Der Bericht

Vorsicht, wenn Fremde läuten:
Tricks an der Haustür

Stand 23.06.2021

Fahrt endet im Vorgarten
Bretzenheim
Am Montag, 21.06.2021, wurden gegen 18:30 Uhr Beamte der Polizeiinspektion Bad Kreuznach zu einem Unfall in der Naheweinstr. in Bretzenheim gerufen. Ein Fahrzeug soll von der Fahrbahn abgekommen und in einem Vorgarten an einem Baum zum Stehen gekommen sein. Daher wurde nach dieser Meldung auch der Rettungsdienst direkt mit alarmiert.
Aus bislang unbekannter Ursache kam ein 31-jähriger Pkw-Fahrer alleinbeteiligt auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und kam, nachdem er einen Gartenzaun durchbrochen hatte, an einem Baum im Vorgarten zum Stehen. Durch den Unfall wurde der 31-jährige Fahrzeugführer leicht verletzt. Zur weiteren medizinischen Abklärung wurde der Fahrzeugführer jedoch ins Krankenhaus verbracht. Konkrete Angaben zum Unfallhergang wurden vom Unfallverursacher nicht getätigt. Zeugen werden gebeten sich zu melden, wenn Angaben zum möglichen Unfallhergang gemacht werden können.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-101
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
21.06.2021 Bad Kreuznach

Fahrerflucht        Verkehrsunfallflucht in Hahnenbach
Hahnenbach
Vermutlich zwischen dem 18.06.2021 und 21.06.2021 wurde die Brücke in Hahnenbach durch einen unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Hinweise bitte an die Polizei Kirn unter Tel. 06752-1560.
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
21.06.2021 Kirn

Fahrerflucht        Verkehrsunfallflucht in Hahnenbach im Seltgesrech
Hahnenbach
Der Verursacher befuhr die Straße Seltgesrech in Hahnenbach und wollte nach rechts auf die K3 in Richtung Ortskern abbiegen. Dabei überfuhr er vermutlich mit seinem Lkw-Anhänger den rechts neben der Fahrbahn befindlichen Grünstreifen und stieß dabei gegen das dort befindliche Straßenschild und einen Leitpfosten. Beide Verkehrseinrichtungen wurden dadurch verbogen bzw. aus der Verankerung gerissen. Der Verursacher entfernte sich daraufhin von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizei Kirn unter Tel. 06752-1560.
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
21.06.2021 Kirn

Verletzung          Verkehrsunfall mit Personenschaden
Meddersheim
Am Sonntag, 20.06.2021 gegen 13:00 Uhr, ereignete sich in der Naheweinstraße in Meddersheim ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Hierbei wollte ein 17-jähriger Rollerfahrer von der Straße "Unterm Flecken" in die Naheweinstraße einbiegen. Dabei übersah er jedoch den Pkw der 34-jährigen vorfahrtsberechtigten Unfallbeteiligten und kollidierte mit dem Pkw im Einmündungsbereich. Der Unfallverursacher wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus zur weiteren Untersuchung gebracht werden. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen dürfte sich auf insgesamt ca. 3500 Euro belaufen.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
20.06.2021 Kirn

Kampf               Pöbelei endet im Gewahrsam
Bingen, Kapuzinerstraße
Am Samstag, 19.06.2021 gegen 22:15 Uhr, wurde die Polizei Bingen über sich vor dem Krankenhaus prügelnde und Passanten anpöbelnde Personen informiert. Die eintreffenden Beamten konnten die Störer antreffen. Bei der Sachverhaltsklärung stellte sich heraus, dass es nicht zu einer Schlägerei kam. Beiden deutlich alkoholisierten Personen wurde ein Platzverweis ausgesprochen, dem lediglich die weibliche Störerin nachkam. Der 58-jährige männliche Unruhestifter pöbelte und schrie auch im Beisein der Streife weiter lautstark umher, ohne dem Platzverweis nachzukommen, sodass er schließlich in Gewahrsam genommen werden musste und die Nacht bis zum Morgengrauen unter dauerhaft fortgesetztem Protest in der Zelle verbrachte. Der 40-jährige weibliche Störenfried sorgte in der Nacht noch für zwei weitere polizeiliche Einsätze und wurde schlussendlich entkleidet, sich auf allen vieren fortbewegend, angetroffen, sodass eine Vorstellung bei einem psychiatrischen Facharzt erfolgte um ihren Geisteszustand zu beurteilen.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
19.06.2021 Bingen

Verletzung          Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer
Odernheim am Glan
Am Samstag, 19.06.2021, kam es in Odernheim am Glan gegen kurz vor 19:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad. Hierbei befuhr der Pkw die Rehborner Straße ortseinwärts und beabsichtigte links in die Straße Hinterruthen abzubiegen. Nachdem der 21-jährige Fahrzeugführer zwei entgegenkommende und somit vorrangberechtigte Pkw passieren ließ, übersah er beim Anfahren den hinter den beiden Pkw nachfolgenden 42-jährigen Motorradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, infolgedessen der Motorradfahrer stürzte und sich dabei nicht unerheblich am Sprunggelenk verletzte. Er musste durch den Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert werden. Beide am Unfall beteiligten Fahrzeuge waren nach dem Verkehrsunfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung wurde durch die aufnehmende Streife gegen den Pkw-Fahrer eingeleitet.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
19.06.2021 Kirn

Fahrerflucht        Unfallflucht - Zeugen gesucht
Kirn
In der Nacht von Donnerstag, 17.06.2021, auf Freitag, 18.06.2021, ereignete sich zwischen 01:00 Uhr und 09:00 Uhr in der Jahnstraße auf Höhe der Hausnummer 52 eine Verkehrsunfallflucht. Der 21-jährige Besitzer eines VW Golf bemerkte, dass der linke Außenspiegel einen frischen Unfallschaden aufwies. Das Fahrzeug war am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkt gewesen. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Kirn unter Tel. 06752-156-0 zu melden.
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
18.06.2021 Kirn

Einbruch            Sachbeschädigung am Pkw
Bingen Büdesheim, Nuits-St.-Georges-Straße 10
Mittwoch 16.06.2021 um 18:00 Uhr bis Freitag 18.06.2021 um 14:30 Uhr
Durch den geschädigten Fahrzeughalter wurde am Freitag Nachmittag gemeldet, dass in dem oben genannten Zeitraum sein Pkw, welcher in unmittelbarer Nähe der Rochus-Realschule abgestellt war, durch Unbekannte im Bereich der Beifahrerseite stark verkratzt wurde. Hinweise oder Rückfragen bitte an
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
18.06.2021 Bingen

Kampf               Bedrohung in der Herberge
Bingen, Mainzer Straße 105
Freitag, 18.06.2021, 20:33 Uhr
Am Freitagabend erschien der 40 jährige Täter in der Herberge in Bingen und verlangte die Aufnahme in der Unterkunft. Als der Herbergsvater die Aufnahme ablehnte, zog der Täter eine Machete und bedrohte diesen mit dem Tod. Durch die eingesetzte Streife konnte der Täter letztendlich entwaffnet und überwältigt werden. Im Anschluss an die Festnahme wurde der 40-Jährige in die Rheinhessenfachklinik nach Alzey verbracht. Sowohl der Herbergsvater als auch die eingesetzten Beamten bleiben unverletzt. Gegen den Täter wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
18.06.2021 Bingen

Einbruch            E-Bike Diebstahl
Bingen, Wilhelm-Hacker-Straße
Freitag, 18.06.2021, 06:30 Uhr
Ein 52-Jähriger meldete den Diebstahl seines E-Bikes aus dem Garten. Der Unbekannte musste es über das Gartentor gehoben haben. Kurze Zeit später fand der Bestohlene das Bike am Nachbarszaun wieder. Es wird um Hinweise gebeten, wer das Fahrrad entwendet hat.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
18.06.2021 Bingen

Infomobil           Verkehrsüberwachung
Kirn
Am Freitag, 18.06.2021, richteten Kräfte der hiesigen Dienststelle in der Zeit zwischen 16:00 Uhr und 17:00 Uhr eine Kontrollstelle in der Kirner Innenstadt ein. Leider mussten in diesem überschaubaren Zeitraum zahlreiche Verstöße geahndet werden. Neben verhältnismäßig geringfügigen Verkehrsordnungswidrigkeiten, wie z.B. abgelaufenem TÜV, vergessener Sehhilfe oder fehlendem Verbandskasten, mussten auch drei Verwarnungsgeldverfahren wegen nicht angelegtem Sicherheitsgurt sowie ein Bußgeldverfahren aufgrund der verbotswidrigen Nutzung eines Mobiltelefons ("Handyverstoß") eingeleitet werden.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
18.06.2021 Kirn

