre und unter Drogeneinfluss
Bingen
Am Freitag, 26.11.2021 gegen 17:45 Uhr, führten Beamte der Polizei Bingen in der Koblenzer Straße eine Verkehrskontrolle mit einem 31-jährigen Fahrer eines Kleinwagens durch. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich heraus, dass gegen den Fahrer aufgrund einer zurückliegenden Verkehrsstraftat eine noch gültige Fahrerlaubnissperre besteht. Zudem ergaben sich deutliche Hinweise auf eine drogenbedingte Beeinflussung. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Cannabisprodukte. Die Weiterfahrt wurde untersagt und dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
26.11.2021 Bingen

Trunkenheit         Fahren unter Drogeneinfluss
Sprendlingen, Bahnhofstraße
Donnerstag, 25.11.2021, 17:30 Uhr
Während einer Dienstfahrt wurden die Beamten auf einen Rollerfahrer aufmerksam. Bei der Kontrolle zeigte der Mann sofort drogentypische Auffälligkeiten. Der 55-Jährige gab zu, gelegentlich Marihuana zu konsumieren. Nun habe er auch die letzten beiden Tage "Haschkekse" gegessen. Ein Drogentest bestätigte den Drogenkonsum. Er wurde auf die Dienststelle gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
25.11.2021 Bingen

Einbruch            Diebstahl aus Kfz
Oberdiebach, Mainzer Straße
Mittwoch 24.11.2021 um 20:00 bis Donnerstag 25.11.2021 um 07:00 Uhr
Eine 39-Jährige meldete den Diebstahl ihres Portemonnaies aus ihrem älteren VW-Bus. Die Seitenscheiben waren von Unbekannten zurückgeschoben worden. Wer Hinweise auf die Täter geben kann, bitte melden!
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
25.11.2021 Bingen

Betrunkener Pkw-Fahrer fährt nach Abkommen von der Fahrbahn mehrere Kilometer auf beschädigter Felge
Guldental, Kreuznacher Straße
Am Donnerstag, 25.11.2021 gegen 22:10 Uhr, meldete eine aufmerksame 48-jährige Dame aus dem Landkreis Bad Kreuznach, dass ihr soeben ein Pkw in der Ortslage Guldental aufgefallen sei. Der dazugehörige Fahrer mache darüber hinaus einen alkoholisierten Eindruck. Die Streifenwagenbesatzung der Polizei Bad Kreuznach staunte im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme nicht schlecht, wies der 51 Jahre alte Mann aus dem Landkreis Alzey-Worms doch eine Atemalkoholkonzentration von 1,83 Promille auf. Zudem stellte sich heraus, dass er bevor er in der Ortslage von Guldental anhielt, mit seinem Pkw auf der B41 von der Fahrbahn abgekommen war und sein rechter Vorderreifen dadurch platzte. Anstatt anzuhalten setzte er seine Fahrt auf der Felge fort, bis er sich schließlich zum "Reifenwechsel" entschloss. Dazu kam es dann jedoch nicht mehr, vielmehr erwartet den Mann jetzt zumindest ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und sein Führerschein wurde sichergestellt.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811101
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pi.badkreuznach
25.11.2021 Bad Kreuznach

Infomobil           Verkehrsüberwachung
Martinstein
Am Donnerstag, 25.11.2021, wurde durch die Kirner Dienststelle verstärkt Verkehrsüberwachung betrieben. Es konnten mehrere Gurtverstöße beobachtet und sanktioniert werden. Leider mussten auch vier Verkehrssünder festgestellt werden, die verbotswidrig ihr Mobiltelefon beim Fahren bedienten. Diese erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 100,-EUR sowie ein Punkt. Im Rahmen zahlreicher weiterer Verkehrskontrollen mussten u.a. mangelhafte Ladungssicherung sowie Mängel an der Fahrzeugbeleuchtung beanstandet werden.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
25.11.2021 Kirn

Infomobil           Jugendschutzkontrolle
Bingen, Rathausstraße, Ecke Basilikastraße, Holzhauserstraße, Rochusallee und Burg Klopp
Mittwoch, 24.11.2021, 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Im genannten Zeitraum wurde eine Kontrolle nach dem Jugendschutzgesetz durchgeführt. Bei zwei Jugendlichen wurden diverse Drogen-Substanzen aufgefunden. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
24.11.2021 Bingen

Verletzung          Zwei Verletzte durch Verkehrsunfall
Oberhausen
Am Mittwoch, 24.11.2021 gegen 05:30 Uhr, geriet ein 36-jähriger Pkw-Fahrer im Bereich der K5 von Oberhausen nach Kirn ins Schleudern. Das Fahrzeug rutschte quer auf die Gegenspur und kollidierte dort mit dem Pkw eines 33-Jährigen. Beide Fahrzeugführer wurden hierbei verletzt und mussten zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser transportiert werden. Um die beschädigten Fahrzeuge kümmerte sich ein Abschleppdienst. Der Streckenabschnitt war für die Dauer des Einsatzes voll gesperrt.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
24.11.2021 Kirn

