Der Bericht

Vorsicht, wenn Fremde läuten:
Tricks an der Haustür

Stand 15.12.2019

Trunkenheit         Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Frei-Laubersheim
Ein 38-jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem Pkw die L409 aus Richtung Frei-Laubersheim in Fahrtrichtung Neu-Bamberg. In einer Rechtskurve kam er infolge Alkoholeinflusses und nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich dabei mehrfach und kam schließlich auf einem angrenzenden Ackergelände zum Stehen. Der 38-jährige Fahrzeugführer konnte sich nicht selbständig aus dem Pkw befreien und musste schließlich durch die hinzugerufene Feuerwehr befreit werden. Der Mann erlitt durch den Verkehrsunfall leichte Verletzungen und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Aufgrund der Alkoholisierung des Mannes wurde durch die aufnehmenden Beamten die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und sein Führerschein sichergestellt. Durch den Verkehrsunfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 5000 EUR.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
14.12.2019 Bad Kreuznach

Trunkenheit         Junger Fahrer unter Drogeneinfluss unterwegs
Kirn
In der Nacht zum Samstag, 14.12.2019, kontrollierte eine Polizeistreife gegen 00:50 Uhr im Hülsbachweg einen Pkw, welcher zuvor die Binger Landstraße aus Richtung Innenstadt kommend befahren hatte. Hierbei ergaben sich bei dem 19-jährigen Fahrer Anhaltspunkte für eine aktuelle Drogeneinwirkung. Ein Drogentest reagierte positiv auf den Wirkstoff THC. Die Weiterfahrt wurde untersagt und es erfolgte die Anordnung einer Blutprobe. Gegen den 19-Jährigen wurde ein Bußgeld- sowie ein Strafverfahren eingeleitet. Er muss mit einem empfindlichen Bußgeld, einem Fahrverbot und einer Nachschulung rechnen.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
14.12.2019 Kirn

Gangster            Festnahme nach Paketbestellbetrug
Bad Kreuznach
Bereits am Nachmittag des 06.12.2019 konnte in einem Fürfelder Lebensmittelgeschäft, das auch als Paketshop betrieben wird, ein 28 Jahre alter Student afrikanischer Herkunft bei dem Versuch, mehrere unter falschem Namen bestellte Warensendungen abzuholen, von der Kriminalpolizei Bad Kreuznach festgenommen werden.
Vorausgegangen waren mehrere betrügerisch aufgegebene Bestellungen bei verschiedenen Versandhäusern auf die Namen von älteren Personen. Dies war der aufmerksamen Paketshop-Betreiberin nach Eingang der Pakete aufgrund ihrer guten sozialen Kontakte im Dorf aufgefallen.
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der Festgenommene am 07.12.2019 dem Haftrichter bei dem Amtsgericht Bad Kreuznach vorgeführt, der die Untersuchungshaft wegen gewerbsmäßigen Betruges und Missbrauchs von Ausweispapieren anordnete.
Die Ermittlungen gegen den Festgenommenen, bei dem weitere Hinweise auf umfangreichen Bestellbetrug vorliegen, dauern an.
Falls Ihnen Rechnungen, Versandbestätigungen oder sonstige Benachrichtigungen von Versandhäusern im Zusammenhang mit Warenbestellungen zugehen, die Sie nicht veranlasst haben, sollten Sie dies zeitnah bei Ihrer zuständigen Polizeidienststelle melden und Strafanzeige erstatten.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: kibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
13.12.2019 Bad Kreuznach

Einbruch            Kennzeichen eines Anhängers gestohlen
Langenthal
Bereits in der Zeit zwischen dem 04. bis 05.12.2019 wurde in der Gemarkung Langenthal, An der L229 (Richtung Hoxmühle) das amtliche Kennzeichen sowie das festgenietete Typenschild eines Pkw-Anhängers entwendet. Der Anhänger war bei Arbeiten im dortigen Waldgelände umgekippt und konnte nicht umgehend geborgen werden. Der Hänger lag dann neben der Fahrbahn in einer Böschung. Bei der Bergung des Hängers wurde dann das Fehlen von Kennzeichen und Typenschild festgestellt. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Kirn unter Tel. 06752-1560.
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
13.12.2019 Kirn

Fahrerflucht        Verkehrsunfallflucht aufgeklärt
Kirn
Am Freitag, 13.12.2019 gegen 11:00 Uhr, verunfallte eine 24-jährige Autofahrerin, als sie aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen kam, die Kontrolle über ihren Pkw verlor und dann in den Straßengraben rutschte. Hierbei wurde ein Leitpfosten aus seiner Verankerung gerissen. Sie meldete den Unfall nicht direkt bei der Polizei, sondern wollte dies erst einem Bekannten melden, der wohl bei der Straßenmeisterei arbeite. Dann sei sie zu Fuß nach Hause gegangen, was einiges an Zeit in Anspruch genommen habe. Zwischenzeitlich ist der Unfall allerdings der Polizei gemeldet worden, die die Ermittlungen in Bezug auf die bislang unbekannte Fahrerin aufnahm. Gegen die 24-Jährige musste ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet werden, welches zur Entscheidung über den Fortgang des Verfahrens an die Staatsanwaltschaft in Bad Kreuznach gesandt wird. Die Polizei rät allgemein, verursachte Unfallschäden direkt der Polizei zu melden, um einem möglichen Strafverfahren zu entgehen.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
13.12.2019 Kirn

Unfall              Erster Schneefall führte zu Unfällen
Schwarzerden/Seesbach
Im Laufe des Vormittags am Freitag, 13.12.2019, kam es im Bereich Schwarzerden / Seesbach zu zwei Verkehrsunfällen, die aufgrund der dortigen Schneefälle geschahen.
Im Bereich Schwarzerden geriet aufgrund von Schneebedeckter Fahrbahn und nicht angepasster Geschwindigkeit, ein 20-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Audi in den Straßengraben. Er blieb unverletzt. Allerdings entstand ein Sachschaden von ca. 5000 Euro. Der Pkw wurde abgeschleppt.
Ebenfalls ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Gemarkung Seesbach Höhe Waldfriede. Dort geriet ein Lkw wegen der selben Unfallursache mit seinem Sattelzug in den Straßengraben. Aufgrund dessen war die Fahrbahn in diesem Bereich teilweise nur eingeschränkt befahrbar. Für die Bergung musste ein Abschleppunternehmen verständigt werden. Der Sachschaden dürfte sich auf ca. 12000 Euro belaufen. Die Strecke bei Waldfriede wurde sogar für die Bergungs-Arbeiten, für ca. 45 Minuten, komplett gesperrt.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
13.12.2019 Kirn

Kampf               Tätlicher Angriff auf Rettungsdienstmitarbeiter und die Polizei
Bad Kreuznach, Europaplatz
Am Freitag, 13.12.2019 gegen 19:00 Uhr, bat eine Rettungswagenbesatzung am Europaplatz in Bad Kreuznach um Unterstützung durch die Polizei. Die Helfer wurden von einem betrunkenen 47-jährigen Mann aus Dörrebach im Rahmen einer Hilfeleistung in Form von Tritten angegriffen. Ein Tritt traf einen Rettungssanitäter am Bein und verletzte ihn leicht. Weiterhin wurde seine Kleidung beschmutzt. Eine zufällig in der Nähe befindliche Funkstreifenwagenbesatzung der Polizei Bad Kreuznach konnte den Betrunkenen zunächst fesseln und in ein Einsatzfahrzeug verbringen. Dort versuchte der Mann jedoch die Tür des Streifenwagens aufzutreten, spuckte um sich und verunreinigte den Funkstreifenwagen, sowie die Kleidung der Beamten. Letztendlich wurde er zur Polizei Bad Kreuznach verbracht und dem dortigen Gewahrsam zugeführt. Auf den Beschuldigten kommen Anzeigen wegen des tätlichen Angriffs auf Sanitäter, Sachbeschädigung und Beleidigung zu.
Polizeidirektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-92000-215
E-Mail: pdbadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
13.12.2019 Bad Kreuznach