Feuer               Festnahme eine 39-jährigen Tatverdächtigen wegen Brandstiftung
Fürfeld
Im Zusammenhang mit der Brandstiftung in einem Einfamilienhaus in Fürfeld am 29. Mai 2021 ist nach umfangreichen kriminalpolizeilichen Ermittlungen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach ein Haftbefehl gegen einen 39-jährigen Tatverdächtigen aus dem Raum Bad Kreuznach erlassen worden. Gegen ihn besteht der dringende Verdacht einer besonders schweren Brandstiftung, die mit einer Freiheitsstrafe von 5 Jahren bis 15 Jahren bedroht ist. Der Tatverdächtige konnte aufgrund des Haftbefehls am 10. Juni 2021 festgenommen und der Haftrichterin beim Amtsgericht Bad Kreuznach vorgeführt werden. Er befindet sich seitdem in Untersuchungshaft in einer Justizvollzugsanstalt.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811301
E-Mail: kibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
18.06.2021 Bad Kreuznach

Feuer               Brand
Sprendlingen, Müller-Thurgau-Straße
Donnerstag, 17.06.2021, 11:22 Uhr
Ein 53-Jähriger brannte gestern Vormittag Unkraut auf seinem Grundstück mit einem handelsüblichen Abflammgerät ab. Dabei geriet seine Hecke in Brand. Das Feuer beschädigte das Haus als auch die Doppelhaushälfte des Nachbarn. Bei Eintreffen der Beamten war der Brand bereits durch die Feuerwehr Sprendlingen gelöscht worden. Es blieb beim Sachschaden.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
17.06.2021 Bingen

Verkehrsunfall auf Grund verlorener Ladung
Windesheim, L236
Am Donnerstag, 17.06.2021, befuhr ein Transporter mit Anhänger gegen 16:00 Uhr die L236 von Windesheim kommend in Fahrtrichtung Waldlaubersheim. Auf dem Anhänger eines auswärtigen Fensterbauers befanden sich neue Glasscheiben. In einer Rechtskurve verlor der 25-jährige Fahrzeugführer des Transporters die Glasscheiben auf dem Anhänger. Diese fielen vom Anhänger in Richtung des Gegenverkehrs. Dort fielen sie auf zwei vorbeifahrende Fahrzeuge. Anschließend zerbrachen die Scheiben in mehrere Einzelteile. Es entstand an beiden Fahrzeugen leichter Sachschaden. Unmittelbar danach überfuhren noch vier weitere Fahrzeuge die Glasscherben. Durch die Fahrzeugführer selbst und den Beamten vor Ort konnten jedoch an diesen Fahrzeugen zunächst keine Beschädigungen festgestellt werden. Diese konnten ihre Weiterfahrt augenscheinlich sicher fortsetzen. Die mehrfach überfahrenen Glasscherben wurden hierdurch über eine Strecke von knapp 100m verteilt, wodurch die Fahrbahn zur Reinigung für knapp zwei Stunden gesperrt werden musste. Der Fahrzeugführer aus dem Transporter muss im Nachgang mit einem Bußgeld rechnen.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
17.06.2021 Bad Kreuznach

Einbruch            Diebstahl aus Kfz
Niederheimbach, P&R-Anlage Bahnhofsgelände
Montag 14.06.2021 um 19:00 Uhr bis Mittwoch 16.06.2021 um 08:00 Uhr
Unbekannte entwendeten aus einem abgestellten Opel Astra im Handschuhfach liegende Kabel und die Freisprecheinrichtung, sowie die Papiere des Geschädigten. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
16.06.2021 Bingen

Einbruch            Wohnwagen-Klau
Bingen, Schultheiß-Kollei-Straße
Dienstag, 15.06.2021, 17:00-18:00 Uhr
Ein 76-Jähriger meldete seinen Wohnwagen als gestohlen. Diesen hatte er auf dem Betriebsgelände einer Kfz-Firma abgestellt. Der Schaden liegt im fünfstelligen EUR-Bereich.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
15.06.2021 Bingen

Gangster            Schockanruf mit hohem Vermögensschaden
Bad Sobernheim
Am Dienstag, 15.06.2021, kam es zu einem sogenannten Schockanruf zum Nachteil einer älteren Frau in Bad Sobernheim. Die bislang unbekannten Täter meldeten sich telefonisch bei der Frau und gaben sich zunächst als Sohn, im weiteren Gesprächsverlauf als Polizeibeamte aus. Die Täter täuschten vor, ihr Sohn sei nach einem Verkehrsunfall in Haft. Unter hohem psychischem Druck forderten die Täter zur Freilassung einen Geldbetrag im fünfstelligen Bereich, welchen die Frau letztendlich an einen unbekannten Täter übergab. Beenden sie solche Anrufe sofort. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Rufen Sie die Polizei unter der 110 (ohne Vorwahl) oder Ihre örtliche Polizeidienststelle an. Achten Sie darauf, dass sie das Gespräch mit den Anrufern vorher definitiv beendet haben. Geben Sie am Telefon niemals Informationen über Ihre finanziellen und persönlichen Verhältnisse preis. Sprechen sie mit Freunden und Verwandten über das Thema und sensibilisieren Sie ihr Umfeld für solche Betrugsarten. Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen! Kontaktieren Sie direkt die Polizei oder Ihre Angehörigen über die Ihnen bekannten Telefonnummern.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: kibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
15.06.2021 Bad Kreuznach

Fahrerflucht        Verkehrsunfall mit Flucht
Bingen, Montag 15.06.2021, 07:33 Uhr
Eine 88-jährige Fahrerin beschädigte in der Gaustraße den Außenspiegel einer abgestellten gelben Mercedes A-Klasse und fuhr anschließend einfach davon. Nur mithilfe einer Zeugin konnte die Unfallflüchtige ermittelt werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 1.000 EUR.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
15.06.2021 Bingen

Trunkenheit         Betrunken über die B41
Waldböckelheim, B41
Am Dienstag, 15.06.2021 gegen 23:15 Uhr, fiel einer aufmerksamen Verkehrsteilnehmerin auf, dass vor ihr ein roter Pkw in Schlangenlinien fuhr. Die Fahrt ging über die B41 bei Waldböckelheim in Fahrtrichtung Bad Kreuznach. Die sofort entsandte Streife konnte das Fahrzeug an der AS Rüdesheim aufnehmen. Auch hier konnte deutliches Schlangenlinienfahren wahrgenommen werden. Die 31-jährige Frau aus Sulzbach konnte kurz darauf einer Kontrolle unterzogen werden. Hierbei konnte deutlicher Atemalkoholgeruch wahrgenommen werden, was sich in einem Atemalkoholwert von 0,81 Promille widerspiegelte. Die Weiterfahrt war damit beendet, der Führerschein wurde sichergestellt und der Fahrerin wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen die Dame wurde ein Strafverfahren eingeleitet.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Tel. 0671-8811-100
15.06.2021 Bad Kreuznach

Feuer               Kriminalpolizeiliche Ermittlungen zum Wohnhausbrand
Bad Kreuznach, Bosenheimer Straße
Nach einen Brand am 12.06.2021 in der Bosenheimer Straße in Bad Kreuznach, wurde der Brandort am Montagmorgen durch Brandermittler der Kriminalinspektion Bad Kreuznach auf die brandauslösende Ursache untersucht. Im Rahmen der dabei geführten Ermittlungen stellte es sich heraus, dass der Brand auf Grund eines technischen Defektes im Bereich einer Steckdosenleiste ausgebrochen sein dürfte. Hinweise auf eine vorsätzliche oder fahrlässige Brandlegung haben sich im Rahmen der Ermittlungen nicht ergeben. Die genaue Schadenshöhe zu dem Brand, bei dem glücklicherweise keine Personen verletzt wurden, ist noch nicht bekannt.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-0
E-Mail: kibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
15.06.2021 Bad Kreuznach

Kampf               Widerstand mit DEIG-Androhung
Bingen, Ockenheimer Straße
Dienstag, 15.06.2021, 21:45-23:00 Uhr
Der Aufenthaltsort eines polizeilich Gesuchten in Bingen wurde durch seinen Bruder telefonisch gemeldet. Der 18-jährige Beschuldigte, der keinen Führerschein besitzt, hatte das BMW-Fahrzeug seiner Schwester entwendet und war damit unterwegs. Die Beamten konnten ihn ausfindig machen und brachten ihn auf die Dienststelle. Während der Festnahme leistete er Widerstand, woraufhin ihm der Einsatz des sogenannten 'Tasers' angedroht wurde. Dabei verletzte der junge Mann einen Beamten leicht durch Kratzen. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt und an die Familie ausgehändigt. Insgesamt kamen 4 Streifenwagen zum Einsatz.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
15.06.2021 Bingen