Teils erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen an Teststationen in Bad Kreuznach
Bad Kreuznach
Am Dienstag, 23.11.2021, kam es ab 16:30 Uhr zu teils erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen an Corona-Testzentren im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Bad Kreuznach. Am Drive-In und Walk-In-Testzentrum auf dem Michelin-Parkplatz in Bad Kreuznach kamen mehrere hundert Personen zusammen um sich testen zu lassen. Der Verkehr staute sich zwischenzeitlich bis weit auf die B41 und bis tief in die Gensinger Straße. Mit zwei Funkstreifenwagen musste eine Verkehrsregelung erfolgen und die Testwilligen wurden in einer weiten Schleife über den Parkplatz der Michelin geleitet, um eine Entlastung der Fahrbahn zu gewährleisten. Erst gegen 18:30 Uhr konnte der Verkehr rund um das Testzentrum wieder ordnungsgemäß fließen. Am Testzentrum auf dem Mitfahrerparkplatz in Waldlaubersheim stauten sich ebenfalls mehrere wartende Fahrzeuge in den dort befindlichen Kreisverkehren, was ein verkehrsregelndes Eingreifen von einer Funkstreifenwagenbesatzung nötig machte. Die Polizei Bad Kreuznach bittet nach Möglichkeit bei Feststellen einer Überfüllung oder einem verstärkten Verkehrsaufkommen an den Testzentren zu einer späteren Uhrzeit zurückzukehren und so die Verkehrssituation zu entlasten.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pi.badkreuznach
23.11.2021 Bad Kreuznach

Einbruch            Tageswohnungseinbruch - Zeugen gesucht!
Bad Sobernheim, Auf Löhborn
Am Montag, 22.11.2021, kam es in der Straße "Auf Löhborn" in Bad Sobernheim im Zeitraum 08:00-16:30 Uhr zu einem Einbruch in ein Wohnhaus. Der oder die unbekannten Täter durchwühlten hierbei sämtliche Stockwerke, während die Bewohnerin außer Haus war. Zur Tatbeute können derzeit noch keine verlässlichen Angaben gemacht werden. Die Polizei bittet um die Mitteilung verdächtiger Wahrnehmungen hinsichtlich Personen und/oder Fahrzeugen.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
22.11.2021 Kirn

Einbruch            Wohnungseinbruch in Bad Kreuznach
Bad Kreuznach
Am Montag, 22.11.2021, kam es in der Zeit von 11:00 Uhr bis 12:10 Uhr zu einem Einbruch in eine Wohnung in der Raabestraße in Bad Kreuznach. Die bislang unbekannten Täter nutzten die Abwesenheit der Bewohner aus und hebelten die Balkontür der fast ebenerdigen Wohnung auf. In der Wohnung durchwühlten sie sämtliche Schränke und entwendeten Schmuck sowie eine Geldbörse. Die Polizei bittet um Hinweise und fragt: Wer hat am Montagmorgen verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Raabestraße in Bad Kreuznach oder in der unmittelbaren Umgebung gemacht? Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Bad Kreuznach an die Rufnummer 0671-8811-0.
E-Mail: kibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
22.11.2021 Bad Kreuznach

Einbruch            Sachbeschädigung an Pkw
Bingen
Am Freitag, 19.11.2021 gegen 18:00 Uhr, parkte der Geschädigte seinen Pkw auf den Parkplatz gegenüber der Volkshochschule in der Stefan-George-Straße in Bingen. Als er am Montag, 22.11.2021 gegen 17:00 Uhr, zu seinem Pkw kam, konnte er mehrere Beschädigungen feststellen. Wenn Sie Beobachtungen in der Sache gemacht haben, melden Sie sie bitte bei der Polizeiinspektion Bingen.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
22.11.2021 Bingen

Trunkenheit         Fahrt unter Drogeneinfluss
Sprendlingen, Gau-Bickelheimer Straße
Sonntag, 21.11.2021, 15:55 Uhr
Bei einer Streifenfahrt wurden die eingesetzten Beamten auf einen 5er BMW mit überhöhter Geschwindigkeit aufmerksam. Bei der Kontrolle zeigte der sichtlich nervöse Fahrer Auffälligkeiten in seinem Verhalten, was ein Drogentest bestätigte. Im Anschluss wurde dem 22-Jährigen auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen und der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
21.11.2021 Bingen

Einbruch            Einbruchdiebstahl
Bingen, Park am Mäuseturm
Samstag 20.11.2021 um 16:00 Uhr bis Sonntag 21.11.2021 um 08:00 Uhr
Unbekannte Täter brachen die Seitentür eines Kiosks auf. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise!
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
21.11.2021 Bingen

Trunkenheit         Verhinderte Trunkenheitsfahrt
Bingen, Nuits-St.-Georges-Straße
Sonntag, 21.11.2021, 23:19 Uhr
Eine Frau meldete einen Bekannten, der alkoholisiert mit seinem Auto fahren wollte. Als die Streife eintraf, wollte der Beschuldigte zu Fuß Reißaus nehmen, konnte aber noch angetroffen werden. Die Beamten riefen ihm ein Taxi, welches ihn sicher nach Hause brachte.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
21.11.2021 Bingen

Trunkenheit         Fahrt unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis
Bingen, Hitchinstraße
Sonntag, 21.11.2021, 13:21 Uhr
Der 36-jährige Fahrer eines fahrerlaubnispflichtigen Kleinkraftrades wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Er gab an, lediglich im Besitz einer Prüfbescheinigung zu sein, welche er jedoch verloren habe. Er habe den Roller erst Anfang der Woche erworben. Der Mann zeigte deutliche Anzeichen eines BTM-Konsums. Er wurde zwecks Blutentnahme auf die Dienststelle gebracht.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
21.11.2021 Bingen