Gangster            Raub eines Mobiltelefons samt Bargeld
Bad Kreuznach - Mannheimer Straße/Löwensteg
Am Donnerstag, 12.12.2019 gegen 11:30 Uhr, kam es in Höhe des "Löwenstegs" in Bad Kreuznach zum Raub eines Mobiltelefons (iPhone X) durch zwei bisher unbekannte Tatverdächtige. Die beiden Männer traten von hinten an den 20-jährigen Geschädigten heran und entrissen ihm sein Handy. Danach flüchteten sie in Richtung des "Löwenstegs". Neben dem Handy wurde noch Bargeld und ein Führerschein entwendet.
Wer kann Angaben zu dem Tatgeschehen machen und hat möglicherweise die Täter bei ihrer Flucht beobachtet?
Hinweise an die Polizei Bad Kreuznach unter der Telefonnummer 0671-8811101 oder -8811100 oder an jede Polizeidienststelle.
E-Mail: pdbadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
12.12.2019 Bad Kreuznach

Einbruch            Versuchter Einbruchsdiebstahl
Welgesheim
Am Donnerstag, 12.12.2019 um 03:28 Uhr, wurde der Polizei ein Einbruchsalarm für das Gelände eines Entsorgungsunternehmens gemeldet. Vor Ort wurde ein Loch im Zaun festgestellt, ein Schweißgerät war in unmittelbarer Nähe abgestellt. Von den Tätern fehlte jede Spur. Hinweise bitte an die Polizei Bingen unter Telefon 06721-9050.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
12.12.2019 Bingen

Unfall              Pkw überschlägt sich mehrfach auf der B41
B41, Gemarkung Waldböckelheim
Am Abend des Donnerstag, 12.12.2019, befuhr gegen 20:08 Uhr eine 33-jährige Frau aus dem Kreis Birkenfeld die B41 aus Richtung Bad Kreuznach kommend in Richtung Kirn. In Höhe der Ortslage Waldböckelheim kam ihr Pkw vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte dort mit einem Leitpfosten, überschlug sich mehrfach im Straßengraben und kam schließlich auf der rechten Fahrspur des Gegenverkehrs auf der Beifahrerseite zum Liegen. Andere Verkehrsteilnehmer kamen hierdurch glücklicherweise nicht zu Schaden. Die alleine im Pkw befindliche Fahrzeugführerin konnte sich selbstständig aus ihrem Pkw befreien und wurde durch den Verkehrsunfall nur leicht verletzt. Sie wurde durch den Rettungsdienst in ein geeignetes Krankenhaus verbracht. Gegen sie wird ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Am Pkw entstand vermutlich wirtschaftlicher Totalschaden. Für die Dauer der Fahrzeugbergung durch den Abschleppdienst mussten beide Fahrspuren in Fahrtrichtung Bad Kreuznach kurzzeitig gesperrt werden.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pi.badkreuznach
12.12.2019 Bad Kreuznach

Einbruch            Einbruchsdiebstahl
Bingen, Salzstraße
In der Nacht von Dienstag, 10.12.2019, auf Mittwoch, 11.12.2019, drangen bisher unbekannte Täter in die rückwärtigen Räumlichkeiten einer Metzgerei in der Salzstraße ein und entwendeten einen geringen Bargeldbetrag. Hinweise bitte an die Polizei Bingen unter Telefon 06721-9050.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
11.12.2019 Bingen

Gangster            Falsche Handwerker in Bad Kreuznach
Bad Kreuznach
Am Mittwoch, 11.12.2019, kam es in der Salinenstraße in Bad Kreuznach zu einem Trickdiebstahl. Hierbei gab sich ein noch unbekannter Täter als Handwerker bzw. Bauarbeiter aus, der aufgrund stattfindender Bauarbeiten in der Straße die Wasserversorgung des Wohnhauses überprüfen müsse. Der Handwerker wies die Geschädigte an, im Bad auf seine Anweisung hin das Wasser wiederholt an- und abzustellen, damit er bestimmte Überprüfungen durchführen könne. In der Zeit, in der sich die Geschädigte im Badezimmer befand, entwendete der Täter unbemerkt Wertgegenstände aus der Wohnung.
Bereits am 15.11.2019 kam es in der Mannheimer Straße in Bad Kreuznach zu einem gleichgelagerten Fall. Das Vorgehen des Täters entspricht sich in beiden Fällen. Es ist bislang noch unbekannt, ob es sich hierbei um den gleichen "Handwerker" handelt oder sich lediglich die Vorgehensweisen entsprechen.
Übereinstimmend ist jedoch in beiden Fälle, dass Wohnhäuser ausgewählt wurden, in deren unmittelbaren Nähe tatsächlich Straßen- und Kanalarbeiten durchgeführt wurden und demnach auch die Möglichkeit der Beschädigung von Wasserleitungen bestand.
Die Polizei warnt daher von Personen, die sich als Handwerker/Bauarbeiter ausgeben, die die Wasserversorgung bzw. Wasserdruck in Wohnungen überprüfen wollen.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: kibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
11.12.2019 Bad Kreuznach

Fahrer ohne Fahrerlaubnis fuhr direkt bei der Polizei vor
Bingen, Polizeidienststelle
Am Dienstag, 10.12.2019 um 17:49 Uhr, erschien ein 55-jähriger Mann auf der Polizeidienststelle, um mit den Beamten Fragen zu einem zurückliegenden Vorgang zu erörtern. Dabei stellte sich heraus, dass der 55-Jährige am 20.11.2019 an einem Unfall beteiligt war und als Fahrzeugführer nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis verfügte. Dementsprechend wurde gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Weitere Ermittlungen ergaben, dass er den Weg zur Polizeidienststelle am 10.12.2019 erneut mit einem Fahrzeug zurückgelegt hatte, so dass ein weiteres Ermittlungsverfahren eingeleitet werden musste.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
10.12.2019 Bingen

Fahrerflucht        Ladung verloren und geflüchtet
Bad Kreuznach
Am Montag, 09.12.2019 gegen kurz nach sechs Uhr morgens, ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht auf der L236. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer verlor beim Einbiegen in die L236 aus Fahrtrichtung Windesheim (K49) kommend mehrere Holzscheite auf der Fahrbahn. Ohne sich um diese zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort, sodass wenig später ein anderer Fahrzeugführer mit seinem Pkw über das auf der Fahrbahn liegende Holz fuhr und sich damit den Pkw beschädigte. Zeugen, welche Angaben zu dem flüchtigen Fahrer bzw. dem Pkw machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Kreuznach zu melden.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-88110
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de
09.12.2019 Bad Kreuznach