Einbruch            Zeugenhinweise gesucht!
Bingen
In den vergangenen Tagen kam es im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Bingen insbesondere im Bereich der Bundesstraße B9 in Niederheimbach vermehrt zu Aufbrüchen und Diebstählen aus Pkw. Bitte halten Sie die Augen offen und melden Sie verdächtige Personen umgehend! Vielen Dank für Ihre Mithilfe!
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
15.06.2021 Bingen

Fahrerflucht        Verkehrsunfall mit Flucht
Bingen, Am Ockenheimer Graben
Montag, 14.06.2021, 06:00-11:30 Uhr
Ein 49-Jähriger meldete eine Verkehrsunfall-Flucht. Er hatte seinen Audi A4 vor der Firma T&S abgestellt. Als er zu seinem Pkw zurückkehrte, war der linke Außenspiegel beschädigt. Um Hinweise auf das unbekannte Verursacher-Auto wird gebeten!
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
14.06.2021 Bingen

Trunkenheit         Trunkenheitsfahrt
Bingen, Koblenzer Straße
Montag, 14.06.2021, 00:50 Uhr
Eine Streife befuhr die B9 Richtung Bingerbrück, als sie beschloss, einen vorausfahren Audi-Fahrer zu kontrollieren. Dieser fiel durch seine unsichere Fahrweise auf. In der Kontrolle bestätigte sich der Verdacht der Beamten: der 39-Jährige hatte einen Alkoholatem und gerötete Bindehäute. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,82 Promille. Der Fahrer wurde auf die Dienststelle gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt und eine Sicherheitsleistung erhoben, da der Fahrer nur auf der Durchreise war.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
14.06.2021 Bingen

Infomobil           Verkehrskontrolle
Bingen, Saarlandstraße
Montag, 14.06.2021, 09:00-13:00 Uhr
Bei einer Verkehrskontrolle 'Ablenkung im Straßenverkehr' wurden im genannten Zeitraum 2 Verstöße wegen Handynutzung während der Fahrt festgestellt. Weiterhin wurden sechs Gurt-Verstöße geahndet, sowie der Fahrer eines Pkw verwarnt, der verbotenerweise einen Feldweg befuhr.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
14.06.2021 Bingen

Einbruch            Diebstahl aus Kfz
Niederheimbach, Waldweg
Sonntag 13.06.2021 um 23:00 Uhr bis Montag 14.06.2021 um 07:00 Uhr
Im angegebenen Zeitraum wurden aus einem 1er BMW Cabrio eine Ray-Ban-Brille sowie mehrere Schlüssel entwendet. Um Hinweise auf den Täter wird gebeten: Wer konnte etwas Verdächtiges beobachten?
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
14.06.2021 Bingen

Einbruch            Diebstahl aus Kfz
Bingen
Niederheimbach, Märchenhainstraße
Samstag 12.06.2021 um 20:00 Uhr bis Montag 14.06.2021 um 18:00 Uhr
Im genannten Zeitraum wurden aus einem abgestellten grauen Renault Zoe mehrere Gegenstände wie Papiere, Kabel und Schlüssel entnommen. Wer eine verdächtige Person an diesem Fahrzeug gesehen hat, kann dies der Polizei mitteilen.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
14.06.2021 Bingen

Trunkenheit         Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Wolfsheim
Montag, 14.06.2021, 22:30 Uhr
Ein 64-Jähriger befuhr mit seinem VW Transporter die K50 in auffälliger, unsicherer Fahrweise, was von Zeugen, die dem Fahrzeug folgten, deutlich wahrgenommen wurde. In einer Rechtskurve kam das Fahrzeug von der Straße ab und in einem Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer verließ sein Fahrzeug selbstständig und augenscheinlich unverletzt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,33 Promille. Er wurde auf die Dienststelle gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Da der Fahrer nicht in Deutschland gemeldet war, wurde eine Sicherheitsleistung erhoben. Der Pkw musste geborgen werden. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
14.06.2021 Bingen

Einbruch            Diebstahl aus Pkw
Niederheimbach, Ernst-Heilmann-Straße
Samstag 12.06.2021 um 13:00 Uhr bis Montag 14.06.2021 um 09:00 Uhr
Eine 57-Jährige bemerkte den Diebstahl ihres TomTom-Navis sowie der Zulassungsbescheinigung aus ihrem weißen VW Beetle. Wer Hinweise auf die Täter geben kann, bitte melden!
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
14.06.2021 Bingen

Einbruch            Diebstahl aus Kfz
Niederheimbach, Rheinstraße
Montag, 14.06.2021, 07:00-22:30 Uhr
Ein 17-Jähriger zeigte einen Einbruch-Diebstahl an seinem Moped an, welches er im genannten Zeitraum am Bahnhof abgestellt hatte. Entwendet wurde nichts. Die Polizei bittet um Zeugen-Hinweise.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
14.06.2021 Bingen

Such- und Bergungsmaßnahmen in Bad Kreuznach
Bad Kreuznach, Panoramaweg/Nachtigallenweg
Im Rahmen von Such- und Bergungsmaßnahmen aufgrund eines letztendlich tödlich geendeten Sturzes eines 17 Jahre alten Bad Kreuznachers wurde in den frühen Morgenstunden des Sonntags, 13.06.2021, im Bereich des Panoramaweges / Nachtigallenweges in Bad Kreuznach ein Hubschrauber der hessischen Polizeihubschrauberstaffel eingesetzt. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-881110-0
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pi.badkreuznach
13.06.2021 Bad Kreuznach

Kampf               Gefährliche Körperverletzung
Bad Kreuznach, Innenstadt
Am Sonntag, 13.06.2021 gegen 04:30 Uhr, wurde bei der Polizeiinspektion Bad Kreuznach bekannt, dass soeben ein durch Pfefferspray verletzter 26 Jahre alter Mann in ein Bad Kreuznacher Krankenhaus eingeliefert worden sei. Nach Rücksprache mit der entsandten Funkstreifenwagenbesatzung konnte der aus dem Main-Kinzig-Kreis stammende Geschädigte lediglich mitteilen, dass er offenbar unter dem Vortäuschen einer hilflosen Lage im Innenstadtbereich von Bad Kreuznach unvermittelt von einem männlichen Tatverdächtigen mit Pfefferspray attackiert und in den Bauch getreten wurde. Er erlitt dadurch Reizungen im Augen- und Gesichtsbereich und Schmerzen in der Magengegend. Der ca. 1,80 Meter große, südländisch wirkende Tatverdächtige entfernte sich nach der Tat in unbekannte Richtung von der Örtlichkeit. Aufgrund der fehlenden Ortskenntnis konnte der Geschädigte den Tatort lediglich als "eine Unterführung im Innenstadtbereich von Bad Kreuznach" beschreiben. Eine Fahndung im Stadtgebiet verlief negativ. Zeugen die gegen 03:55 Uhr im Innenstadtbereich von Bad Kreuznach, möglicherweise im Bereich einer Unterführung, verdächtige Feststellungen gemacht haben, werden gebeten sich mit der hiesigen Polizeiinspektion in Verbindung zu setzen.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-881110-0
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pi.badkreuznach
13.06.2021 Bad Kreuznach

Verletzung          Erfolgreiche Suchmaßnahmen nach hilfloser Person
Bad Kreuznach
Am Sonntag, 13.06.2021, gingen ab 23:00 Uhr sowohl bei der Polizeiinspektion Bad Kreuznach als auch bei der Führungs- und Einsatzzentrale in Mainz gleichzeitig mehrere Notrufe aufgrund von lauten Hilferufen einer Person ein. Da die Hilferufe nicht genau lokalisiert werden konnten, erfolgten intensive Suchmaßnahmen in guter Zusammenarbeit mit der Feuerwehr und den Kreuznacher Bürgern. Nach einer einstündigen Absuche des Waldgebietes oberhalb des Nachtigallenweges in Bad Kreuznach konnte ein stark alkoholisierter und leicht verletzter 30-Jähriger aufgefunden werden. Er wurde durch den Rettungsdienst zwecks weiterer Abklärung in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pi.badkreuznach
13.06.2021 Bad Kreuznach

Trunkenheit         Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss und ohne Versicherungsschutz
Bingen, Basilikastraße
Sonntag, 13.06.2021, 13:15 Uhr
Bei einer allgemeinen Streifentätigkeit wurde der 36-jährige Fahrer eines E-Bikes ohne Versicherungskennzeichen kontrolliert. Bei der Kontrolle zeigte der Fahrer Anzeichen eines Betäubungsmittelkonsums. Ihm wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen und entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. Das E-Bike wurde sichergestellt.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
13.06.2021 Bingen