Vorfahrt nicht beachtet - drei Verletzte
Bad Kreuznach, B41 Anschlussstelle Bad Kreuznach Nord
Ein 32-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Kreuznach befuhr mit seinem Pkw die Zufahrtsstraße "Hungriger Wolf" in Fahrtrichtung B41. An der Einmündung zum Zubringer B41 Anschlussstelle KH-Nord beabsichtigte er nach links in Fahrtrichtung Winzenheim abzubiegen. Hierbei übersah er einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw und überfuhr vorschriftswidrig die dortige Haltelinie. Es kam zum Zusammenstoß. Alle drei Insassen der beiden Fahrzeuge wurden durch den Verkehrsunfall leicht verletzt und infolgedessen durch den Rettungsdienst in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Die beiden Fahrzeugen erlitten einen wirtschaftlichen Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war die Zufahrt B41 zur Anschlussstelle KH-Nord teilweise gesperrt.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
21.11.2021 Bad Kreuznach

Infomobil           Versammlungen am Mahnmal "Feld des Jammers"
Bretzenheim
Am Sonntag, 21.11.2021, fanden in der Zeit von 12:30 bis 17:00 Uhr am Mahnmal "Feld des Jammers" in Bretzenheim anlässlich des Totensonntages mehrere Versammlungen statt. Aus diesem Grund war es erforderlich, die B48 zwischen der Anschlussstelle B41 und dem Ortseingang Bretzenheim zeitweise für den Verkehr zu sperren. Die Polizeidirektion Bad Kreuznach war mit Einsatzkräften vor Ort. Alle angemeldeten Versammlungen verliefen ohne besondere Vorkommnisse.
Polizeidirektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-92000-215
E-Mail: pdbadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
21.11.2021 Bad Kreuznach

Infomobil           Verkehrsbeeinträchtigungen B48 Bretzenheim
Bretzenheim
Am Sonntag, 21.11.2021, finden in der Zeit von 12:30 bis 19:00 Uhr am Mahnmal "Feld des Jammers", Bretzenheim, mehrere Versammlungen statt. Aus diesem Grund ist es erforderlich, die B48 zwischen der Anschlussstelle B41 und dem Ortseingang Bretzenheim zeitweise für den Verkehr zu sperren. Es stehen ausgeschilderte Umleitungsstrecken zur Verfügung. Die Polizei ist bestrebt, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten.
Polizeidirektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-92000-0
E-Mail: pdbadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
21.11.2021 Bad Kreuznach

Unfall              Alleinunfall - Fahrer flüchtet
K30, Berschweiler bei Kirn
Am späten Samstagabend, 20.11.2021, ereignete sich auf der K30 zwischen Fischbach und Berschweiler bei Kirn ein Alleinunfall. Ein 50-jähriger BMW-Fahrer hatte auf der kurvigen Strecke, aus Richtung Fischbach kommend, aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das Fahrzeug überschlug sich in Folge dessen mehrfach und kam in Seitenlage im Straßengraben zum Liegen. Der Unfall wurde sodann durch das BMW Notfallsystem und einen weiteren unbeteiligten Verkehrsteilnehmer gemeldet. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich der 50-jährige Fahrer allerdings von der Unfallstelle entfernt. Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen konnte er ebenfalls nicht angetroffen werden. Er meldete sich erst am Sonntagmorgen, 21.11.2021, bei der Polizeiinspektion Kirn. Der Verursacher war unverletzt. Ihn erwartet jetzt ein entsprechendes Strafverfahren. Am BMW entstand Totalschaden von ca. 15.000 Euro.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
20.11.2021 Kirn

Trunkenheit         Fahrt ohne Fahrerlaubnis sowie unter BTM-Einfluss
Gensingen
Am Freitag, 19.11.2021 gegen 21:55 Uhr, kontrollierten Beamten der Polizei Bingen in der Kreuznacher Straße in Gensingen ein Kleinkraftrad. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 45-jährige Fahrer des Kleinkraftrads nicht im Besitz eines Führerscheins war. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit ergaben sich darüber hinaus Anzeichen auf einen zeitnahen Betäubungsmittelkonsum, was der Fahrer schließlich auch einräumte und durch ein Drogenschnelltest bestätigt wurde. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt unterbunden. Gegen den Fahrer wurden entsprechende Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
19.11.2021 Bingen

Fahrerflucht        Verfolgungsfahrt
Bingen Stadt
Am Freitag, 19.11.2021 gegen 16:30 Uhr, fuhr ein mit zwei Personen besetzter Motorroller in der Gerbhausstraße an einer zu Fuß unterwegs befindlichen Streife der Polizei Bingen vorbei. Sowohl Fahrer als auch Sozius trugen keinen Schutzhelm. Auf Ansprache durch die Streife erfolgte keine Reaktion, die Fahrt wurde unbeirrt fortgesetzt, woraufhin sich die Streife zum Streifenwagen begab und die Verfolgung aufnahm. Der Fahrer des Motorrollers setzte seine Fahrt über die Zehnthofstraße, entgegen der Einbahnstraße in die Schmittstraße, nachfolgend in die Schloßbergstraße und schließlich in den Bienengarten fort. Auch nach Einschalten aller der Streife zur Verfügung stehenden technischen Hilfsmittel zur Signalisierung der Anhalteaufforderung erfolgte keinerlei Reaktion, sodass der Fahrer schließlich in die Dr.-Sieglitz-Straße abbog. Hier setzte sich die Streife am Übergang zum Fuß-/Radweg rechts neben den Motorroller, welcher beim Versuch auf selbigen einzufahren leicht mit dem Streifenwagen kollidierte. An Motorroller und Streifenwagen entstand leichter Sachschaden. Fahrer und Sozius ließen daraufhin von ihrem Fluchtmittel ab und flüchteten unverletzt zu Fuß weiter, konnten dann jedoch nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Nach Festnahme der Beiden stellte sich heraus, dass der 17-jährige Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis für den Motorroller war. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet, der Motorroller sichergestellt.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
19.11.2021 Bingen