Schülerin gerügt und verletzt
Kirn
Am Montag, 09.12.2019, standen zwei 13-jährige Schülerinnen zwischen 08:50 Uhr und 09:10 Uhr vor dem Gymnasium im Berger Weg an der Fußgängerampel. Da es einer Schülerin übel geworden war, wurde sie von ihrer Freundin nach Hause begleitet. Plötzlich erschien ein älterer Herr an der Ampel und packte eines der beiden Mädchen im Genick. Er schob das Mädchen über die gesamte Fahrbahn bis zur anderen Straßenseite. Hierbei sagte er, dass man die Fahrbahn auch überqueren muss, wenn man die Ampel gedrückt hat. Die 13-jährige Schülerin erlitt Schmerzen und wurde auch verletzt. Der ältere Herr verließ die Örtlichkeit in Richtung EDEKA-Markt. Auf dem angrenzenden Parkplatz befanden sich Personen, welche den Vorfall beobachtet haben müssten. Der ältere Herr wurde wie folgt beschrieben: etwa 70 Jahre alt, graue/weiße Haare, weißer Schnurrbart, etwa 175 - 180 cm groß Hinweise zu dem Verkehrserzieher bitte an die Polizeiinspektion Kirn!
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
09.12.2019 Kirn

Einbruch            Fahrzeug beschädigt
Hennweiler
In der Nacht von Sonntag, 08.12.2019, auf Montag, 09.12.2019, wurde in Hennweiler in den Hähnen an einem geparkten, grauen Nissan X-Trail die Beifahrertür sowie der rechte, vordere Kotflügel zerkratzt. Hierdurch entstand ein Schaden von ca. 1.000,- EUR. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Kirn unter der Tel. 06752-1560 erbeten.
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
09.12.2019 Kirn

Einbruch            Baucontainer aufgebrochen
Gemarkung Bingen-Büdesheim
07.12.2019 bis 09.12.2019
Bisher unbekannte Täter brachen einen Baucontainer auf, der in Höhe der Eisenbahnüberführung zwischen Bingen-Büdesheim und Ockenheim abgestellt war. Neben Elektrogeräten wurde eine 600 Kilogramm schwere Rüttelplatte entwendet. Hinweise bitte an die Polizei Bingen unter Telefon 06721-9050.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
09.12.2019 Bingen

Feuer               Feuerwehreinsatz im Steinweg
Kirn
Am Montag, 09.12.2019 gegen 14:30 Uhr, wurde ein Brand in einer Wohnung im Steinweg Kirn gemeldet. Die Feuerwehr Kirn musste die Wohnungstür aufbrechen, um zur gemeldeten Brandstelle zu kommen. Wie sich herausstellte hatte der 53-jährige Bewohner die Pfanne auf dem eingeschalteten Herd vergessen und war eingeschlafen. Glücklicherweise wurden lediglich die Gegenstände in unmittelbarer Nähe des Herdes beschädigt. Verletzt wurde ebenfalls niemand.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
09.12.2019 Kirn

Trunkenheit         Trunkenheitsfahrt mit fast 2 Promille
Bad Sobernheim, B41
Am Sonntag, 08.12.2019 gegen 03:00 Uhr, meldete ein fürsorglicher Bürger via Notruf eine vermeintliche Trunkenheitsfahrt. Ein Gast einer örtlichen Kneipe von Bad Sobernheim wäre gerade in seinen Dacia gestiegen und in Richtung Kirn losgefahren. Jegliche Versuche ihn daran zu hindern wären gescheiter. Der Fahrzeugführer konnte durch die sofort entsandte Streife auf der B41 kurz vor Martinstein gestoppt werden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von knapp zwei Promille. Dem 61-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun ein entsprechendes Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
08.12.2019 Kirn

Kampf               Körperverletzung nach Nikolausfeier
Bingen am Rhein
Am Samstag, 07.12.2019, wurde gegen 21:44 Uhr der Polizei in Bingen eine Körperverletzung in einer Kneipe mitgeteilt. Während einer alljährlich stattfindenden Nikolausfeier wurden drei bislang unbekannte und flüchtige Männer aufgrund ihres Verhaltens vom Veranstalter der Feier verwiesen. Kurze Zeit später erschienen die Männer erneut in der Lokalität. Während eines anschließenden Streits wurde mit einem vor dem Lokal abgestellten Rollator auf den Veranstalter eingeschlagen, bis dieser verletzt zu Boden ging. Durch Eingreifen zwei unbeteiligter Passanten konnte eine weitere Auseinandersetzung verhindert werden. Hierbei wurden diese ebenfalls leicht verletzt.
Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu dem Vorfall unter der Telefonnummer 06721-905100.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
07.12.2019 Bingen

Trunkenheit         Trunkenheitsfahrt nach Weihnachtsmarktbesuch
Oberdiebach
Am Samstag, 07.12.2019, kam es gegen 23:21 Uhr nach einem Weihnachtsmarktbesuch zu einer Trunkenheitsfahrt. Ein 57-jähriger Fahrzeugführer geriet im Vorfeld mit mehreren Besuchern in Streit und verließ den Weihnachtsmarkt anschließend mit seinem Pkw. Die Weiterfahrt wurde durch Augenzeugen des Vorfalls verhindert. Der alkoholisierte Fahrzeugführer wurde an seiner Wohnanschrift durch die Polizei aufgesucht. Hierbei versuchte er zu flüchten, was jedoch nicht gelang. Bei dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde sichergestellt.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
07.12.2019 Bingen

Kampf               Nach Ladendiebstahl folgt Körperverletzung
Weiler bei Bingen am Rhein
Am Samstag, 07.12.2019, entwendeten gegen 18:31 Uhr zwei junge Männer diverse alkoholische Getränke aus einem Einkaufsmarkt bei Weiler. Hierbei wurden die Täter durch eine Kassiererin beobachtet und anschließend gestellt. Noch bevor die Polizei zwecks Anzeigenaufnahme vor Ort erschien, geriet man in Streit, in dessen Folge einer der beiden Männer die Kassiererin mit der flachen Hand in das Gesicht schlug.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
07.12.2019 Bingen

Einbruch            Kennzeichendiebstahl
Bingen-Büdesheim, Gewerbepark
Freitag, 06.12.2019, 07:00 bis 12:30 Uhr
Das an einem VW Golf angebrachte vordere Kennzeichen mit MZ-Kennung wurde entwendet. Hinweise bitte an die Polizei Bingen unter Telefon 06721-9050.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
06.12.2019 Bingen

Ermittlungen eines Sittentäters nach Öffentlichkeitsfahndung
Bad Kreuznach
Am Abend des 10.10.2019 wurde ein siebenjähriger Junge in der Crucenia Therme in Bad Kreuznach von einem unbekannten Mann in der dortigen Dusche im Intimbereich berührt. Durch die Presseveröffentlichungen gingen mehrere Hinweise aus der Bevölkerung bei der Kriminalpolizei ein. Am 21.11.2019 meldete sich eine aufmerksame Zeugin bei der Polizei, die in einer Bad Kreuznacher Gaststätte einen Mann erkannte, auf den die Personenbeschreibung genau passen würde. Einer sofort entsandten Streife der Polizeiinspektion gelang es, den Tatverdächtigen zu identifizieren und an das Fachkommissariat der Kriminalinspektion zu übergeben. Dort werden die Ermittlungen gegen den aus Nordrhein-Westfalen stammenden 39-jährigen Tatverdächtigen weitergeführt. Die Auswertung der sichergestellten Beweismittel dauert an.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: kibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
05.12.2019 Bad Kreuznach