Einbruch            Sachbeschädigung an Pkw - Tatverdächtiger gefasst
Bad Kreuznach, Kurhausstraße
Am Samstag, 12.06.2021 gegen 23:15 Uhr, meldeten aufmerksame Zeugen der Polizei Bad Kreuznach, dass sich eine männliche Person in der Kurhausstraße in Bad Kreuznach an einem geparkten Pkw zu schaffen mache. Die Funkstreifenwagenbesatzung vor Ort konnte zunächst ermitteln, dass ein junger Mann den Außenspiegel eines Pkw abgetreten und in Richtung Badeallee weggelaufen sei. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte ein 23 Jahre alter Tatverdächtiger aus dem Landkreis Bad Kreuznach festgestellt und kontrolliert werden. Das äußere Erscheinungsbild des Mannes korrespondierte mit den Angaben der Tatzeugen. Der mit 1,61 Promille nicht unerheblich alkoholisierte Tatverdächtige wurde nach Abschluss der Maßnahmen vor Ort entlassen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen. Der Schaden an dem beschädigten Außenspiegel dürfte bei ca. 300 EUR liegen.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-881110-0
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pi.badkreuznach
12.06.2021 Bad Kreuznach

Verletzung          Motorradfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt
Bacharach
Am Samstagmittag, 12.06.2021 gegen 14:00 Uhr, befuhr der 17-jährige Fahrer mit seinem Leichtkraftrad die Landesstraße 224 von Rheinböllen kommend in Richtung Bacharach. Auf der kurvenreichen Strecke verlor er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte in die Leitplanke. Infolge des Aufpralls verletzte sich der Fahrer glücklicherweise nur leicht. Er wurde dennoch in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Motorrad entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Als Unfallursache kommt überhöhte Geschwindigkeit in Betracht.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
12.06.2021 Bingen

Trunkenheit         Trunkenheitsfahrt auf zwei Rädern
Simmertal, B421
Am Samstag, 12.06.2021, wurde hiesiger Dienststelle gegen kurz nach 20:00 Uhr ein offenbar alkoholisierter Radfahrer mitgeteilt, der an der Ortsrandlage Simmertal nahe der B41 neben seinem Rad im Graben sitzen würde. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab bei dem 51-jährigen Mann aus der Verbandsgemeinde Kirn-Land einen beachtlichen Wert von 3,21 Promille. Aufgrund des Anfangsverdachts einer Trunkenheitsfahrt wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutprobe entnommen.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
12.06.2021 Kirn

Abfall/Umwelt       Vandalismus am Radweg "Leinpfad"
Bingen am Rhein
Am Freitag, 11.06.2021, wurde mitgeteilt, dass unbekannten Personen in Trechtingshausen die Absperrgitter des Radwegs Leinpfad in den angrenzenden Rhein geworfen hatten. Abgesehen vom unangebrachten Vandalismus ist nicht auszuschließen, dass selbst diese Absperrgitter, die sich am Ufer verfangen hatten, von der Strömung mitgerissen werden und zu einer Gefahr für die Schifffahrt führen können. Die Gitter konnten durch die anwesende Polizei nicht entfernt werden und mussten im späteren Verlauf von Rhein aus geborgen werden.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
11.06.2021 Bingen

Unfall              Vollsperrung der B428 nach Verkehrsunfall
Bad Kreuznach
Am Freitag, 11.06.2021 um 13:12 Uhr, kam es auf der B428 in Höhe Bosenheim zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Lastkraftwagen. Beide Fahrzeuge befuhren hintereinander die B428 in Fahrtrichtung Frei-Laubersheim. Verkehrsbedingt musste der 28-jährige vorausfahrende Fahrzeugführer seinen Lkw abbremsen. Der hinter ihm befindliche 48-jährige Fahrzeugführer bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Lkw auf. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 30.000 EUR. Die beiden Fahrzeugführer blieben unverletzt. Aufgrund der ausgelaufenen Betriebsstoffe musste die Feuerwehr hinzugezogen werden. Die Fahrbahn wurde zwecks Beseitigung der Unfallfolgen für etwa 2 Stunden komplett gesperrt.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
11.06.2021 Bad Kreuznach

Trunkenheit         Trunkenheitsfahrt unter erheblicher Alkoholeinwirkung
Bad Sobernheim, Monzinger Straße
Am Freitag, 11.06.2021 gegen 15:40 Uhr, wurde in der Monzinger Straße von Bad Sobernheim eine Verkehrskontrolle mit einem 58-jährigen Mofafahrer durchgeführt. Im Rahmen der Kontrolle konnte bei dem Fahrer Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Ein vorläufiger Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Dem Herrn wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe entnommen. Gegen den 58-jährigen Fahrer wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
11.06.2021 Kirn

Fahrerflucht        Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht!
Kirn, Jakob-Müller-Straße
Am Freitag, 11.06.2021 gegen 15:45 Uhr, ereignete sich auf dem Parkplatz des Lidl in Kirn eine Verkehrsunfallflucht. Ein bis dato unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte bei einem Parkmanöver einen geparkten schwarzen Mercedes C250. An dem Mercedes wurde die hintere rechte Fahrzeugseite in Form eines Streifschadens beschädigt. Die Reparaturkosten dürften bei ca. 750 Euro liegen. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Kirn unter Tel. 06752-1560 erbeten.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
11.06.2021 Kirn

Einbruch            Sachbeschädigung an Schaufensterscheibe
Kirn, Gerbergasse
Am Donnerstag, 10.06.2021 gegen 18:00 Uhr, beschädigte eine männliche Person eine Schaufensterscheibe in der Gerbergasse in Kirn mittels Faustschlag. Im Anschluss flüchtete die Person in Richtung Innenstadt. Die Person konnte wie folgt beschrieben werden
- südländisches Aussehen
- jugendliches Alter
- dunkle Kleidung
Hinweise bitte an die Polizei Kirn.
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
10.06.2021 Kirn

Infomobil           Verkehrsüberwachung
Bingen, Josef-Knettel-Straße
Donnerstag, 10.06.2021, 07:15-08:00 Uhr
Aufgrund eines defekten Pollers wird die hiesige Durchfahrtsperre nicht beachtet. Im genannten Zeitraum wurden insgesamt 4 Pkw-Fahrer gebührenpflichtig sowie 5 Radfahrer mündlich verwarnt.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
10.06.2021 Bingen

Einbruch            Versuchter Einbruchsdiebstahl
Hochstetten-Dhaun, Friedhofsweg
In der Nacht von Dienstag, 08.06.2021, auf Mittwoch, 09.06.2021, ereignete sich an einem Anwesen im Friedhofsweg von Hochstetten-Dhaun ein versuchter Einbruchsdiebstahl. Vergeblich hatte bis dato unbekannter Täter versucht, die rückwärtige Hauseingangstür aufzuhebeln. Das Vorhaben war ihm vermutlich nicht gelungen, da die Hauseigentümerin die Tür zweimal abgeschlossen hatte. Auch ein angebrachter Bewegungsmelder dürfte den Einbrecher von seinem Vorhaben abgebracht haben. Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Kirn unter Tel. 06752-1560 erbeten.
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
09.06.2021 Kirn

Kampf               Ingewahrsamnahme
Bingen, Basilikastraße
Mittwoch, 09.06.2021, 20:15 Uhr
Einige Anrufer meldeten mehrere Personen, die lautstark Kunden und Passanten am City-Center anpöbelten. Diese würden sich auch untereinander anschreien. Beamte der Polizei Bingen und Ingelheim fuhren an die Örtlichkeit und verteilten Platzverweise, denen das Gros der Störer auch nachkam. Nur ein überaus alkoholisierter Mann konnte den Anweisungen der Polizisten nicht mehr folgen. Er wurde gegen 21:00 Uhr in Gewahrsam genommen.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
09.06.2021 Bingen

Trunkenheit         Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Niederheimbach, Fahrradweg
Mittwoch, 09.06.2021, 12:40 Uhr
Ein 30-Jähriger befuhr den Fahrradweg mit seinem E-Scooter. In Höhe des Fähranlegers stürzte der Fahrer durch ein Schlagloch zu Boden. Der Mann verletzte sich an der Schulter und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,11 Promille. Außerdem war er nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ermittlungsverfahren wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss sowie des Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurden gegen ihn eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
09.06.2021 Bingen