Feuer               Wahlplakat angezündet
Hahnenbach, Hahnenbachstraße
Am Freitag, 19.11.2021 gegen 20:54 Uhr, kam es in der Gemeinde Hahnenbach zu einer Sachbeschädigung durch Feuer. Bislang unbekannte Täter hatten ein Wahlplakat, welches an einer Straßenlaterne befestigt war, angezündet. Das Plakat wurde hierdurch zerstört. Ein zusätzlicher Schaden an der Laterne konnte nicht ausgeschlossen werden. Nach ersten Zeugenhinweisen könnte es sich bei den Tätern um Jugendliche gehandelt haben. Die Ermittlungen dauern an. Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Kirn unter der 06752-1560 erbeten.
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
19.11.2021 Kirn

Trunkenheit         Trunkenheit im Straßenverkehr
Kirn
In den frühen Morgenstunden des Donnerstag, 18.11.2021, stellte eine Streife gegen kurz nach 4:00 Uhr im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle Atemalkoholgeruch beim 26-jährigen Fahrzeugführer fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa 0,8 Promille. Den Fahrer aus der Verbandsgemeinde Kirn-Land erwartet nun im Rahmen des Ordnungswidrigkeitenverfahrens ein Bußgeld von 500 EUR und ein einmonatiges Fahrverbot.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
18.11.2021 Kirn

Verletzung          Schwerer Verkehrsunfall in Bad Kreuznach
Bad Kreuznach
Am Donnerstag, 18.11.2021 gegen 18:15 Uhr, befuhr eine 46-jährige Frau aus der Stadt Bad Kreuznach mit ihrem Pkw die Straße Saline Theodorshalle (B48) in Fahrtrichtung Bad Münster am Stein-Ebernburg. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wollte sie dort verbotswidrig nach links auf den Parkplatz eines Restaurants abbiegen. Dabei übersah sie einen 17-jährigen Fahrer aus der Verbandsgemeinde Rüdesheim mit seinem Leichtkraftrad, welcher geradeaus in Richtung Bad Kreuznach fuhr. Durch die Kollision der beiden Fahrzeuge wurde der junge Mann von seinem Zweirad auf die Fahrbahn geschleudert und erlitt nicht unerhebliche Verletzungen. Glücklicherweise trug er einen Schutzhelm. Der junge Mann wurde zunächst in ein Bad Kreuznacher Krankenhaus verbracht. Die Unfallverursacherin erlitt durch das Unfallgeschehen einen Schock und musste vor Ort betreut werden. Die B48 musste für den Zeitraum der Unfallaufnahme komplett gesperrt und der Verkehr über einen angrenzenden Parkplatz abgeleitet werden. Zur abschließenden Ermittlung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pi.badkreuznach
18.11.2021 Bad Kreuznach

Trunkenheit         Trunkenheit im Verkehr
Waldalgesheim, K29
Donnerstag, 18.11.2021, 22:30 Uhr
Ein Anrufer meldete einen Citroen-Pkw, der mitten auf der Fahrbahn der Waldstraße (K29) stand. Er hatte den Fahrer angesprochen, welcher ihm lallend antwortete. Dann bewegte dieser plötzlich sein Fahrzeug weiter in Richtung Binger Wald gen Wanderparkplatz. Dort hielt er schließlich an und wurde von den Beamten angetroffen. Bei der Verkehrskontrolle konnte sein deutlicher Atemalkohol wahrgenommen werden. Die Durchführung eines Alkoholtests wurde verweigert. Sein Pkw-Schlüssel wurde sichergestellt. Dem Fahrer wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
18.11.2021 Bingen

Trunkenheit         Trunkenheit und Medikamenteneinnahme am Steuer
Bingen, Stadtstraße Fahrtrichtung Bingen Ost
Donnerstag, 18.11.2021, 02:45 Uhr
Bei einer Streifenfahrt stießen die Beamten auf einen 52-jährigen Fahrer, der gerade einen Reifen an seinem Pkw wechselte. Der Fahrer stand unter Alkoholeinfluss und wirkte durch die Einnahme von Schlaftabletten benommen. Aufgrund seines Zustands wurde er mittels eines Rettungswagens in ein Krankenhaus gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
18.11.2021 Bingen

Einbruch            Versuchter Diebstahl aus Kfz
Niederheimbach, Waldweg
Montag 15.11.2021 um 18:00 Uhr bis Mittwoch 17.11.2021 um 12:30 Uhr
Ein unbekannter Täter schlitzte im genannten Zeitraum das Cabrioverdeck eines blauen Mini Cooper S mit KH-Kennung auf. Es wurden keine Gegenstände entwendet. Die Polizei bittet um Hinweise auf den Täter.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
17.11.2021 Bingen

Infomobil           Verstoß gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz
Bingen, Mainzer Straße
Mittwoch, 17.11.2021, 19:40 Uhr
Bei einer Streifenfahrt wurde ein vorausfahrender Alfa Romeo mit rumänischem Kennzeichen angehalten. Bei der Befragung und Sichtung der Dokumente stellte sich heraus, dass der Fahrer seinen Wohnsitz ununterbrochen in Deutschland hat, aber keine Kfz-Steuer hierzulande entrichtet. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde gegen den 25-Jährigen eingeleitet. Der junge Mann versprach, sich umgehend mit der Zulassungsstelle in Verbindung setzen zu wollen.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
17.11.2021 Bingen