Verletzung          Vorfahrt missachtet
Gensingen, Einmündungsbereich B41 und L400
Mittwoch, 04.12.2019, 17:40 Uhr
Ein 28-jähriger Fahrzeugführer befuhr die B41 und wollte an der Anschlussstelle Gensingen nach links auf die L400 in Richtung Sprendlingen abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines aus Richtung Sprendlingen kommenden Fahrzeuges. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrer wurden leichtverletzt in Krankenhäuser eingeliefert.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
04.12.2019 Bingen

Fahrerflucht        Unfallflucht in Hackenheim
Hackenheim
In Hackenheim, Höhe Bosenheimer Straße Nr. 3, wurde in der Zeit von Dienstag, 03.12.2019 um 19:30 Uhr, bis Mittwoch, 04.12.2019 um 07:00 Uhr, ein ordnungsgemäß geparkter schwarzer Opel Astra an der linken hinteren Seite durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt unerlaubt fort und flüchtete. Hinweise zu dem Unfallverursacher nimmt die Polizei Bad Kreuznach unter Tel. 0671-88110 entgegen.
E-Mail: pdbadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
04.12.2019 Bad Kreuznach

Trunkenheit         Unfall, zwei Fahrzeugführer unter Alkoholeinwirkung
Gemarkung Gensingen, L400
Mittwoch, 04.12.2019, 21:55 Uhr
Auf der Rückfahrt von einem Einsatz in Sankt Johann stellten die Beamten ein Trümmerfeld von Fahrzeugteilen auf der L400 zwischen Welgesheim und der Auffahrt zur B41 fest. Vor Ort stellte sich heraus, dass insgesamt 3 Fahrzeuge die L400 in Richtung Gensingen befuhren. Aufgrund eines Geschwindigkeitstrichters reduzierte der Fahrer des ersten Fahrzeuges seine Geschwindigkeit. Der Fahrer des nachfolgenden Pkw erkannte dies zu spät und fuhr auf. Auch der Fahrer des dritten Fahrzeuges reagierte zu spät und fuhr auf den mittleren Pkw auf. An allen Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden dürfte sich auf zirka 40.000 EUR belaufen. Bei zwei Fahrern stellten die Beamten deutlichen Atemalkohol fest. Alkoholtests wiesen bei dem 30-jährigen Fahrer des mittleren Pkw 1,88 Promille und bei dem 24-jährigen Fahrer des letzten Fahrzeuges 1,32 Promille aus. Die beiden alkoholisierten Fahrer hatten zuvor am Training eines Männerballettes teilgenommen und dort Alkohol konsumiert. Beiden Fahrern wurde eine Blutprobe entnommen und die Führerscheine wurden sichergestellt.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
04.12.2019 Bingen

Infomobil           Erneut wurden ältere Menschen um ihre Lebensersparnisse gebracht
Bad Kreuznach
In den letzten drei Wochen kam es im Bereich der Kriminalinspektion Bad Kreuznach zu drei Betrugshandlungen durch so genannte Enkeltrick-Betrüger, wobei den Geschädigten jeweils Schäden im 5-stelligen EUR-Bereich entstanden. Die Anrufer gaben sich jeweils als nahe Angehörige aus und baten um Geld für Immobilien-und Autokäufe. Die Geschädigten wurden im weiteren Verlauf nach langen Telefonaten jeweils dazu gebracht, hohe Geldsummen und Wertgegenstände an angeblich durch die Angehörigen mit der Abholung betraute Personen zu übergeben. Verständigen Sie nach einem solchen Anruf immer und sofort Angehörige unter einer Ihnen bekannten Telefonnummer und vergewissern Sie sich, ob tatsächlich ein Verwandter mit Ihnen gesprochen hat. Legen Sie nach einem solchen Telefonat immer den Hörer auf und rufen Sie direkt einen "echten" Verwandten oder die Polizei an. Falls Sie angerufen oder gar selbst geschädigt wurden, rufen Sie Ihre Polizei an unter der Notrufnummer 110 oder der Durchwahl Ihrer zuständigen Dienststelle.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: kibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
03.12.2019 Bad Kreuznach

Unfall mit hohem Sachschaden
Bacharach, Blücherstraße
Dienstag, 03.12.2019, 14:35 Uhr
Ein 56-Jähriger befuhr mit seinem Pkw die Blücherstraße aus Richtung Bacharach Stadtmitte kommend. In Höhe des Anwesens Nr. 66 stieß er mit seinem Fahrzeug gegen einen am linken Fahrbahnrand geparkten Pkw. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf zirka 20.000 Euro.
Nach derzeitigem Stand kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Fahrer kurzfristig eingeschlafen war. Da er Medikamente eingenommen hatte, wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde sichergestellt.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
03.12.2019 Bingen

Einbruch            Diebstahl an Kraftfahrzeug
Bingen, Rochusberg, Rosengartenweg
Samstag, 30.11.2019 um 12:45 Uhr, bis Sonntag, 01.12.2019 um 13:00 Uhr
Bisher unbekannte Täter entwendeten an einem im Rosengartenweg abgestellten Pkw ein Komplettrad. Offensichtlich wurden der oder die Täter bei der Tatausführung gestört und ließen von ihrem weiteren Vorhaben ab, nachdem sie auch an den anderen Felgen bereits die Radmuttern gelöst hatten. Hinweise bitte an die Polizei Bingen unter Telefon 06721-9050.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
01.12.2019 Bingen

Trunkenheit         Ohne Fahrerlaubnis dafür unter Drogeneinfluss unterwegs
Bad Sobernheim
Kurz vor 23:00 Uhr kontrollierte eine Polizeistreife am Sonntagabend, 01.12.2019, einen im Stadtgebiet von Bad Sobernheim fahrenden Pkw. Hierbei stellte sich heraus, dass der 35-jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Diese war ihm bereits vor längerer Zeit auf dem Verwaltungsweg entzogen worden. Zudem ergaben sich Anhaltspunkte für eine aktuelle Drogeneinwirkung bei dem 35-Jährigen. Ein Drogenvortest reagierte positiv auf die Stoffgruppen Amphetamin und THC. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und es folgte die Anordnung einer Blutentnahme. Der 35-Jährige wird sich in einem Strafverfahren verantworten müssen.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
01.12.2019 Kirn

Einbruch            Parkender Pkw im Binger Stadtbereich beschädigt
Bingen
Am Samstag, 30.11.2019, parkte der Fahrzeughalter sein Fahrzeug am Binger Rheinkai von 11:32 Uhr bis 15:14 Uhr. In diesem Zeitraum schlug eine unbekannte Person die Scheibe auf der Beifahrerseite ein. Hinweise zu verdächtigen Personen und Beobachtungen nimmt die Polizei Bingen unter Telefon 06721-9050 entgegen.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
30.11.2019 Bingen

Einbruch            Versuchter Zigarettenautomatenaufbruch in Waldalgesheim
Bingen
Samstag, 30.11.2019
In Waldalgesheim versuchten Unbekannte einen in der Erlenstraße aufgehängten Zigarettenautomaten aufzuschweißen. Da dies misslang, konnten der oder die Täter auch keine Beute machen. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen im Zeitraum von Freitag auf Samstag nimmt die Polizei Bingen unter 06721-9050 telefonisch entgegen.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
30.11.2019 Bingen