Infomobil           Verkehrskontrollen im Stadtgebiet von Kirn und Bad Sobernheim
Am Mittwoch, 09.06.2021, wurden in Kirn und Bad Sobernheim verstärkt Verkehrskontrollen durchgeführt. Das Hauptaugenmerk lag hierbei zum einen auf der Gurtanlegepflicht und zum anderen auf der widerrechtlichen Handynutzung. Gerade durch letztgenannte Ablenkung im Straßenverkehr kommt es immer wieder zu Verkehrsunfällen. Letztendlich konnten sieben Gurtverstöße und fünf Handyverstöße festgestellt werden. Aufgrund der Zahl der festgestellten Verstöße werden auch in naher Zukunft verstärkt Kontrollen zur präventiven Unfallvorsorge durchgeführt werden.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
09.06.2021 Kirn

Unfall              Verkehrsunfall nur Sachschaden
Bingen, B9
Montag, 07.06.2021, 11:20 Uhr
Ein Lkw befuhr die rechte Fahrbahn in Richtung Ingelheim. Ein unbekanntes Fahrzeug fuhr auf gleicher Höhe, als dessen Fahrerin plötzlich nach rechts zog und mit dem Lkw kollidierte. Hierbei wurde ihr Fahrzeug beschädigt, der Lkw ebenfalls leicht. Der 28-Jährige fuhr im Kreisverkehr Richtung Büdesheim aus, um Daten auszutauschen. Allerdings setzte die Fahrerin ihre Fahrt einfach fort. Die Polizei bittet um Mithilfe.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
07.06.2021 Bingen

Nach Verkehrsunfallflucht werden Zeugen gesucht
Rüdesheim
Am Sonntag, 06.06.2021 gegen 06:20 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Bad Kreuznach durch Verkehrsteilnehmer ein stark beschädigter Pkw an der Abfahrt der B41 nach Rüdesheim gemeldet. Eine Streifenbesatzung konnte den Pkw schließlich vor Ort auffinden. Der graue Mitsubishi wies starke Beschädigungen an der linken Fahrzeugseite auf und war nicht mehr fahrbereit. Die vermeintliche Unfallstelle konnte auf der B41, etwa 100m vor der Ausfahrt Rüdesheim in Fahrtrichtung A61 festgestellt werden. Der Pkw fuhr an der Unfallstelle aus unbekannten Gründen nach links in die dortige Schutzleitplanke und beschädigte diese. Durch den Verkehrsunfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 7000 EUR. Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, werden gebeten sich unverzüglich bei der Polizeiinspektion Bad Kreuznach zu melden.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
06.06.2021 Bad Kreuznach

Kampf               "Tränen lügen nicht"
Bingen am Rhein
Eine Anwohnerin meldete am 05.06.2021 gegen 23:19 Uhr Streitigkeiten in der Stromberger Straße in Bingerbrück, nahe der Koblenzer Straße. Während der Anfahrt erfolgte eine weitere Meldung über eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten vor der Apotheke in der Koblenzer Straße. Vor Ort stellte sich heraus, dass es zu verbalen Streitigkeiten zwischen dem späteren 20-jährigen Geschädigten und weiteren Zeugen kam. In deren Verlauf mischte sich der zunächst unbeteiligte 44-jährige Beschuldigte ein, welcher ungefragt die Streitigkeiten schlichten wollte. Hierfür sprühte er mit einer Dose Tierabwehrspray in Richtung des Geschädigten. Aufgrund eines Windstoßes zum Sprühzeitpunkt gelangte der Großteil des versprühtes Tierabwehrsprays jedoch in das Gesicht des Beschuldigten, welcher zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme über Schmerzen in den Augen klagte. Der Geschädigte klagte auch über leichte Schmerzen in den Augen. Beiden Personen wurden vom eintreffenden Rettungsdienst die Augen gespült. Und die Moral von der "Geschicht": "Sprühe bei einem Windstoß nicht!" Eine entsprechende Strafanzeige wegen Körperverletzung wurde gefertigt.
Polizeidirektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-92000-215
E-Mail: pdbadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
05.06.2021 Bad Kreuznach

Verkehrsunfall mit verletzter Person
Bad Kreuznach
Am Samstag, 05.06.2021 gegen 10:15 Uhr, befuhr ein 90-jähriger Pkw-Fahrer die L108 von Bockenau kommend in Richtung Waldböckelheim. In einer Linkskurve verlor der Fahrzeugführer vermutlich aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle über seinen Pkw und touchierte zweimal die rechte Leitplanke. Anschließend stieß er rückwärts in die gegenüberliegende Leitplanke, welche zu Bruch ging. Der Pkw rutschte anschließend rückwärts eine ca. 7m hohe Böschung herunter und kam an einem Baum zum Stehen. Der verletzte Pkw-Fahrer wurde mit Verdacht auf ein Wirbelsäulentrauma in ein Kreuznacher Krankenhaus eingeliefert. An dem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden dürfte sich auf ca. 20.000 Euro belaufen. Die Landstraße wurde für die aufwendigen Bergungs- und Rettungsarbeiten der Feuerwehr und des Abschleppdienstes für eine Dauer von 1,5 Std. komplett und für eine weitere Stunde teilweise gesperrt.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pi.badkreuznach
05.06.2021 Bad Kreuznach

Unwetter im Landkreis Bad Kreuznach
Katastrophenschutz besetzt Koordinierungsstelle
Infolge starker Regenfälle waren Teile des Landkreises Bad Kreuznach von Überschwemmungen betroffen. Am Samstagabend, 05.06.2021, zog beginnend ab etwa 18:30 Uhr ein starkes Unwetter über den Landkreis Bad Kreuznach hinweg. Sintflutartige Regenfälle sorgten binnen kürzester Zeit für schnell steigende Pegelstände bei fließenden und stehenden Gewässern. Mehrere Gemeinden wurden von Überschwemmungen betroffen. Darunter insbesondere Gemeinden aus den Verbandsgemeinden Rüdesheim und Langenlonsheim-Stromberg. Die Feuerwehren der betroffenen Gemeinden befanden sich im Einsatz. Unterstützt wurden Sie vom Katastrophenschutz des Landkreises, so richtete die Technische Einsatzleitung in Rüdesheim eine Koordinierungsstelle ein. Die ortsansässige Bevölkerung wurde mittels des Bevölkerungswarnsystems KatWarn über die Lage informiert und gebeten, Autofahrten zu vermeiden, da Straßen aufgrund der Hochwasserlage unpassierbar sein könnten.
Team Medien Landkreis Bad Kreuznach
05.06.2021 Bad Kreuznach

Fahrzeug überschlägt sich auf regennasser Fahrbahn
Rüdesheim, B41
Am Samstag, 05.06.2021, befuhr gegen 18:45 Uhr ein mit einer Person besetzter Pkw die B41 von Bad Kreuznach kommend in Fahrtrichtung Idar-Oberstein. Zu diesem Zeitpunkt herrschte über Bad Kreuznach Starkregen. In Höhe der Anschlussstelle Roxheim/Rüdesheim geriet das Fahrzeug auf regennasser Fahrbahn in Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich dieses mehrfach auf einer Länge von ca. 100 Metern. Das Fahrzeug blieb anschließend auf dem Dach liegen. Der Fahrzeugführer konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Auf Grund von Fahrzeugtrümmern auf der Fahrbahn musste diese, auch nach erfolgter Bergung des verunfallten Pkw, noch für knapp eine Stunde gesperrt werden.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: pdbadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
05.06.2021 Bad Kreuznach

Starke Regenfälle und Überschwemmungen im Landkreis Bad Kreuznach
Landkreis Bad Kreuznach
Die Alarmierung des Katastrophenschutzes erfolgte am Samstagabend, 5.06.2021 um 19:32 Uhr. Infolge eines Unwetters, das von starken Regenfällen begleitet über den Landkreis Bad Kreuznach hinweg zog, stiegen die Pegelstände fließender und stehender Gewässer in zahlreichen Gemeinden rasant an. Betroffen hiervon waren insbesondere die Verbandsgemeinden Rüdesheim, Nahe-Glan und Langenlonsheim-Stromberg. Mancherorts überfluteten die Wassermassen ganze Ortsteile, so etwa in Gebroth, Winterbach oder Winterburg. Die Feuerwehren der betroffenen Gemeinden waren im Dauereinsatz, um - gemeinsam mit dem Technischen Hilfswerk - mittels Sandsäcken die Häuser der Menschen zu schützen oder vollgelaufene Keller auszupumpen. Dem Katastrophenschutz des Landkreises fiel derweil eine unterstützende Rolle zu. So richtete die Technische Einsatzleitung im Dienstleistungszentrum des Katastrophenschutzes in Rüdesheim eine Koordinierungsstelle ein, um einen Überblick zur Gesamtlage zu erhalten und die Kommunikation der im Einsatz stehenden Einheiten wo nötig zu optimieren. Zusätzlich wurde zur Informationsgewinnung in den Sozialen Medien das Virtual Operations Support Team in den Einsatz eingebunden. Mitunter können Beiträge von Bürgerinnen und Bürgern wichtige Hinweise für die Einsatzleitung enthalten. Der Einsatz des Katastrophenschutzes dauerte bis spät in die Nacht und konnte gegen 23:45 Uhr schließlich beendet werden. In Summe waren rund 500 Männer und Frauen aus insgesamt 50 Einheiten der verschiedenen Hilfs- und Rettungsorganisationen im Einsatz.
Team Medien Landkreis Bad Kreuznach
05.06.2021 Bad Kreuznach