Infomobil           Fahren ohne Fahrerlaubnis
Bingen, Mainzer Straße
Mittwoch, 17.11.2021, 08:00 Uhr
Eine 43-jährige Fahrerin eines Kleinkraftrades geriet in eine Verkehrskontrolle und konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
17.11.2021 Bingen

Radar               Kontrollstelle mit den Schwerpunkten Geschwindigkeitsmessung sowie Alkohol und Drogenbeeinflussung
Bad Kreuznach
Am Mittwoch, 17.11.2021, führte die Polizei Bad Kreuznach im Zeitraum von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr eine Kontrollstelle im Bereich L236 (Höhe Kronenhof) in Fahrtrichtung Norheim durch. Schwerpunkt der Kontrolle waren Geschwindigkeitsmessungen mittels Laser. Aber auch die allgemeine Verkehrstüchtigkeit der am Verkehr Teilnehmenden wurde überprüft. Insgesamt wurden 22 Fahrzeuge kontrolliert. Davon waren 12 Fahrzeuge zu schnell unterwegs. In einem Fall wurde die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h um mehr als die Hälfte (27 km/h) überschritten. Es kam zu 9 Verwarnungen und 5 Ordnungswidrigkeitsanzeigen. Beeinflussungen hinsichtlich Alkohol oder Drogen konnten nicht festgestellt werden.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-88110
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pi.badkreuznach
17.11.2021 Bad Kreuznach

Infomobil           Fahren ohne Versicherungsschutz
Trechtingshausen, Mainzer Straße
Dienstag, 16.11.2021, 16:28 Uhr
Ein Mitarbeiter der Zulassungsstelle meldete einen schwarzen Ford Fiesta auf der Bundesstraße 9, dessen Kennzeichen er erst im Juni dieses Jahres entstempelt hatte. Das Fahrzeug konnte durch eine Streifenwagenbesatzung angehalten und der Fahrer kontrolliert werden. Der 29-jährige räumte die Tat ein.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
16.11.2021 Bingen

Fahrerflucht        Unfallflucht: Zeugen gesucht!
Kirn
Am Dienstag, 16.11.2021, kam es in der Zeit zwischen 09:45 Uhr und 10:15 Uhr in der Mühlenstraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Eine 27-jährige Fahrerin hatte ihr Firmenfahrzeug am rechten Fahrbahn geparkt. Bei ihrer Rückkehr stellte sie einen frischen Unfallschaden am linken Außenspiegel fest. Anhand der Spurenlage beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer vermutlich beim Vorbeifahren den Außenspiegel und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei Kirn erbittet Zeugenhinweise unter Tel. 06752-156-0.
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
16.11.2021 Kirn

Fahrerflucht        Verkehrsunfall mit Flucht
Sprendlingen, Michel-Mort-Straße
Dienstag, 16.11.2021, 13:30 Uhr
Ein 24-Jähriger beschädigte mit einem Amazon-Fahrzeug beim Vorbeifahren einen geparkten Mercedes 245 G. Dank Zeugen konnte der Flüchtige ermittelt werden.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
16.11.2021 Bingen

Trunkenheit         Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Bingen, Koblenzer Straße
Montag, 15.11.2021, 23:30 Uhr
Ein 29-Jähriger fuhr mit seinem Fiat Kleinbus in Richtung Bacharach. Er kam nach rechts von der Straße ab und kollidierte mit einem am Fahrbahnrand geparkten VW Multivan. Der Unfallverursacher flüchtete fußläufig, konnte jedoch durch Passanten und die eintreffende Streife daran gehindert werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,02 Promille. Es stellte sich heraus, dass der Mann nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Bei der Durchsuchung des Fiat-Fahrzeugs fanden sich im Handschuhfach Blanko-Impfpässe sowie ein nicht zugewiesener Impfpass. Es entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von insgesamt 36.000 EUR. Ermittlungsverfahren gegen den Beschuldigten wurden eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
15.11.2021 Bingen

Infomobil           Fahren ohne Fahrerlaubnis
Bingen, Stromberger Straße
Montag, 15.11.2021, 09:50 Uhr
Bei einer Streifenfahrt wurde der Fahrer eines Ford Focus einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der 32-jährige Fahrer konnte lediglich eine ausländische Fahrerlaubnis vorzeigen, die aber keine Gültigkeit mehr hatte. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und der Fahrzeugschlüssel präventiv sichergestellt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
15.11.2021 Bingen

Trunkenheit         Drogenfahrt
Münster-Sarmsheim, Dr.-Friedrich-Werner-Platz
Montag, 15.11.2021, 11:20 Uhr
Die Polizeibeamten wurden bei einer Streifenfahrt auf ein Alfa-Romeo-Fahrzeug aufmerksam. Der 38-jährige Fahrer gab zuerst an, nur in Besitz eines italienischen Führerscheins zu sein. Kurze Zeit später gab er zu, überhaupt keine gültige Fahrerlaubnis zu besitzen. Er wies außerdem deutliche Anzeichen eines Betäubungsmittelkonsums auf. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden sich Drogen. Daraufhin wurde das Fahrzeug abgestellt und verschlossen. Die Fahrzeugschlüssel wurden präventiv sichergestellt. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
15.11.2021 Bingen