Einbruch            Kleingärten aufgebrochen
Bingen
Im Bereich von Bacharach wurden durch unbekannte Täter in dem Zeitraum von Freitag, 28.11.2019, auf Samstag, 29.11.2019, mehrere Kleingärten gewaltsam aufgebrochen und aus Gartenhäusern diverse Werkzeuge und andere Gegenstände entwendet. Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen werden an die Polizei Bingen unter Tel. 06721-9050 erbeten.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
29.11.2019 Bingen

Verletzung          Rollatorfahrerin verletzt
Hennweiler
Am Freitag, 29.11.2019 um 15:45 Uhr, wollte die Fahrerin eines Pkw in der Obergasse in Hennweiler rückwärts ausparken. Hierbei übersah sie die hinter dem Pkw querende 77-jährige Fußgängerin, welche dort mit ihrem Rollator unterwegs war. Die Fußgängerin wurde leicht angefahren und kam hierbei zu Fall, wodurch sie verletzt wurde und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Es entstand lediglich geringer Sachschaden
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
29.11.2019 Kirn

Fahrerflucht        Geschädigte nach Verfolgungsfahrt gesucht
Bad Kreuznach
Im Rahmen einer Verfolgungsfahrt am Mittwoch, den 27.11.2019 bei welcher der 29-jährige Flüchtende einer Verkehrskontrolle unterzogen werden sollte, gefährdete dieser andere Verkehrsteilnehmer zum Teil erheblich. Die Flucht des Beschuldigten führte unter anderem über die Ortschaften Bad Münster, Feilbingert, Obermoschel und Beyerfeld-Steckweiler, wo er schließlich in einem Feld stecken blieb und festgenommen werden konnte.
12:22 Uhr: Auf der Salinenstraße in Bad Kreuznach, in Höhe des Viadukts, ereignete sich ein Beinaheunfall mit einem entgegenkommenden Pkw. Das Kennzeichen ist unbekannt, es dürfte sich um einen türkisen Mitsubishi Space Star handeln.
12:27 Uhr: Auf der Friedensbrücke in Bad Münster in Fahrtrichtung Königsgarten musste eine männliche Person, schätzungsweise im mittleren Alter und dunkel gekleidet, zur Seite springen.
12:38 Uhr: In Höhe der Ortschaft Mannweiler-Cölln, auf der B48 in Fahrtrichtung Beyerfeld-Steckweiler ereignete sich ein Beinaheunfall mit einem entgegenkommenden Lkw mit blauem Führerhaus. Das Kennzeichen ist unbekannt.
12:39 Uhr: Kurz vor der Ortseinfahrt Mannweiler-Cölln, B48 in Fahrtrichtung Beyerfeld-Steckweiler kam es zu einer gefährlichen Situation mit einem entgegenkommenden silbernen Mercedes Sprinter mit gelber Aufschrift. Das Kennzeichen ist unbekannt.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-88110
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
28.11.2019 Bad Kreuznach

Einbruch            Kleinkraftrad gestohlen
Bacharach, Bahnhof
Donnerstag, 28.11.2019, 08:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ein bisher unbekannter Täter entwendete ein mittels Spiralschloss gesichertes Kleinkraftrad MRT, welches am Bahnhof Bacharach abgestellt war. Hinweise bitte an die Polizei Bingen unter Telefon 06721-9050.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
28.11.2019 Bingen

Fahrerflucht        Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht
Bad Sobernheim
Am Donnerstag, 28.11.2019 gegen 18:00 Uhr, wurde ein in der Monzinger Straße geparkter grauer Ford Fiesta von einem vorbeifahrenden Pkw gestreift. Bei dem flüchtigen Fahrzeug, welches sich in Richtung Westtangente entfernte, dürfte es sich um einen dunkelblauen Ford B-Max oder Fiesta handeln. Hinweise erbeten an die Polizeiinspektion Kirn oder die Außenstelle Bad Sobernheim unter Tel. 06751-8577047.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
28.11.2019 Kirn

Einbruch            Mofaroller entwendet
Im Stadtteil Bingen-Sponsheim wurde im Laufe des Donnerstag, 28.11.2019, ein Motorroller der Marke Aprilia mit dem Versicherungskennzeichen 362 RPL durch Unbekannte entwendet. Der Roller hat die Farbe weiß-schwarz. Bei Feststellung des Fahrzeuges bittet die Polizei Bingen um telefonische Benachrichtigung unter 06721-9050.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
28.11.2019 Bingen

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Niederheimbach, Rheinstraße
Mittwoch, 27.11.2019, 11:45 Uhr
Im Rahmen einer Kontrolle wurde in der Ortslage Trechtingshausen ein Pkw angehalten und die Insassen kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der der 48-jährige Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Seine Beifahrerin war die Halterin des Fahrzeuges, die Kenntnis hatte, dass der Fahrer ohne Fahrerlaubnis das Fahrzeug führte. Gegen beide Personen wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
27.11.2019 Bingen

Verletzung          Unfall mit Verletzten
Bingen-Büdesheim, Saarlandstraße
Mittwoch, 27.11.2019, 18:40 Uhr
Beim Einfahren von einem Parkplatzgelände auf die Saarlandstraße missachtete ein 23-jähriger Pkw-Führer die Vorfahrt eines in Richtung Bingen-Dietersheim fahrendes Fahrzeuges. Es kam zum Zusammenstoß, durch den beide Fahrer Verletzungen erlitten. Sie wurden in Krankenhäuser eingeliefert.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
27.11.2019 Bingen

Fahrerflucht        Verfolgungsfahrt von Bad Kreuznach nach Rockenhausen
Bad Kreuznach
Am Mittwoch, 27.11.2019 gegen 12:30 Uhr, kam es zwischen der Polizei und einem flüchtigen Pkw zu einer Verfolgungsfahrt von Bad Kreuznach bis nach Rockenhausen. Nachdem die Beamten in einem vorbeifahrenden Pkw einen Fahrer erkannten, von welchem sie wussten, dass er keine Fahrerlaubnis besitzt, wollten sie diesen einer Kontrolle unterziehen. Der Fahrer flüchtete zunächst in Richtung Bad Münster, bevor er über Feilbingert über Feld- und Wirtschaftswege in Richtung Rockenhausen fuhr. Letztlich konnten der Fahrer, sowie seine Beifahrerin in einem Feld bei Rockenhausen gestellt werden, nachdem sich das Fluchtfahrzeug dort in einem Acker festgefahren hatte. Der 29-jährige Flüchtende besitzt keine gültige Fahrerlaubnis. Im Fahrzeug und bei der Beifahrerin konnten zudem Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden. Hinzu kommen die im Rahmen der Flucht begangenen Verkehrsstraftaten. Am Pkw des Beschuldigten entstand Sachschaden.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-88110
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
27.11.2019 Bad Kreuznach

Einbruch            Rollerdiebstahl
Bingen-Dietersheim, Nahestraße
In der Nacht von Dienstag, 26.11.2019, auf Mittwoch, 27.11.2019, wurde ein vor dem Anwesen Nahestraße 48 abgestellter Roller mit Versicherungskennzeichen durch unbekannten Täter entwendet. Hinweise bitte an die Polizei Bingen unter Telefon 06721-9050.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
27.11.2019 Bingen