Starkregen in Kirn und Umgebung
Bad Sobernheim
Am Freitag, 04.06.2021, kam es im Laufe des Nachmittags aufgrund eines Unwetters im Dienstgebiet zu mehreren Einsätzen für Feuerwehr, Polizei und Straßenmeisterei. In Bad Sobernheim wurde die Monzinger Straße dabei so stark überflutet, dass die Wassermassen teilweise ins Landesimpfzentrum liefen. Durch den Einsatz der Feuerwehr konnte jedoch Schlimmeres verhindert werden. Der Impfbetrieb konnte ungehindert fortgeführt werden. Auch im restlichen Dienstgebiet mussten Feuerwehr und Straßenmeisterei vermehrt aufgrund von überfluteten und mit Schlamm und Gesteinsbrocken verschmutzen Straßen ausrücken.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
04.06.2021 Kirn

Feuer               Wohnhaus durch Brand zerstört
Fürfeld
Am Samstagnachmittag, 29.05.2021, kam es zu einem Gebäudebrand in Fürfeld. Ein Einfamilienhaus im Neubaugebiet der Ortsgemeinde, wurde durch den Brand zerstört und ist unbewohnbar. Gegen 16:00 Uhr wurden Nachbarn auf das Feuer aufmerksam und setzten einen Notruf ab. Von der Feuerwehr konnten mehrere Brandherde im Gebäude schnell unter Kontrolle gebracht werden. Personen befanden sich zum Zeitpunkt des Feuers nicht im Haus, für eine Katze kam jede Hilfe zu spät. Während des Einsatzes ergaben sich erste Anhaltspunkte, die auf eine vorsätzliche Brandlegung hindeuteten. Der Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Mainz hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach noch am Nachmittag die Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung aufgenommen. Es besteht bereits ein erster Tatverdacht gegen eine Person. Weitere Informationen zu Tathergang und Motiv ist derzeit noch unklar und Gegenstand der andauernden Ermittlungen.
Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle
Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz
02.06.2021 Mainz

Sachbeschädigung durch Graffiti
Kirn
Im Zeitraum von Dienstag 01.06.2021 um 22:00 Uhr bis Mittwoch 02.06.2021 um 06:00 Uhr wurde die Plane eines abgestellten Pkw-Anhängers mit einem Graffiti in roter Farbe besprüht. Täterhinweise werden an die Polizei in Kirn erbeten.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
02.06.2021 Kirn

Einbruch            Diebstahl aus Kfz
Niederheimbach, Heimbachtal
Sonntag 30.05.2021 um 18:00 Uhr bis Dienstag 01.06.2021 um 10:00 Uhr
Unbekannte entwendeten aus einem vor dem Wohnhaus abgestellten Pkw eine Tasche inklusive Dokumente, EC-Karte, Schlüssel und einem Zugangstransponder. Die Polizei bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
01.06.2021 Bingen

Einbruch            Einbruchdiebstahl
Welgesheim, Bahnübergang, K4
Montag 31.05.2021 um 18:00 Uhr bis 01.06.2021 um 06:00 Uhr
Mitarbeiter der Firma Remondis meldeten einen Einbruch, bei dem ca. 500 Kilo Kupfer entwendet wurden. Ein ähnliches Delikt wurde übrigens zeitgleich aus dem Bad Kreuznacher Industriegebiet von einer Sanitäts-Heizungs-Firma gemeldet. Die Polizei bittet um Hinweise auf die Täter.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
01.06.2021 Bingen

Abfall/Umwelt       Sachbeschädigung mit 'Corona-Botschaft'
Bingen, Bahnhofstraße
Dienstag, 01.06.2021, 23:55 Uhr
Eine Zeugin meldete spätabends eine weibliche Person, die eine gegenüberliegenden Wand mit Farbe besprühte. Sie flüchtete anschließend in einem Cabriolet in Richtung Innenstadt. Den Beamten kam das Fahrzeug entgegen. Sie konnten es zwar einholen, die Fahrerin machte aber trotz Blaulicht und Stopp-Signal keinerlei Anstalten anzuhalten. Erst nach mehrfacher lautstarker Aufforderung hatten sie Erfolg. Die amtsbekannte 56-Jährige wurde zur Eigensicherung gefesselt und verweigerte die Aussage. Unter dem Fahrersitz wurden ein Küchenmesser und mehrere Spraydosen sichergestellt. Sie hatte ihren Unmut über die Corona-Impfungen von Kindern äußern wollen.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
01.06.2021 Bingen

Infomobil           Fahren ohne Versicherungsschutz
Bingen, In der Weide
Dienstag, 01.06,2021, 17:40 Uhr
Bei einer Streifenfahrt stellten die Beamten einen fahrenden E-Scooter ohne Versicherungskennzeichen fest. Bei der Verkehrskontrolle gab der ausschließlich Englisch sprechende Mann an, sich dieser Tat nicht bewusst gewesen zu sein. Nach einer kurzen Belehrung schob der 30-Jährige sein Fahrzeug nach Hause.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
01.06.2021 Bingen

Kampf               Bedrohung
Bingen-Büdesheim
Dienstag, 01.06.2021, 10:00 Uhr
Ein Mann meldete der Dienststelle eine Bedrohung mit einem Messer. Vor Ort stellte sich heraus, dass es zu einem Streit zwischen einem 29-Jährigen und einem 54-Jährigen gekommen war, da letzterer auf dem Privatparkplatz des Jüngeren geparkt hatte. Es kam zu Beleidigungen, knapp verfehlten Handgreiflichkeiten, Drohungen sowie zur Einmischung diverser Familienmitglieder und gipfelte in dem geschilderten Zücken eines Messers. Die Streitenden konnten erfolgreich getrennt werden. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
01.06.2021 Bingen

Verletzung          Verkehrsunfall mit Personenschaden
Bingen, L417, Drususbrücke
Dienstag, 01.06.2021, 18:45 Uhr
Ein Anrufer meldete einen Verkehrsunfall zwischen einem Autofahrer und einem Fahrradfahrer. Die 83-jährige Radfahrerin wurde leicht verletzt und durch einen Rettungswagen erstversorgt. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 500 EUR.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
01.06.2021 Bingen

Kampf               Körperverletzung
Bingen, Bingerbrücker Straße
Montag, 31.05.2021, 15:10 Uhr
Über den Notruf teilten zwei Alkoholisierte mit, dass einer von ihnen soeben von einem Mann geschlagen worden war. Als die Streife nach kurzer Suche den ebenfalls stark alkoholisierten und amtsbekannten 46-Jährigen auf einer Bank antraf, verhielt sich dieser aggressiv den Beamten gegenüber. Ein weiterer Zeuge berichtete, dass der Mann schon seit längerem Leute anpöbelte. Er hatte auch die Tat gegen den Anrufer beobachtet. Der Beschuldigte erhielt einen Platzverweis, welchem er auch nachkam.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
31.05.2021 Bingen

Einbruch            Sachbeschädigung
Gensingen, Am Kieselberg
Sonntag, 30.05.2021, 09:00 Uhr
Unbekannte beschädigten die Holztür eines abgestellten Imker-Anhängers. Außerdem blockierten sie die Klappen und sperrten die Insekten damit ein. In Folge dessen verendeten einige der Bienen.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
30.05.2021 Bingen

Trunkenheit         Betrunken und ohne Licht durch Bad Kreuznach
Bad Kreuznach, Rheingrafenstraße
Am Sonntag, 30.05.2021 gegen 01:30 Uhr, fuhr eine Polizeistreife durch Bad Kreuznach, als den Beamten eine Pkw-Fahrerin in der Salinenstraße auffiel. Diese schaltete plötzlich das Licht aus und fuhr mit quietschenden Reifen in Richtung Rheingrafenstraße. Mit einiger Verzögerung reagierte sie auf das Anhaltesignal der Polizisten. Bei der Kontrolle der 27-Jährigen aus Sitters, fiel direkt starker Atemalkoholgeruch auf. Nach dem die Fahrzeugführerin stolze 2,08 Promille pustete, durfte sie die Polizisten zur Dienststelle begleiten. Dort wurde ihr eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Diesen dürfte sie auch so schnell nicht wiedersehen. Gegen sie wird nun ein Strafverfahren eingeleitet.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Tel. 0671-8811-100
30.05.2021 Bad Kreuznach