Feuer               Dachstuhlbrand; Aufmerksamer Passant verhindert Schlimmeres
Kirn, Rechte Hahnenbachstraße
Am Montag, 15.11.2021 gegen 15:55 Uhr, meldete ein aufmerksamer Passant via Notruf eine Rauchentwicklung im Bereich einer Dachrinne eines Mehrfamilienhauses. Die Feuerwehr Kirn rückte unmittelbar mit 20 Kräften samt Drehleiter aus. Der sich entwickelnde Brandherd lag auch unmittelbar im Bereich der beschriebenen Dachrinne. Er konnte zügig abgelöscht und somit Schlimmeres verhindert werden. Die ebenfalls eingetroffenen Retter wurden somit nicht benötigt. Letztendlich wurde das Innere des Wohnhauses nicht beschädigt. An der Außenseite des Gebäudes wurden das Gesims, circa ein Quadratmeter der Schiefereindeckung und einige Dachbalken beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 15.000 EUR. Die Brandermittlungen bezüglich der Ursache dauern noch an. Derzeit steht ein Fahrlässigkeitsdelikt im Raum.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
15.11.2021 Kirn

Unfall              Verkehrsunfall auf Tankstellengelände
Kirn, Binger Landstraße
Am Montag, 15.11.2021 gegen 18:12 Uhr, kam es auf dem Gelände einer Tankstelle in der Binger Landstraße von Kirn zu einem Verkehrsunfall. Verletzt wurde bei dem Unfallgeschehen niemand. Zum Unfallhergang bestehen allerdings unterschiedliche Angaben der Beteiligten. Sowohl der 48-jährige Toledo Fahrer, als auch der 28-jährige Leon Fahrer wiesen sich bei der polizeilichen Unfallaufnahme gegenseitig die Schuld zu. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Kirn unter Tel. 06752-1560 erbeten.
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
15.11.2021 Kirn

Infomobil           Kontrolltag gewerblicher Güterverkehr
Bingen
Am Montag, 15.11.2021, wurden im Zeitraum von 12:00 - 18:00 Uhr schwerpunktmäßig Kontrollen des gewerblichen Güterverkehrs im Industriegebiet in Grolsheim durchgeführt. Bei der Überprüfung eines Kleintransporters konnten drei Personen festgestellt werden, welche sich ohne gültige Visa in der Bundesrepublik aufhielten und illegal einer Erwerbstätigkeit nachgingen. Alle Personen wurden erkennungsdienstlich behandelt und entsprechende Strafanzeigen gegen das Aufenthaltsgesetz eröffnet. Eine weitere Person wurde vor Ort an die zuständige Ausländerbehörde übergeben, da sich auch hier der Verdacht der illegalen Einreise sowie des illegalen Aufenthalts erhärtete. Zudem konnten Verstöße gegen die Sozialvorschriften, Geschwindigkeitsverstöße und ein Verstoß wegen des Transports von Gefahrgut geahndet werden. Einer weiteren Person musste vor Ort die Weiterfahrt untersagt werden, da diese unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Eine Blutprobe wurde entnommen und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
15.11.2021 Bingen

Einbruch            Diebstahl einer Gartenlampe
Kirn, Rottmannstraße
Im Zeitraum von Samstag bis Sonntag, 14.11.2021, wurde durch eine oder mehrere unbekannte Personen eine Lampe im Garten eines Anwesens in der Rottmannstraße abmontiert und entwendet. Aufgrund der Situation vor Ort ist davon auszugehen, dass bei der Tat Werkzeug verwendet wurde. Sachdienliche Hinweise, die zur Tataufklärung beitragen könnten, werden an hiesige Dienststelle erbeten.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
14.11.2021 Kirn

Einbruch            Kennzeichenmissbrauch
Bingen, Koblenzer Straße
Sonntag, 14.11.2021, 16:20 Uhr
Im Rahmen einer Kontrolle wurde ein Pkw angehalten und der Fahrer kontrolliert. Hierbei stellte sich heraus, dass die Kennzeichen entstempelt waren. Der 37-Jährige gab hierauf zu, seine alten Kennzeichen auf den vor zwei Wochen erworbenen Pkw angebracht zu haben. Kennzeichen und Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
14.11.2021 Bingen

Einbruch            Einbrecher gefasst
Kirn
Am Samstag, 13.11.2021 gegen 09:45 Uhr, meldete ein Bewohner des Lohweges, dass er soeben zwei Einbrecher an seiner Terrassentür gesehen hat. Es handele sich um einen weiblichen und einen männlichen Jugendlichen, die er beim Aufhebeln der Tür gestört hat. Die beiden sind daraufhin geflüchtet. Eine kurz darauf vor Ort eingetroffene Streife der Polizei Kirn konnte in unmittelbarer Nähe des Tatortes zwei Jugendliche antreffen. Im Rahmen der Kontrollmaßnahmen konnte bei den Personen entsprechendes Einbruchswerkzeug aufgefunden werden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern noch an. Weitere Zeugen oder Geschädigte werden gebeten sich bei der Polizei Kirn Tel. 06752-1560 zu melden.
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
13.11.2021 Kirn

Einbruch            Fahrraddiebstahl
Bingen, Freidhof
Samstag, 13.11.2021, 10:00-18:30 Uhr
Im genannten Zeitraum hatte eine 53-Jährige ihr Fahrrad am Ständer mit einem Schloss befestigt, abends war das Fahrrad verschwunden. Die Polizei bittet um Hinweise auf den Täter.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
13.11.2021 Bingen