Fahrerflucht        Fahrbahninsel beschädigt
Kirn
Im Laufe des Wochenendes wurde bei einem Verkehrsunfall in der Langgasse, Einmündung zur Straße Altstadt ein Schild auf der dortigen Fahrbahninsel vermutlich durch ein Fahrzeug beschädigt. Der oder die Unfallverursacher entfernten sich dann unerlaubt von der Unfallstelle. Das Unfallverursachende Fahrzeug muss im Frontbereich massiv beschädigt sein. Fahrzeugteile wurde an der Unfallstelle aufgefunden und sichergestellt. Der Gesamtschaden nur an der Fahrbahninsel dürfte sich auf ca. 250 Euro belaufen. Hinweise zum Verkehrsunfall bitte an die Polizei Kirn unter Telefon 06752-1560.
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
25.11.2019 Kirn

Einbruch            Tageswohnungseinbruch
Sprendlingen, Bahnhofstraße
Montag, 25.11.2019, 08:00 Uhr bis 22:25 Uhr
Die Abwesenheit eines Hauseigentümers nutzte ein bisher unbekannter Täter. An einem Anwesen in der Bahnhofstraße schlug der Unbekannte die Glasscheibe einer Terrassentür ein und gelangte so in das Einfamilienhaus. Es wurden Bargeld und zwei minderwertige Armbanduhren entwendet.
Hinweise bitte an die Polizei Bingen unter Telefon 06721-9050.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
25.11.2019 Bingen

Trunkenheit         Unfall unter Alkohol- und Drogeneinwirkung
Waldalgesheim, Ringstraße
Montag, 25.11.2019, 18:25 Uhr
Zu einem Vorfahrtsunfall kam es im Kreuzungsbereich der Ringstraße und der Rümmelsheimer Straße. Der 21-jährige Unfallverursacher war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Zudem stand er unter Alkoholeinwirkung. Ein Test wies einen Wert von 0,35 Promille aus. Auch ein Drogentest verlief positiv, so dass dem jungen Fahrer eine Blutprobe entnommen wurde.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
25.11.2019 Bingen

Trunkenheit         Anzeigenerstatter stand unter Drogeneinwirkung
Bingen, Dienststelle
Montag, 25.11.2019, 19:00 Uhr
Ein 36-jähriger Binger erschien mit seinem Motorrad auf der Dienststelle, um eine Anzeige gegen seinen Vermieter zu erstatten, da dieser sich weigerte, persönliche Gegenstände herauszugeben. Im Laufe des Gespräches mit dem Beamten zeigten sich deutliche Anzeichen, die auf Drogenkonsum deuteten. Ein Drogentest verlief positiv. Dem 36-jährigen Motorradfahrer wurde eine Blutprobe entnommen und entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. Die Herausgabe der persönlichen Gegenstände über den Vermieter konnte geregelt werden.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
25.11.2019 Bingen

Feuer               Brand eines Bettes
Bingen, Schmittstraße
Am Montag, 25.11.2019 um 01:09 Uhr, wurde der Polizei Rauchentwicklung aus einem Anwesen in der Schmittstraße gemeldet. Der Brandort konnte schnell lokalisiert werden und befand sich im 2 Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. In der Wohnung brannte ein Bett. Der Brand konnte durch die Kräfte der Feuerwehr schnell gelöscht werden.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
25.11.2019 Bingen

Trunkenheit         Lkw-Fahrer befuhr mit 2,41 Promille die A61
Waldlaubersheim
Auf der Rückfahrt von einem Einsatz fiel einer Streife der Polizei Bad Kreuznach am Sonntag, 24.11.19 um 03:05 Uhr, kurz vor Waldlaubersheim ein unbeleuchteter Lkw mit Anhänger (zulässige Gesamtgewicht 40 Tonnen) auf, welcher die A61 in Fahrtrichtung Ludwigshafen befuhr. Der 41-jährige Fahrer wurde auf den Tankrasthof Waldlaubersheim gelotst und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei hatten die Beamten den Eindruck, dass der Fahrer betrunken war. Erst nach diversen Versuchen war der Fahrer in der Lage einen Atemalkoholtest durchzuführen. Dieser ergab einen Wert von 2,41 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde einbehalten. Es wurde eine Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. Den Fahrer erwartet ein mehrmonatiges Fahrverbot sowie eine Geldstrafe.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
24.11.2019 Bad Kreuznach

Einbruch            Windschutzscheibe zerkratzt
Bingen-Dietersheim, Dammstraße
Sonntag, 24.11.2019 zwischen 18:00 Uhr und 18:05 Uhr
Nachdem eine 25-Jährige ihren Pkw Seat Leon mit BIN Kennzeichen auf einem Parkplatz in Bingen-Dietersheim in der Dammstraße geparkt hatte, kam es durch einen unbekannten Täter zu einer Sachbeschädigung der Windschutzscheibe in Form von Kratzern. Hinweise bitte an die Polizei Bingen unter Telefon 06721-9050.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
24.11.2019 Bingen

Einbruch            Kennzeichenschild von Pkw entwendet
Kirn
In der Nacht zum Sonntag, 24.11.2019, wurde an einem "Auf der Schanze" geparkten silberfarbenen Hyundai das hintere Kennzeichen aus der Halterung gerissen und entwendet. Hinweise erbeten an die Polizeiinspektion Kirn.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
24.11.2019 Kirn

Einbruch            Einbruch in Wohnhaus
Pfaffen-Schwabenheim
Am Samstag, 23.11.19 um 19:48 Uhr, wurde der Polizei ein Einbruchalarm in ein Haus in der Schulstraße in Pfaffen-Schwabenheim gemeldet. Es stellte sich heraus, dass tatsächlich in das Haus eingebrochen worden war. Mehrere Schubladen und Schränke waren durchwühlt worden. Es fehlte zum Glück nichts. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen verlief erfolglos. Die Polizei Bad Kreuznach bittet darum, ihr verdächtige Wahrnehmungen unter der Telefonnummer 0671-8811-0 zu melden.
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
23.11.2019 Bad Kreuznach

Trunkenheit         Im Drogenrausch einen Verkehrsunfall verursacht
Bingen
Am Freitagmittag, 22.11.2019 gegen 12:10 Uhr, bog ein 36-Jähriger mit seinem VW vom Globusparkplatz in Gensingen nach links auf die Straße am Kieselberg ein. Hierbei übersah er einen von rechts kommenden bevorrechtigten Nissan. Der Nissan-Fahrer versuchte noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß aber nicht verhindern. Bei dem Ausweichmanöver kollidierte er zudem mit einem Verkehrsschild. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Grund des Unfalls könnte der Drogenmissbrauch des Mannes aus dem Kreis Alzey-Worms sein. Ein Schnelltest reagiert noch vor Ort positiv auf THC, Amphetamin und Kokain. Im Krankenhaus in Bingen wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Fahrzeugschlüssel und der Führerschein wurden sichergestellt. Außerdem muss sich der VW-Fahrer wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
22.11.2019 Bingen

Einbruch            Diebstahl aus Garage
Königsau, Hauptstraße
In der Nacht von Donnerstag, 21.11.2019, auf Freitag, 22.11.2019, kam es in Königsau zu einem Diebstahl in der Hauptstraße. Bislang unbekannte Täter entwendeten aus einer unverschlossenen Garage eine Motorkettensäge, eine Kappsäge, eine Stichsäge eine Schleifmaschine sowie diverse Zubehörteile für diese Geräte. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 650 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Kirn unter der Rufnummer 06752-1560 zu melden.
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
22.11.2019 Kirn