Fahrzeugbrand - niemand verletzt
Bad Kreuznach-Winzenheim
Am Sonntagabend, 30.05.2021, fuhr gegen 23:00 Uhr ein mit drei Personen besetzter Pkw von Bad Kreuznach in Richtung B41 (Anschlussstelle Winzenheim). Während der Fahrt nahm der Fahrzeugführer Brandgeruch und Rauch im Fußraum war. Geistesgegenwärtig fuhr er an den rechten Fahrbahnrand und verließ zusammen mit seinen beiden Begleitern den Pkw. Kurzdarauf stand der Pkw im Vollbrand. Auch die kurz darauf eintreffende Feuerwehr konnte den abschließend entstandenen Totalschaden des Pkw nicht verhindern. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Als Brandursache wird derzeit von einem technischen Defekt ausgegangen. Die Fahrbahn musste auch nach dem Abtransport des Fahrzeugs zwecks Fahrbahnreinigung noch eine Stunde gesperrt werden.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: pdbadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
30.05.2021 Bad Kreuznach

Einbruch            Sachbeschädigung an Pkw
Bingen
In der Nacht von Samstag 29.05.2021 um 19:00 Uhr und Sonntag 30.05.2021 um 08:00 Uhr kam es in der Melchiorstraße 6 in Bingen zu einer Sachbeschädigung an einem Pkw. Hierbei wurde die Windschutzscheibe des Pkw gänzlich zerstört. Wenn Sie sachdienliche Informationen zur Sache geben können, melden Sie sich bei einer Polizeidienststelle.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
30.05.2021 Bingen

Trunkenheit         Traktordiebstahl
Altenbamberg
Die Beamten staunten nicht schlecht, als sie am Samstag, 29.05.2021 gegen 22:30 Uhr, zu einem Traktordiebstahl gerufen wurden und auf einen 16-Jährigen aus Hochstätten stießen, der einen Traktor kurzgeschlossen und damit durch die Gegend gefahren war. Mit dem Fahrzeug fuhr er dann durch einen Zaun und gegen diverse Hauswände, die er dabei beschädigte. Da der Beschuldigte nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und zudem stark betrunken war, wurde ihm auf der Polizeiinspektion eine Blutprobe entnommen. Die wenig begeisterte Mutter durfte ihren Sohn dann von der Dienststelle abholen. Den Jungen erwarten nun mehrere Strafverfahren.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Tel. 0671-8811-100
9.05.2021 Bad Kreuznach

Trunkenheit         Fahren ohne Fahrerlaubnis dafür unter Betäubungsmitteleinfluss
Bingen
Am Samstag, 29.05.2021 gegen 00:37 Uhr, wurde eine Verkehrskontrolle mit einem Kleinkraftrad in Gensingen in der Straße Am Kieselberg durchgeführt. Der Fahrzeugführer konnte auf Verlangen keinen Führerschein vorzeigen. Er gab schließlich zu, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Weiterhin konnten bei dem Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Zudem konnten auch mitgeführte Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und eine Blutprobe entnommen.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
29.05.2021 Bingen

Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person
L413 zwischen St.-Johann und Sprendlingen
Am Freitag, 28.05.2021 um 09:45 Uhr, befuhr ein 59-Jähriger mit seinem Pkw die L413 von St. Johann kommend in Fahrtrichtung Sprendlingen. Zirka 300 Meter nach Ortsausgang fuhr der Pkw aus bisher unbekannten Gründen auf ein in gleicher Richtung fahrendes "Elektro-Kleinstfahrzeug" (Kabinenroller) auf. Durch den Aufprall überschlug sich das Elektrofahrzeug und kam im angrenzenden Feld zum Liegen. Der Pkw Fahrer wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 68-jährige Fahrer des Elektrofahrzeuges erlag seinen Verletzungen und verstarb an der Unfallstelle. Durch die Staatsanwaltschaft Mainz wurde ein Gutachter mit der Beweissicherung beauftragt.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
28.05.2021 Bingen

Kampf               Streit endet mit Einsatz eines Baseballschlägers und rassistischen Beleidigungen
Waldböckelheim, Industriegebiet
Am Freitag, 28.05.2021 gegen 15:00 Uhr, kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einem 73-jährigen Mann aus Bad Sobernheim und einem 42-jährigen Mann aus Hoppstädten. Grund der Auseinandersetzung war, dass der ältere Mann dem anderen die Vorfahrt genommen hatte. Darüber hatte sich der jüngere Mann aufgeregt und entsprechend gestikuliert. Dies hatte den älteren Mann derart aufgeregt, dass er sich einen Baseballschläger aus dem Fahrzeug nahm und durch das geöffnete Fenster des Geschädigten auf jenen einschlug. Dabei bedrohte und beleidigte der deutsche Beschuldigte den ebenfalls deutschen Geschädigten noch auf rassistische Art und Weise, wohl in dem Glauben, dass dieser ein Ausländer sei. Der Geschädigte wurde bei dem Vorfall leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Form von Dellen an der Tür. Gegen den Beschuldigten werden nun diverse Strafverfahren eingeleitet.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Tel. 0671-8811-100
28.05.2021 Bad Kreuznach

Fahrerflucht        Diebesbande nach Flucht mit dem Pkw geschnappt
Bad Kreuznach
Am Freitag, 28.05.2021, meldete ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma hiesiger Dienststelle gegen 23:00 Uhr mehrere verdächtige Personen, die sich in Bad Kreuznach an der Rückseite eines Fachmarktes für Elektronikartikel an einem Container für Elektrogeräte zu schaffen machten. Noch vor Eintreffen der ersten Streife flüchteten drei Personen mit einem Pkw quer durch die Stadt und zeitweise über die B41. Hierbei wurden verschiedene mittelschwere Verkehrsverstöße begangen, deren strafrechtliche Einordnung Gegenstand der weiteren Ermittlungen sein wird. Erst im Bereich des Kreisverkehrs zwischen Rüdesheim und Bad Kreuznach konnte das Fluchtfahrzeug durch mehrere Streifenwagen eingeholt und unfallfrei gestoppt werden. Es kam zur vorläufigen, widerstandslosen Festnahme von drei Personen aus dem Landkreis Birkenfeld. Mindestens eine weitere Person flüchtete bereits am Tatort vor Eintreffen der Polizei unerkannt. Auf dem letzten Teil der Fluchtstrecke wurde durch die Täter der Großteil des erbeuteten Diebesgutes aus dem fahrenden Pkw geworfen, da man die Verfolgung des Sicherheitsdienst-Mitarbeiters bemerkte. Für die Absuche und Sicherstellung der Gegenstände sowie die Sicherstellung des Pkw war der besagte Kreisverkehr zwischen Rüdesheim und Bad Kreuznach für den Verkehr ca. eine Stunde nur eingeschränkt befahrbar.
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pi.badkreuznach
28.05.2021 Bad Kreuznach

Unfall mit Verletzten - Unfallzeugen gesucht
Bad Kreuznach, B41
Am Mittwoch, 26.05.2021 gegen 06:50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit verletzten Personen auf der Bundesstraße 41 in Fahrtrichtung Autobahn 61. Hierbei kollidierte eine 25-jährige Fahrerin eines weißen Fiat 500 aus Bad Sobernheim aus ungeklärter Ursache mit einem vor ihr fahrenden 29-jährigen Kastenwagenfahrer aus der Ukraine. Dadurch gerieten beide Fahrzeuge ins Schleudern. Die Pkw-Fahrerin kollidierte mit der Schutzleitplanke und blieb entgegen der Fahrtrichtung stehen. Der andere Unfallbeteiligte schlug in die Betontrennwand ein, kippte auf die Seite und kam auf der linken Fahrspur zum Stehen. Durch den Aufprall wurde die Betonwand in den Gegenverkehr geschoben, sodass beide Fahrtrichtungen beeinträchtigt und teilweise gesperrt waren. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zeugen, die das Fahrverhalten des weißen Kleinwagens bzw. den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Kreuznach unter Tel. 0671-8811-100 zu melden.
26.05.2021 Bad Kreuznach