Verletzung          Unfall mit Verletzten in der Salinenstraße
Bad Kreuznach, Salinenstraße
Am Samstag, 13.11.2021, kam es gegen 20:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Hierbei befuhr ein 46-jähriger Polofahrer aus Bad Kreuznach die Salinenstraße in Richtung Innenstadt. Ein 79-jähriger Mercedes-Fahrer aus Fürfeld fuhr in Gegenrichtung. Im Kreuzungsbereich Salinenstraße und Rheingrafenstraße kam es dann zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Polofahrer klagte über Schmerzen im linken Arm. Er und dessen 16-jährige Beifahrerin wurden im Anschluss in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Der Mercedesfahrer wurde nicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Beide Unfallbeteiligten behaupteten, dass der jeweils andere über Rot gefahren sei. Zeugen können sich gerne bei der Polizei Bad Kreuznach melden.
Polizei Bad Kreuznach
Ringstraße 3
55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671-8811-107
13.11.2021 Bad Kreuznach

Feuer               Balkonbrand in einem Mehrfamilienhaus
Bad Kreuznach
Am Freitag, 12.11.2021 gegen 05:30 Uhr, wurde auf dem Balkon eines Mehrfamilienhaues im Korellengarten ein Brand gemeldet. Das Feuer konnte auf dem Balkon der Wohnung im 1. Obergeschoss festgestellt werden. Die Feuerwehren konnten das Feuer nach kurzer Zeit löschen, sodass es auf keine weiteren Balkone übergreifen konnte. Alle Anwohner konnten das Gebäude selbstständig verlassen. Nach den Löscharbeiten konnten alle Anwohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Es wurden keine Personen verletzt. Der Gesamtschaden dürfte sich auf ca. 7000.- Euro belaufen. Im Rahmen der polizeilichen Brandermittlungen konnten Hinweise für eine fahrlässige Brandstiftung festgestellt werden.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: kibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
12.11.2021 Bad Kreuznach

Trunkenheit         Fahrt unter Drogeneinfluss
Kirn, Bahnhofstraße
Am Freitag, 12.11.2021, wurden am Bahnhofsvorplatz von Kirn Verkehrskontrollen hinsichtlich möglicher Trunkenheitsdelikte durchgeführt. Gegen 01:00 Uhr wurde ein 23-jähriger VW-Fahrer der Kontrolle zugeführt. Im Rahmen der Überprüfung seiner Fahrtauglichkeit konnten durch die Beamten Hinweise auf einen aktuellen Drogenkonsum festgestellt werden. Dem Betroffenen wurde daher die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe entnommen. Den 23-Jährigen erwartet nun ein Bußgeldverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
12.11.2021 Kirn

Einbruch            Wohnungseinbruch
Kirn
Am Donnerstagmorgen, 11.11.2021 zwischen 09:00 Uhr und 10:00 Uhr, kam es in der Sulzbacher Straße in Kirn zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Die Täter gelangten durch ein bodenhohes Fenster im nicht einsehbaren, rückwärtigen Bereich des Hauses, durch Schneiden und Einschlagen der Fensterscheibe in das Wohnhaus und suchten gezielt nach Schmuck und Bargeld. Während der Tatausführung schlief die 90-jährige Bewohnerin des Hauses im Obergeschoss. Sie wurde jedoch wach und stellte in ihrem Schlafzimmer zwei Täter, eine Frau und einen Mann fest. Die 90-jährige Seniorin stellte die Täter zur Rede, woraufhin der männliche Täter auf die 90-jährige zuging und ihr mit der flachen Hand mehrere Schläge gegen den Kopf versetzte. Unmittelbar darauf verließen die Täter das Einfamilienhaus und flüchteten in unbekannte Richtung. Sie konnten Schmuck im Wert von etwa 2000,- EUR erbeuten. Die Seniorin blieb unverletzt. Sie konnte die beiden Täter wie folgt beschreiben:
Männlicher Täter: etwa 170 cm groß, schmale Statur, dunkle, kurze Haare mit südländischem Aussehen. Der Täter trug dunkle Kleidung, jedoch keine Kopf- oder Mundbedeckung.
Weibliche Täterin: etwa 170 cm groß, schmale Statur, dunkle, etwa schulterlange Haare. Auch die Täterin soll weder eine Mund- noch eine Kopfbedeckung getragen haben.
Sollten Hinweise zu den beschriebenen Tätern vorliegen oder Feststellungen von Anwohnern in der Umgebung getroffen worden sein, bittet die Polizei um Mithilfe bei der Tataufklärung.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
11.11.2021 Kirn

Einbruch            Einbruch am helllichten Tag
Bingen, Prof.-Höpke-Straße
Mittwoch, 10.11.2021, 08:10 - 12:30 Uhr
Unbekannte Täter hebelten eine doppelflügelige Terrassentür eines Privathauses auf. Durch den Druck auf den Rahmen zersplitterte eine der beiden Scheiben. Im Haus wurden mehrere Zimmer durchsucht, es wurden Uhren und ein geringer Bargeldbetrag gestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
10.11.2021 Bingen

Einbruch            Tageseinbruchdiebstahl
Badenheim, Bahnhofstraße
Mittwoch, 10.11.2021, 15:20 Uhr
Am Mittwoch, 10.11.2021 um 15:20 Uhr, wurde festgestellt, dass unbekannte Täter versucht hatten, in eine Tierarztpraxis einzubrechen. Hinweise bitte an die Polizei.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
10.11.2021 Bingen