Gangster            Bewaffneter Raubüberfall auf NETTO-Markt
Windesheim
Am Freitag, 22.11.2019 gegen 20:55 Uhr, ging die Meldung über einen bewaffneten Überfall im Netto-Markt ein. Auf der Anfahrt von starken Polizeikräften wurde mitgeteilt, dass ein Zeuge den Täter bereits überwältigt hatte. Vor Ort wurde ermittelt, dass der 19-jähriger Täter die Kassiererin mit einer Waffe bedrohte, einen Geldbetrag in bislang unbekannter Höhe aus der Kasse nahm und über den Parkplatz flüchtete. Ein aufmerksamer Zeuge verfolgte den flüchtenden Täter. Der Täter schoss hierbei mehrmals mit einer Schreckschusswaffe in die Luft. Trotz allem stellte der Zeuge den Täter und brachte ihn in den Markt zurück, wo er der Polizei übergeben wurde. Im Verlauf der Fahndung konnte in einem Fahrzeug in unmittelbarer Marktnähe ein ebenfalls 19-jähriger Mann kontrolliert werden. Dieser war augenscheinlich sehr nervös und führte mehrere lose Geldscheine mit sich. Ob es sich bei ihm um einen Mittäter handelt, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen. Beide Männer standen unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Die beiden Männer wurden vorläufig festgenommen.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
22.11.2019 Bad Kreuznach

Trunkenheit         Betrunkene Autofahrerin streift Bordstein
Bingen
Am frühen Freitagabend, 22.11.2019 gegen 17:55 Uhr, meldet eine Autofahrerin einen schwarzen Ford, der in Schlangenlinien von Kempten in Richtung Innenstadt fahre. Hierbei sei der Pkw auch zweimal gegen die rechte Bordsteinkannte gestoßen und mehrmals auf die Gegenspur geraten. Ein entgegenkommender Pkw-Führer musste sein Fahrzeug sogar abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Eine Streife der Polizei konnte den mittlerweile vor der Wohnanschrift geparkten Pkw feststellen. In der Mittelkonsole konnte noch ein Weinrömer und mehrere angebrochene alkoholische Getränkeflaschen aufgefunden werden. Die Fahrerin konnte schließlich ermittelt werden. Ein Atemalkoholtest mit der 30-Jährigen ergab einen Wert von 1,17 Promille. Die Bingerin wurde zur Dienstelle sistiert, wo ihr eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein wurde beschlagnahmt und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
22.11.2019 Bingen

Einbruch            Einbruch in Gartenhaus
Bacharach, Strandbadweg
In der Zeit von Freitag, 15.11.2019 um 12:00 Uhr, bis Donnerstag, 21.11.2019 um 15:40 Uhr, kam es zu einem Einbruch in ein Gartenhaus im Strandbadweg. Entwendet wurde ein Betonmischer im Wert von 400 EUR. Hinweise bitte an die Polizei Bingen unter Telefon 06721-9050.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
21.11.2019 Bingen

Unfall              Unfall mit Personenschaden
Gemarkung Bacharach, Bundesstraße 9
Mittwoch, 20.11.2019, 07:07 Uhr
Drei Fahrzeuge befuhren die B9 hintereinander in Fahrtrichtung Koblenz. In Höhe "Kreuzbach" wurde das erste Fahrzeug abgebremst, da der Fahrer in eine Parkbucht einfahren wollte. Während das dahinter befindliche Fahrzeug ebenfalls abbremsen konnte, gelang dies dem Fahrer des dritten Fahrzeuges nicht und es kam zum Auffahrunfall. Fahrerin und Beifahrerin des mittleren Fahrzeuges erlitten leichte Verletzungen und wurden in ein Krankenhaus eingeliefert.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
20.11.2019 Bingen

Fahrerflucht        Verkehrsunfallflucht
Odernheim am Glan
Der Unfallverursacher befuhr die Staudernheimer Straße von der Bannmühle kommend in Richtung Landesstraße 234. Er rangierte vermutlich im dortigen Einmündungsbereich und stieß gegen das vor Ort aufgestellte Verkehrszeichen 205 (Vorfahrt gewähren). Dieses wurde dabei beschädigt. Der genaue Unfallzeitpunkt ist nicht bekannt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seiner Feststellungsduldungspflicht Folge zu leisten. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Kirn: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
20.11.2019 Kirn

Einbruch            Diebstähle aus mehreren Fahrzeugen sowie Pkw-Diebstahl
Bingen
Von Montag, 19.11.2019, bis Dienstag, 20.11.2019, wurden der Polizei Bingen insgesamt sieben Diebstähle aus Fahrzeugen gemeldet. Tatorte waren die Josef-Knettel-Straße, die Dr. Gebauer-Straße (2 PKW), die Pfarrer-Roerig-Straße in Weiler bei Bingen sowie die Jahn- und Bürgermeister-Schöck-Straße (2 PKW) in Münster-Sarmsheim. Nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen dürften nahezu alle angegangenen Pkw unverschlossen gewesen sein, keine der Fahrzeuge wurde gewaltsam aufgebrochen. In allen Fällen zielten die Täter offensichtlich auf Bargeld bzw. Wertgegenstände ab.
Ebenfalls am späten Abend des Montag, 18.11.2019, kam es am Burggraben in Bingen zur Komplettentwendung eines Pkw Opel Corsa B, Farbe blau, mit Binger Kennzeichen (Zeitwert etwa 300 EUR). Das Fahrzeug war ebenfalls unverschlossen. In diesem Falle lies der Inhaber bei Verlassen des Fahrzeugs allerdings zudem auch den Schlüssel im Zündschloss stecken.
Es ist nach derzeitigem Ermittlungsstand möglich, dass ein Zusammenhang zwischen allen genannten Taten besteht. Eine der Taten wurde durch eine Sicherheitskamera aufgezeichnet. Die diesbezüglichen Ermittlungen hinsichtlich der Täteridentifizierung wurden aufgenommen.
Die Polizei Bingen weist in diesem Zusammenhang darauf hin, in Fahrzeugen keine Wertgegenstände und kein Bargeld zurückzulassen, sowie sich bei Verlassen des Fahrzeugs nochmals zu versichern, dass die Fahrzeuge auch definitiv verschlossen wurden.
Hinweise zu den geschilderten Taten nimmt die Polizei Bingen unter Tel. 06721-9050 entgegen.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
19.11.2019 Bingen

Trunkenheit         Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss verursacht
Kirn
Am Dienstagabend, 19.11.2019, kam es gegen 22:30 Uhr zum Zusammenstoß zwischen einem von der Wiesenstraße kommenden bergauf in Richtung Jahnstraße fahrenden Motorroller und einem von rechts aus dem Mühlenweg kommenden vorfahrtsberechtigten Pkw. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei bei dem 37-jährigen Rollerfahrer Anzeichen für eine aktuelle Drogeneinwirkung fest. Ein Drogenvortest reagierte positiv auf die Stoffgruppe THC. Es folgte die Anordnung einer Blutprobe. Sowohl der Rollerfahrer als auch die 46-jährige Pkw-Fahrerin blieben unverletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand jeweils mittlerer Schaden. Gegen den 37-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
19.11.2019 Kirn