Einbruch            Ladendiebstahl
Gensingen, Binger Straße
Mittwoch, 26.05.2021, 19:15-19:55 Uhr
Im genannten Zeitraum fielen einem Ladendetektiv vier Personen im Alter von ca. 25-28 Jahren auf, die ziellos durch die Gänge liefen. An der Ecke eines Ganges legten sie die Einkäufe dann in den Trolley und hängten diesen an den Haltegriff. Anschließend bedeckten sie den Koffer mit Jacken. An der Kasse lenkte einer der Täter die Kassiererin ab, während der andere den Trolley an der Kasse vorbeischob. Der Detektiv hielt den Dieb mit dem Koffer an. Eine Mittäterin konnte noch im Eingangsbereich durch die Streife gestellt werden. Der Wert des Diebesgutes belief sich auf mehrere hundert Euro.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
26.05.2021 Bingen

Verletzung          Verkehrsunfall mit Personenschaden
Wolfsheim, L413
Mittwoch, 26.05.2021, 21:41 Uhr
Eine 50-Jährige fuhr mit erhöhter Geschwindigkeit auf der regennassen L413 in Richtung Wolfsheimer Sender. In einer Linkskurve kam sie von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Das Fahrzeug drehte sich und kam in entgegengesetzter Fahrtrichtung zum Stehen. Die Fahrerin konnten sich aus ihrem bereits qualmenden Unfallauto befreien. Sie wurde leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 7.100 EUR.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
26.05.2021 Bingen

Feuer               Nachtragsmeldung: Brand in einer Großwäscherei
Pfaffen-Schwabenheim
Am Dienstag, 25.05.2021, führten Brandursachenermittler der Kriminalinspektion Bad Kreuznach eine Ortsbegehung durch und konnten den Brandausbruchsbereich im Inneren der Halle feststellen. Hinweise auf das Einbringen einer externen Zündquelle konnten nicht erlangt werden. Vielmehr muss von einem technischen Defekt in der Stromversorgung ausgegangen werden. Zur Bestätigung des Ermittlungsergebnis wird im Nachgang noch ein Sachverständiger für Brandursachenermittlung beauftragt.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach
Telefon: 0671-8811-310
E-Mail: kibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach
25.05.2021 Bad Kreuznach

Trunkenheit         Unfall unter Drogeneinfluss
Kirn
Am Dienstag, 25.05.2021 gegen 01:30 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Pkw Fahrer die Kieselbrücke in Kirn in Richtung Obersteiner Straße. Vermutlich infolge unangepasster Geschwindigkeit verlor er unmittelbar nach der Brücke die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Brückengeländer. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnten bei dem Fahrer Anzeichen auf den Konsum von Betäubungsmitteln festgestellt werden, weshalb eine Blutprobe angeordnet wurde.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
25.05.2021 Kirn

Kampf               Bedrohung und Beleidigung
Bingen, Gerbhausstraße
Dienstag, 25.05.2021, 16:45-17:00 Uhr
Eine amtsbekannte 57-Jährige, die in ihrem Wohnmobil lebt, erklärte passierenden Jugendlichen ihre verstörenden Verschwörungstheorien. Die besorgten Kinder meldeten dies der Polizei. Als die Frau dies mitbekam, stieß sie daraufhin Todes-Drohungen aus und richtete eine Pistole gegen sie. Die eingetroffenen Beamten versuchten, über ein Gespräch mit der verwirrten Frau an die Waffe zu kommen. Dabei beleidigte sie diese mehrfach und bedrohte sie ebenfalls verbal und mit der Waffe. Die Polizisten brachen letztlich durch die Fahrzeug-Scheibe ein und stellten die versteckte Waffe sicher.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
25.05.2021 Bingen

Infomobil           Fahren ohne Fahrerlaubnis
Sprendlingen, Bahnhofstraße
Dienstag, 25.05.2021, 16:35 Uhr
Bei einer Streifenfahrt kontrollierten die Beamten einen mit einer Person besetzten Motorroller. Das Fahrzeug durfte maximal 25 km/h schnell fahren, eine Überprüfung ergab aber, dass der Roller 40 km/h erreichte. Trotz der Beteuerungen des 64-Jährigen, dass das Fahrzeug im Originalzustand sei, konnte ihm eine Manipulation nachgewiesen werden. Der Mann, der bereits wegen 'Fahren ohne Fahrerlaubnis' amtsbekannt war, gab die Tat sofort zu. Das Versicherungskennzeichen wurde sichergestellt.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
25.05.2021 Bingen

Abfall/Umwelt       Sachbeschädigung - Zeugen gesucht
Bingen, Untergasse
Sonntag 23.05.2021 um 17:00 Uhr bis Montag 24.05.2021 um 14:00 Uhr
Bislang Unbekannte besprühten eine Hauswand. Der geschädigte Hauseigentümer hatte das Bild schnellstens übermalt. Die Polizei bittet um Hinweise auf den Täter.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
24.05.2021 Bingen

Einbruch            Einbruchdiebstahl - Täterfestnahme
Kirn-Sulzbach
Am frühen Montagmorgen wurde ein Anwohner in der Oldenburger Straße durch laute Geräusche am Jugendraum wach und meldete einen Einbruch. Vor Ort konnte ein 48-jähriger Mann festgenommen werden, welcher sich auf dem Grundstück zwischen Brennnesseln verborgen hielt. Bei der weiteren Sachverhaltsaufnahme stellte sich heraus, dass die Eingangstüre zum Jugendraum gewaltsam aufgebrochen und das Innere durchwühlt wurde. Vor dem Eingang befanden sich mehrere zum Abtransport bereitgestellte Gegenstände von geringem Wert. Da der Tatverdächtige keine Ausweisdokumente mit sich führte wurde er zwecks Identitätsfeststellung zur Dienststelle verbracht. Hier stellte sich heraus, dass er keinen festen Wohnsitz hat und bereits mehrfach wegen Drogen- und Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten ist.
Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752-1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
24.05.2021 Kirn

Trunkenheit         Trunkenheit im Verkehr
Bingen, Hitchinstraße
Montag, 24.05.2021, 12:45 Uhr
Ein Anrufer meldete das Kennzeichen eines schlangenlinienfahrenden Pkw. Die Streife konnte das Fahrzeug und den 57-jährigen Halter direkt an seiner Adresse antreffen. Er roch nach Alkohol und gab an, am Morgen ein Bier getrunken zu haben. Der Test ergab allerdings einen Wert von 1,69 Promille. Ihm wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
24.05.2021 Bingen

Verletzung          Verkehrsunfall nach verbotenem Kraftfahrzeugrennen
Gau-Algesheim
Am Montag, 24.05.2021 gegen 02:50 Uhr, beabsichtigte eine Streife der Polizei Ingelheim eine allgemeine Verkehrskontrolle in der Theodor-Fliedner-Straße in Ingelheim durchzuführen. Nachdem der Fahrer des vorausfahrenden BMW die Leuchtschrift "Stopp Polizei" und das Blaulicht der Streife wahrnahm, gab er Gas, um sich der drohenden Kontrolle der Beamten zu entziehen. Bei der etwa 10-minütigen Verfolgungsfahrt überfuhr der BMW eine rot zeigende Lichtzeichenanlage und überschritt die zulässigen Höchstgeschwindigkeiten deutlich. Der BMW, der mit ausgeschaltetem Licht über einen Feldweg von Ingelheim in Richtung Ockenheim flüchtete, übersah bei weiterhin hoher Geschwindigkeit und eingeschränkter Sicht eine Rechtskurve, kam von der Fahrbahn ab und stürzte in einen Graben. Der 21-jährige Fahrer und sein 19-jähriger Beifahrer wurden von den eingesetzten Beamten aus dem Fahrzeug gerettet und erstversorgt. Beide Insassen wurden mit noch nicht näher bekannten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser verbracht. Dem Fahrer, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Blutprobe entnommen. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Es wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
24.05.2021 Bingen

Trunkenheit         Festnahme
Bingen, Stadt
Montag, 24.05.2021, 22:35 Uhr
Am Montag, 24.05.2021, konnten Polizeibeamte in einer Wohnung eine polizeilich gesuchte 46-Jährige festnehmen. Zwei Streifen fuhren die Örtlichkeit an und konnten die Gesuchte antreffen. Diese hielt sich im Badezimmer des Untergeschosses versteckt. Sie wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Bei der Durchsuchung wurde auf dem Wohnzimmertisch eine braune Substanz sowie eine typische Drogen-Gerätschaft sichergestellt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde gegen die Beschuldigte eingeleitet.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
24.05.2021 Bingen

Einbruch            Mehrere Kennzeichendiebstähle
Bingen
In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 23.05.2021, entwendeten unbekannte Täter an insgesamt sieben abgestellten Fahrzeugen in Bingen-Büdesheim die hinteren Kennzeichen. Die Polizei in Bingen bittet um Zeugenhinweise.
Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721-9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
23.05.2021 Bingen

Kreuznacher-Forum Copyright © Web-Design-Partner