Trunkenheit         Fahrt unter Drogeneinfluss
Sprendlingen, St. Johanner Straße
Mittwoch, 10.11.2021, 00:10 Uhr
Bei einer Streifenfahrt hielten die Beamten den Fahrer eines E-Scooters ohne Beleuchtung an. Bei dem 33-Jährigen zeigten sich deutliche Anzeichen eines Betäubungsmittelkonsums, was ein positiver Drogentest bestätigte. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt, im Krankenhaus erfolgte die Entnahme einer Blutprobe. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
10.11.2021 Bingen

Trunkenheit         Fahrt unter Drogen
Bingen, Saarlandstraße
Mittwoch, 10.11.2021, 23:20 Uhr
Bei einer Streifenfahrt in Richtung Bingen-Sponsheim wurden die Beamten auf einen VW Polo aufmerksam. Bei der Kontrolle gab der 33-Jährige zu, zwei kleine Bier getrunken zu haben. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,36 Promille. Zudem zeigten sich Auffälligkeiten, die auf Drogenkonsum deuteten. Ein Drogentest verlief positiv. Der Mann wurde auf die Dienststelle verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
10.11.2021 Bingen

Feuer               Wohnungsbrand mit hohem Sachschaden
Bad Kreuznach
Am Dienstag, 09.11.2021, kam es gegen 19:11 Uhr zu einem Brand in der Küche einer Obergeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Hofgartenstraße, Bad Kreuznach. Bei dem Brand wurde der Wohnungsinhaber durch eine Rauchgasintoxikation leicht verletzt. Am Gebäude entstand ein Sachschaden in Höhe von vermutlich 100.000 Euro. Kriminalpolizeiliche Brandermittler suchten am Mittwochmorgen den Brandort auf. Bei den durchgeführten Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass der Brand im Bereich einer Herdplatte ausbrach. Diese war mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zur Brandzeit eingeschaltet. Die Kriminalinspektion Bad Kreuznach ermittelt nun unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach wegen Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: kibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
09.11.2021 Bad Kreuznach

Einbruch            Versuchter Einbruch
Münster-Sarmsheim, Talstraße
Montag 08.11.2021 bis Dienstag 09.11.2021 um 12:00 Uhr
Unbekannte hebelten an Rahmen und Glasfüllung eines Schlafzimmerfensters, so dass ein Spannungsbruch der Scheibe entstand. Es blieb beim Versuch, in das Haus einzudringen. Die Polizei bittet nun um Zeugen-Mithilfe aus der Bevölkerung.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
09.11.2021 Bingen

Infomobil           Gurt- und Handyverstöße
Bingen, Saarlandstraße/Mainzer Straße
Dienstag, 09.11.2021, 09:10-16:50 Uhr
Beamte kontrollierten an unterschiedlichen Kontrollstellen im Stadtgebiet. Es wurden 23 Fahrzeuge und Fahrer überprüft, dabei wurden 5 Gurtverstöße und 5 Handyverstöße geahndet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
09.11.2021 Bingen

Trunkenheit         Drogenfahrt
Bingen, In der Weide
Montag, 08.11.2021, 16:30 Uhr
Bei einer Streifenfahrt schloss die Streife auf einen vorausfahrenden Pritschenwagen auf. Der 36-jährige Fahrer zeigte deutliche Anzeichen eines zeitnahen BTM-Konsums, was ein Drogentest ebenfalls bestätigte. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
08.11.2021 Bingen

Erster Glatteisunfall endet glimpflich
L229, Kallweiler in Fahrtrichtung Gemünden
Am Montag, 08.11.2021 gegen 07:00 Uhr, befuhr eine 38-jährige Verkehrsteilnehmerin mit ihrem Ford Focus die L229 aus Kallweiler kommend in Fahrtrichtung Gemünden. Kurz vor der Abfahrt zur Altenburg, in einer Rechtskurve, verlor sie sodann aufgrund Straßenglätte und dementsprechend nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Die 38-Jährige geriet ins Schlingern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und drehte sich dort. Letztendlich kam sie nach einer längeren Strecke wieder halb auf der Fahrbahn zum Stehen. Glücklicherweise wurde weder sie, noch ein anderer Verkehrsteilnehmer verletzt. Am Fahrzeug hingegen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
08.11.2021 Kirn

Verletzung          Verkehrsunfall mit Personenschaden
Bingen, Saarlandstraße
Montag, 08.11.2021, 07:00 Uhr
Ein 49-Jähriger fuhr mit seinem Opel Zafira in Richtung Innenstadt und wurde dabei von der 44-jährigen Fahrerin eines VW Polo übersehen. Die Fahrzeuge kollidierten, wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Frau verletzte sich dabei an der Lippe und trug ein Schleudertrauma davon.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
08.11.2021 Bingen

Infomobil           Missbrauch von Notrufen
Münster-Sarmsheim, Rheinstraße
Montag, 08.11.2021, 19:15 Uhr
Ein 21-Jähriger meldete einen akustischen Alarm in einer Flüchtlingsunterkunft. Zwei Streifenwagenbesatzungen, eine Rettungswagenbesatzung und 24 Einsatzkräfte der Feuerwehren von Münster-Sarmsheim und Waldalgesheim begaben sich vor Ort. Der stark alkoholisierte Mann erklärte, den Feuermelder mit dem Lichtschalter verwechselt zu haben.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
08.11.2021 Bingen

Kreuznacher-Forum Copyright © Web-Design-Partner