Trunkenheit         Ohne Führerschein und Versicherung, dafür unter Drogen
Bingen
Einer Streife der Polizei Bingen kam in der Nacht zum Dienstag, 19.11.2019 gegen 01:10 Uhr, auf dem Wirtschaftsweg zwischen Bingen-Dromersheim und Bingen-Sponsheim ein Motorroller entgegen, welcher einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Im Rahmen der Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der 37-jährige Fahrer nicht im Besitz einer für das geführte Kleinkraftrad notwendigen Fahrerlaubnis war und darüber hinaus auch unter dem Einfluss eines Betäubungsmittelcocktails in Form von Amphetamin, Kokain sowie Cannabis stand. Bei der weiteren Überprüfung des Kleinkraftrads wurde zudem festgestellt, dass dieses nicht versichert, dafür jedoch ein Versicherungskennzeichen eines anderen Kleinkraftrades angebracht war. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, er wird sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Urkundenfälschung als auch wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
19.11.2019 Bingen

Fahrerflucht        Unfallflucht - Fahrer ermittelt
Horrweiler, Binger Straße
Am Morgen des Dienstag, 19.11.2019, wurde eine Beschädigung eines Zaunes in der Binger Straße gemeldet. Die Geschädigte gab an, dass ihr Nachbar gegen 02:00 Uhr laute Geräusche wahrgenommen habe. Als dieser aus dem Fenster schaute, habe er einen Kleintransporter mit blauer Aufschrift gesehen, der sich von der Unfallstelle entfernte.
Am gleichen Tag, gegen 17:45 Uhr, meldete sich die Geschädigte bei der Polizei und teilte mit, dass sie auf dem Parkplatz des Globus Handelshofes ein Fahrzeug festgestellt habe, welches als Verursacherfahrzeug in Frage komme. Die Beamten stellten an dem Fahrzeug Unfallspuren fest, die mit dem nächtlichen Ereignis in Einklang standen. In unmittelbarer Nähe zum Fahrzeug konnten Bauarbeiter festgestellt werden, die dem Fahrzeug zuzuordnen waren. Nach Befragung konnte der Unfallhergang letztendlich geklärt werden. Die Arbeiter hatten am Vorabend stark dem Alkohol zugesprochen. Einer der Arbeiter bewegte den Firmenwagen, wobei es zum Unfall kam. Der 35-Jährige verständigte daraufhin seine Kollegen und begab sich wieder in die Ferienwohnung. Auf der Treppe stürzte er, vermutlich aufgrund Alkoholeinwirkung, und wurde durch den Rettungsdienst, den seine Kollegen verständigten, in ein Krankenhaus eingeliefert. Zur Bestimmung der Blutgruppe wurde hier eine Blutprobe entnommen, die dann später durch die Polizei gesichert werden konnte. Der Promillewert des Fahrers zum Unfallzeitpunkt dürfte bei 2,00 Promille gelegen haben.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
19.11.2019 Bingen

Mofarollerdiebstahl
Kirn, Carport Bahnhofsgelände
Am Montag, 18.11.2019, kam es im Zeitraum von 07:45 Uhr bis 16:20 Uhr zu einem Rollerdiebstahl. Der 58-jährige Geschädigte hatte seinen Roller morgens unter dem Carport am Bahnhof in Kirn abstellt. Als er gegen Abend mit seinem Gefährt nach Hause fahren wollte, war dieses entwendet worden. Bei dem Mofa handelt es sich um einen Roller in schwarz rot der Marke "Keeway". Ferner ist ein Top Case montiert.
Die Ermittlungen dauern an. Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion in Kirn unter Tel. 06752-1560 oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
18.11.2019 Kirn

Fahrerflucht        Mauer beschädigt - Fahrerflucht
Kirn
Am Montag, 18.11.2019 in der Zeit zwischen 06:30 Uhr und 07:45 Uhr, wurde von einem bislang unbekannten Fahrzeug, im Mühlenweg (Ecke Graf-Emich-Straße), vermutlich beim Linksabbiegen, eine Hausmauer beschädigt. Der verursachte Schaden beläuft sich geschätzt auf ca. 800 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Kirn unter Tel. 06752-1560.
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
18.11.2019 Kirn

Trunkenheit         Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz
Aspisheim
Am Montag, 18.11.2019, wurde einer Anwohnerin in Aspisheim ein Paket durch einen Kurierdienst zugestellt. Nach Öffnung stellte die Frau fest, dass das Paket nicht für sie bestimmt war und brachte es zur Polizei. Im Paket befanden sich 6 Tütchen mit Marihuana. Der eigentliche Adressat konnte sehr schnell ermittelt werden. Gegen den in Aspisheim wohnenden 40-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetzt eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
18.11.2019 Bingen

Kampf               Randalierer in Gewahrsam genommen
Bingen
In Folge einer Vielzahl nächtlicher Ruhestörungen und Randalen in der Ortslage Grolsheim musste ein 33-jähriger Gensinger in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 17.11.2019, in den Gewahrsam der Polizei Bingen verbracht werden. Der alkoholisierte Mann folge den Anweisungen der eingesetzten Beamten auch nach mehrmaligen Aufforderungen nicht, sein 44-jähriger Begleiter war einsichtiger und konnte nach Hause.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
17.11.2019 Bingen

Einbruch            Tageswohnungseinbruch
Bingen-Dromersheim, Heckengasse
Am Sonntag, 17.11.2019 um 20:13 Uhr, wurde der Polizei ein Einbruch in ein Anwesen in der Heckengasse gemeldet. Bisher unbekannte Täter hebelten im Verlauf des Nachmittages oder in den frühen Abendstunden ein Terrassenfenster auf und verschafften sich Zutritt zum Anwesen. Alle Zimmer wurden von den Tätern angegangen. Entwendet wurden Schmuck und Bargeld. Hinweise bitte an die Polizei Bingen unter Telefon 06721-9050.
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
17.11.2019 Bingen

Einbruch            Sachbeschädigung am Pkw durch Fußtritt
Bingen
Am Samstagabend, 16.011.2019 gegen 19:15 Uhr, kam es in der Hauptstraße in Oberheimbach zu einem Vorfall, bei dem einer Autofahrerin durch einen Fußtritt die Fahrzeugtür beschädigt wurde, nachdem sie ihre Fahrt in Folge zweier torkelnden Personen auf der Fahrbahn bis zum Stillstand ihres Fahrzeugs verringerte, um diese beim Vorbeifahren nicht zu gefährden. Bei dem alkoholisierten, ca. 190 cm und etwa 30-35 Jahre alten Mann könnte es sich um einen Matthias handeln, der zudem Schürfwunden im Gesicht habe. Hinweise zu dem Personen, insbesondere dem beschriebenen Mann nimmt hiesige Polizeidienststelle entgegen.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
16.11.2019 Bingen

Gangster            Diebstahl aus Handtasche
Kirn
Am Freitag, 15.11.2019 zwischen 11:20 und 11:50 Uhr, kam es in einer Filiale des Aldi zu einem Diebstahl. Zwei bislang unbekannte, männliche Personen entwendeten die Geldbörse aus der Handtasche einer Kundin. Eine weitere Kundin soll den Vorgang beobachtet haben und wird nun gebeten sich bei der Polizei in Kirn, unter Tel. 06752-1560 zu melden.
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
15.11.2019 Kirn

Kreuznacher-Forum Copyright © Web-Design-Partner